Festtag


Festtag

Ein Feiertag ist ein im Jahreskalender besonders herausgehobener Tag. Dabei ist Feier im Sinn von "Feierlichkeit" (würdevoll begangene Zeremonie) zu verstehen. Anders als im heutigen Sprachgebrauch üblich, sind hier Feier und Fest nicht synonym zu verwenden. Ein Feiertag kann sowohl ein freudiger Festtag als auch ein mit Würde begangener Gedenktag sein.

Alle Kulturen und Nationen feiern während des Jahres an bestimmten Tagen bestimmte Ereignisse von gesellschaftlichem und religiösem Rang. Diese werden durch die Rechtsordnungen der einzelnen Staaten besonders geschützt.

Abzugrenzen sind Feiertage von den regelmäßig wiederkehrenden Wochenruhetagen. Das Judentum führte mit dem Sabbatgebot die Siebentagewoche mit dem Sabbat ein, an dem die Arbeit ruhen soll. Christlicher Wochenruhetag ist der Sonntag.

Ursprünglich ließen sich Feiertage nach politischer bzw. religiöser Relevanz nicht trennen.

Inhaltsverzeichnis

Religiöse Feiertage

Politische und kalendarische Feiertage

Feste und bewegliche Feiertage

Feste Feiertage finden immer am gleichen Tag (Datum) des Jahres statt. Wichtige, in vielen europäischen Ländern gültige, feste Feiertage sind:

Die beweglichen Feiertage sind mehrheitlich im Kirchenjahr durch den Mondkalender der jüdischen und heidnischen Tradition bestimmt. Sie finden jedes Jahr an einem anderen Tag statt, haben aber (abgesehen von einigen Ausnahmen wie z. B. der Buß- und Bettag in Deutschland) stets den gleichen Abstand zum Ostersonntag.

In vielen Ländern Europas gelten folgende bewegliche Feiertage:

Die Artikel im Abschnitt „Siehe auch“ geben Auskunft darüber, welche Feiertage in welchen Ländern gelten.

Individuelle Feiertage

usw.

Siehe auch

Feiertage in verschiedenen Ländern

Feiertage in ehemaligen Ländern

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Festtag — Festtag, so v.w. Fest. Daher Festtagsgesetze, Gesetze, das Verbot des Arbeitens an kirchlichen Festtagen betreffend …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Festtag — Festtag, lat. dies festus, frz. jour de fête, heißt kirchlich der dem Gottesdienste, der Erinnerung an religiöse und kirchliche Ereignisse und Personen gewidmete Tag. Der F. ist Feiertag, insofern er ganz oder theilweise für Ruhe und Erholung von …   Herders Conversations-Lexikon

  • Festtag — 1. Auf einen guten Festtag folgt ein schlechter Werktag. Frz.: Il n y a pas de bonne fête, sans lendemain. (Lendroy, 1594.) 2. Festdaog sünd Prêsters êr Quäldaog, t Gesinn êr Wäldaog un Bûr êr Glûpdaog. (Altmark.) – Danneil, 242. In den Festtagen …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Festtag — Ehrentag, Feiertag, Fest, Gedenktag. * * * Festtag: I.Festtag,der:〈festl.Tag〉Feiertag·Ehrentag·Fest II.Festtage(Pl):⇨Festspiel(II) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Festtag — Fẹst·tag der; ein Tag, an dem man (z.B. einen Geburtstag oder ein Jubiläum) feiert: Heute ist ein Festtag für mich …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • festtåg — • kortege, festtåg, procession, parad …   Svensk synonymlexikon

  • festtåg — s ( et, festtåg) …   Clue 9 Svensk Ordbok

  • Festtag — šventė statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Auklėjimo forma – iškilmingas reikšmingas valstybinės, tautinės, mokyklinės, šeimos, asmeninės datos paminėjimas. atitikmenys: angl. festival; holiday vok. Feier, f; Feiertag, m; Fest,… …   Sporto terminų žodynas

  • Festtag — šventė statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Nekasdieniškas, dažniausiai papročio, tradicijos ar kitos visuomeninės normos nustatytas iškilmingas bendraujamojo pobūdžio renginys; švenčiama diena. atitikmenys: angl. festival;… …   Sporto terminų žodynas

  • Festtag — der Festtag, e (Mittelstufe) ein festlich begangener Tag Beispiele: An den Festtagen wird nicht gearbeitet. Ich habe die Festtage mit meiner Familie verbracht …   Extremes Deutsch