Ferdinand I. (Kastilien und Leon)


Ferdinand I. (Kastilien und Leon)

Ferdinand I. ( * 1018; † 27. Dezember 1065 in León; genannt der Große) war von 1035 bis 1065 König von Kastilien und León und nannte sich seit 1054 Kaiser.

Ferdinand I. von Kastilien und León (Statue in Madrid, L.S. Carmona, 1750-53)

Leben

Ferdinand I. war der zweite Sohn des Königs Sancho III. von Navarra. Sancho teilte sein Reich unter seinen Söhnen auf. Bei seinem Tod 1035 bekam Ferdinand die Grafschaft Kastilien, die zugleich zum Königreich erhoben wurde. Als der Bruder seiner Ehefrau Sancha, König Bermudo von León, Ferdinands Reich angriff, schlug er diesen 1037 am Rio Carrión. Bermudo wurde in dieser Schlacht getötet und Ferdinand erbte sein Reich, wodurch León, Asturien und Galicien mit Kastilien zu einem Reich verschmolzen.

In den folgenden Jahren festigte Ferdinand die Rechtsstruktur seines Reiches, indem er alte Rechtsüberlieferungen sammeln ließ. Zudem wurden unter seiner Herrschaft zahlreiche Burgen errichtet. 1050 setzte Ferdinand auf einer Versammlung der Bischöfe auch eine Reihe von kirchenrechtlichen Vereinheitlichungen durch.

Sein Bruder García IV., König von Navarra, fiel 1054 mit maurischen Verbündete in Kastilien ein. Am 1. September fiel Garcia bei Atapuerca nahe Burgos in einer Schlacht gegen Ferdinands Heer. Dadurch gewann der kastilische König auch den rechts vom Ebro liegenden Teil Navarras. Ab 1058 wendete sich Ferdinand verstärkt dem Kampf gegen die Mauren im Rahmen der Reconquista zu. Begünstigt wurde er dabei durch die Schwächung der moslemischen Seite nach dem Zerfall des Kalifats von Córdoba 1031. Zu seinen größten Erfolgen zählte die Eroberung der Städte Viseu und Coimbra sowie Lusitaniens bis an den Fluss Mondego. Im Süden kam sein Heer fast bis an den Tajo. Mehrere kleinere moslemische Könige unterwarfen sich zudem Ferdinand und wurden tributpflichtig.

Vor seinem Tod teilte Ferdinand seine Staaten unter seine drei Söhne so, dass Sancho Kastilien, Alfons León und Asturien, Garcia Galicien und Portugal erhalten sollten. Die Töchter Urraca und Elvira erhielten die Städte Zamora und Toro.

Weblinks


Vorgänger Amt Nachfolger
Sancho I. König von Kastilien
1035-1065
Sancho II.
Bermudo III. König von León
1037-1065
Alfons VI.
König von Galicien
1037-1065
García I.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ferdinand I. (Kastilien und León) — Ferdinand I. ( * 1018; † 27. Dezember 1065 in León; genannt der Große) war von 1035 bis 1065 König von Kastilien und León und nannte sich seit 1054 Kaiser. Ferdinand I. von Kastilien und León (Statue in Madrid, L.S. Carmona, 1750 53) Leben Ferdin …   Deutsch Wikipedia

  • Ferdinand III. (Kastilien und Leon) — Statue von Ferdinand III in Madrid (G.D. Olivieri, 1753). Ferdinand, genannt der Heilige (* 30. Juli oder 5. August 1199 in Zamora; † 30. Mai 1252 in Sevilla) war als Ferdinand II. König von Kastilien und als Ferdinand III. Köni …   Deutsch Wikipedia

  • Ferdinand I. von Kastilien und Leon — Ferdinand I. ( * 1018; † 27. Dezember 1065 in León; genannt der Große) war von 1035 bis 1065 König von Kastilien und León und nannte sich seit 1054 Kaiser. Ferdinand I. von Kastilien und León (Statue in Madrid, L.S. Carmona, 1750 53) Leben Ferdin …   Deutsch Wikipedia

  • Ferdinand V. (Kastilien) — Ferdinand II. von Aragón Ferdinand, der Katholische (* 10. März 1452 in Sos; † 23. Januar 1516 in Madrigalejo) war als Ferdinand II. König von Sizilien und Sardinien, 1479–1504 und 1506–1516 als Ferdinand V. auch König von Kastilien und León …   Deutsch Wikipedia

  • Ferdinand IV. (Kastilien) — } Ferdinand IV., El Emplazado (der Abberufene), (* 6. Dezember 1285; † 17. September 1312 in Jaén) war von 1295 bis 1312 König von Kastilien und León. Ferdinand IV. (Denkmal in Madrid) …   Deutsch Wikipedia

  • Ferdinand III. (Kastilien) — Statue von Ferdinand III. in Madrid (G.D. Olivieri, 1753). Ferdinand, genannt der Heilige (* 30. Juli oder 5. August 1199 in Zamora; † 30. Mai 1252 in Sevilla) war als Ferdinand II. König von Kastilien und ab 1230 als Ferdinand I …   Deutsch Wikipedia

  • Ferdinand I. — Ferdinand hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Ferdinand 1.1 Ferdinand I. 1.2 Ferdinand II. 1.3 Ferdinand III./... 2 Ferdinand …   Deutsch Wikipedia

  • Ferdinand II. — Ferdinand hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Ferdinand 1.1 Ferdinand I. 1.2 Ferdinand II. 1.3 Ferdinand III./... 2 Ferdinand …   Deutsch Wikipedia

  • Ferdinand III. — Ferdinand hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Ferdinand 1.1 Ferdinand I. 1.2 Ferdinand II. 1.3 Ferdinand III./... 2 Ferdinand …   Deutsch Wikipedia

  • Ferdinand IV. — Ferdinand hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Ferdinand 1.1 Ferdinand I. 1.2 Ferdinand II. 1.3 Ferdinand III./... 2 Ferdinand …   Deutsch Wikipedia