Feuchtes Klima


Feuchtes Klima
Klimate der Erde nach Humidität:
██ Humides Klima
██ Teilarides Klima
██ Arides Klima

Humides Klima ist gleichbedeutend mit feuchtem Klima. Dabei handelt es sich um ein Klima, in dem die jährlichen Niederschläge größer sind als die Verdunstungskapazität. Dies hat eine hohe Luftfeuchtigkeit zur Folge.

Inhaltsverzeichnis

Nach Walter und Lieth

Vereinfacht sind humide Monate in einem Klimadiagramm nach Walter und Lieth durch eine Niederschlagskurve, die oberhalb der Temperaturkurve liegt, gekennzeichnet. Es wird außerdem unterschieden zwischen:

  • semihumidem Klima: Niederschlag > Verdunstung gilt für 6 bis 9 Monate im Jahr
  • vollhumidem Klima: Niederschlag > Verdunstung gilt für 10 bis 12 Monate im Jahr

Es ist das Gegenteil des ariden Klimas. Der Unterschied zwischen humiden und ariden Klimazonen kann leicht verdeutlicht werden: Stellt man einen halbvollen Eimer Wasser nach draußen, so wird der Eimer in einem ariden Klima bald leer sein, das Wasser ist verdunstet. Im humiden Klima dagegen wird der Eimer irgendwann überlaufen.

Europa etwa ist bis auf den teilariden Mittelmeerraum als vollhumid anzusehen.

Nach Köppen und Geiger (effektive Klimaklassifikation)

In der effektiven Klimaklassifikation nach Köppen/Geiger bildet der vollhumide Klimatyp eine Spezifizierung anderer Grundklimata. Sie wird mit f an zweiter Stelle gekennzeichnet. Hierbei wird nicht zwischen voll- und semiarid, sondern die nicht vollhumiden Typen nach sommertrocken (s) und wintertrocken (w) klassifiziert, sowie die Unterform des Monsunklimas (m) ausgeschieden.

Im vollhumiden Klimatyp sind alle Monate feucht; der trockenste Monat im A-Klima (tropisches Regenklima) hat mindestens 60 mm Niederschlagsmenge.

Auch nach diesem Schema zählt fast ganz Europa zum vollhumiden Typ (Cfb im Westen, Dfb im Osten, Dfc in Norden, Dfa im äußersten Osten), außer dem Mittelmeerraum, der als sommertrocken (Csa, Csb) gestuft ist.

Lauer und Frankenberg (ökophysiologische Klimaklassifikation)

Die Ökophysiologische Klimaklassifikation definiert neben der hygrischen Klasse humid die Klassen subhumid und perhumid.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • feuchtes Klima — drėgnasis klimatas statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Atogrąžų zonai būdingas klimatas: oro drėgnis 90 %, vidutinė metinė temperatūra – 25–30 ºC, per metus iškrinta 2000–4000 mm kritulių. atitikmenys: angl. humid climate vok.… …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Klima — (gr.), 1) eigentlich die Neigung der Horizontalebene eines Orts gegen die Sonne, die letztere in ihrer Culmination bei der Tag u. Nachtgleiche, also im Äquator gedacht; 2) die physische Beschaffenheit der Atmosphäre in einer gewissen Erdgegend,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Klima — Wetterlage; Wetter; Witterung; Ambiance (schweiz.); Stimmung; Atmosphäre; Flair; Ambiente; Atmo (umgangssprachlich) * * * Kli|ma [ kli:ma] …   Universal-Lexikon

  • Klima — Kli|ma 〈n.; Gen.: s, Pl.: ma|ta od. ma|te; Meteor.〉 1. die für ein bestimmtes Gebiet charakterist. durchschnittl. Wetterlage; feuchtes, heißes, kaltes, mildes, raues, trockenes, tropisches Klima; maritimes, ozeanisches Klima; MeeresKlima 2.… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Klima — Kli̲·ma das; s, s / geschr te [ maːtə] 1 die Wetterbedingungen, die für eine Region oder geographische Zone meist im Zeitraum eines Jahres typisch sind <ein mildes, warmes, kaltes, feuchtes, trockenes, tropisches Klima> || K : Klimaänderung …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • humides Klima — drėgnasis klimatas statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Atogrąžų zonai būdingas klimatas: oro drėgnis 90 %, vidutinė metinė temperatūra – 25–30 ºC, per metus iškrinta 2000–4000 mm kritulių. atitikmenys: angl. humid climate vok.… …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Kaukasus — p1 Kaukasus Satellitenaufnahme des Kaukasus: Im Norden der Große, im Süden der Kleine Kaukasus Höchster Gipfel Elbrus ( …   Deutsch Wikipedia

  • Costa (Ecuador) — Topographische Karte von Ecuador. Der zweithöchste Berg des Landes: Der aktive Vulkan Cotopaxi in der Sierra …   Deutsch Wikipedia

  • Oriente (Ecuador) — Topographische Karte von Ecuador. Der zweithöchste Berg des Landes: Der aktive Vulkan Cotopaxi in der Sierra …   Deutsch Wikipedia

  • Sierra (Ecuador) — Topographische Karte von Ecuador. Der zweithöchste Berg des Landes: Der aktive Vulkan Cotopaxi in der Sierra …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.