Feste Romane


Feste Romane

Feste Romane, dt. Römische Feste, ist die letzte der drei sinfonischen Dichtungen von Ottorino Respighi, die zusammen die Römische Trilogie bilden. Sie entstand 1928, zwölf Jahre nach der ersten Tondichtung des Zyklus, Fontane di Roma (dt. Die Brunnen von Rom), und vier Jahre nach dem mittleren Werk Pini di Roma (dt. Die Pinien von Rom). Wie die beiden anderen ist sie in vier Sätze gegliedert und zählt zu den bekanntesten Hinterlassenschaften des Komponisten.

Inhaltsverzeichnis

Sätze und Programmatik

Circenses

Der Himmel steht finster über dem Circus Maximus, aber das Volk ist in Feststimmung; „Ave Nero!“ Die eisernen Tore werden geöffnet und alsbald ertönt ein Choral nebst dem Gebrüll wilder Tiere. Die Volksmenge wogt hin und her und erbebt: Unverzagt steigt der Gesang der Märtyrer empor, siegt und geht unter im Tumult.

Il Giubileo

(Das Jubeljahr)

Blick auf Rom

Die Pilger schleppen sich betend auf der langen Straße hin. Endlich, von der Höhe des Monte Mario, erblicken ihre brennenden Augen und schmachtenden Seelen die heilige Stadt: „Rom! Rom!“ Sie brechen in die jubelnde Hymne „Christ ist erstanden!“ aus, und es erwidert ihnen das Glockengeläute aller Kirchen.

L’Ottobrata

Römisches Oktoberfest in den rebenumkränzten römischen Kastellen: ferne Jagdrufe, klingelnde Pferdegeschirre, Liebesgesänge. Es zittert ein romantisches Ständchen durch die milde Abendluft.

La Befana

Piazza Navona: Fontana dei Quattro Fiumi

Die Dreikönigsnacht auf der Piazza Navona; ein charakteristischer Trompetenrhythmus beherrscht den frenetischen Lärm, auf dessen gellender Brandung von Zeit zu Zeit allerlei Klanggebilde vorüberschaukeln, als Bauernlieder, Saltarellenhopser, Maschinenorgelklänge aus einer Schaubude und die Stimme des Ausrufers, das Gegröle Betrunkener und der selbstbewusste Kehrreim, in den das römische Volk seine Seele legt: "Lassafece passà, semo Romani!" („Lasst uns durch, wir sind Römer!“)


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Feste Romane — (English “Roman Festivals”) is a work for very large symphony orchestra composed in 1926, by the Italian composer Ottorino Respighi. It is a tone poem depicting scenes from Ancient Rome of the Roman Empire. It is now considered a part of the… …   Wikipedia

  • Figuren und Schauplätze der Scheibenwelt-Romane — Die folgende Liste enthält eine Aufzählung von häufig wiederkehrenden Personen und Schauplätzen der Scheibenwelt Romane von Terry Pratchett. Inhaltsverzeichnis 1 Orte und Schauplätze 1.1 Ankh Morpork 1.1.1 Einwohner …   Deutsch Wikipedia

  • Figuren der Harry-Potter-Romane — In diesem Artikel werden wichtige Figuren aus den sieben Bänden der Harry Potter Romanreihe von Joanne K. Rowling beschrieben. Inhaltsverzeichnis 1 Hauptpersonen 1.1 Harry Potter 1.2 Hermine Granger …   Deutsch Wikipedia

  • Die Pinien von Rom — Pini di Roma, dt. Pinien von Rom, ist eine sinfonische Dichtung in vier Sätzen von Ottorino Respighi aus dem Jahr 1924. Sie bildet zusammen mit Fontane di Roma (dt. Brunnen von Rom) und Feste Romane (dt. Römische Feste) die Römische Trilogie, die …   Deutsch Wikipedia

  • I pini di Roma — Pini di Roma, dt. Pinien von Rom, ist eine sinfonische Dichtung in vier Sätzen von Ottorino Respighi aus dem Jahr 1924. Sie bildet zusammen mit Fontane di Roma (dt. Brunnen von Rom) und Feste Romane (dt. Römische Feste) die Römische Trilogie, die …   Deutsch Wikipedia

  • Le fontane di Roma — Fontane di Roma, dt. Brunnen von Rom, ist die erste der drei sinfonischen Dichtungen von Ottorino Respighi, die zusammen die Römische Trilogie bilden. Sie stammt aus dem Jahr 1916. Wie die beiden anderen Werke des Zyklus, Pini di Roma (dt. Pinien …   Deutsch Wikipedia

  • Ottorino Respighi — in the 1920s in the company of his wife Elsa Olivieri Sangiacomo Ottorino Respighi (Italian pronunciation: [ottoˌɾiːno ɾesˈpiːɡi]; 9 July 1879 – 18 April 1936) was an Italian composer, musicologist and conductor. He is best known for… …   Wikipedia

  • Dorothy-Chandler-Pavilion — Der Dorothy Chandler Pavilion ist eine Konzerthalle in Los Angeles, Kalifornien. Das Gebäude trägt den Namen der US amerikanischen Verlegerin, Kunstmäzenin und Sammlerin Dorothy Buffum Chandler. Es ist eines der vier Veranstaltungsgebäude des Los …   Deutsch Wikipedia

  • Programmsinfonie — Programmmusik (Programm von gr. prógramma, öffentliche, schriftliche Bekanntmachung) bezeichnet Instrumentalmusik, die einem Programm aus dem außermusikalischen Bereich wie Filmkunst, Dichtkunst, Malerei, Bildhauerei, Natur, Technik, Geschichte,… …   Deutsch Wikipedia

  • Programmusik — Programmmusik (Programm von gr. prógramma, öffentliche, schriftliche Bekanntmachung) bezeichnet Instrumentalmusik, die einem Programm aus dem außermusikalischen Bereich wie Filmkunst, Dichtkunst, Malerei, Bildhauerei, Natur, Technik, Geschichte,… …   Deutsch Wikipedia