Filmserial


Filmserial

Als Serial wird die Produktionsform von zahlreichen Serien-Kinofilmen in den USA und anderen Ländern bezeichnet. Sie liefen wöchentlich als kürzere Vorfilme mit einer Dauer von ca. 30 Minuten (drei Filmrollen) vor dem eigentlichen Hauptfilm und bestanden aus mindestens 15 Einzelfilmen. Die Filme endeten üblicherweise mit dem Schriftzug To be Continued („wird fortgesetzt“) und einem Cliffhanger-Szenario. In der Fortsetzung wurde kurz in die vergangene Geschichte eingeleitet und dann der Cliffhanger aufgelöst. Allerdings kam es dabei öfter vor, dass dabei eine im letzten Film nicht gezeigte Szene eingefügt wurde, aus der ersichtlich wurde, warum nun der Held oder die Heldin ihrem tödlichen Schicksal überhaupt entgehen konnte.

Eine typische Samstag-Kinovorstellung bestand in den USA zu der Zeit aus mindestens einem Film eines Serials, einem Zeichentrickfilm, einer Wochenschau und zwei langen Hauptfilmen. Durch den Serialfilm mit seiner offenen Handlung war der Zuschauer gezwungen, regelmäßig einmal pro Woche ins Kino zu gehen, um überhaupt die ganze Geschichte mitzubekommen, egal welche(r) Hauptfilm(e) folgte.

In der Produktion wurde erst ein komplettes Filmscript erstellt und dieses dann in passende Kapitel aufgeteilt. Meist wurden die Filme billig und schnell hergestellt, es gab jedoch auch Ausnahmen, wie die Serials mit den Abenteuern des Science-Fiction-Helden Flash Gordon mit Buster Crabbe. In Frankreich sorgte 1913 René Navarre in einem Kinofilm und dann 1920 Edward Roseman als der frühe Superbandit Fantomas in 20 Serienfolgen für Aufregung. Die späteren drei französischen Filme mit Jean Marais in der Hauptrolle verfälschten allerdings die ursprünglichen Geschichten, in denen ein ziemlich blutrünstiger, verkleideter Fantomas sich immer neue Todesarten für seine Opfer ausdenkt.

Besonders populär waren die Serials in den 1920er- und 1930er-Jahren. Allein 1936 rangen elf verschiedene Serials gleichzeitig um die Gunst des Kinobesuchers und 1937 stieg die Zahl dann auf 12 verschiedene Serials. Waren dabei anfangs viele Filme, die sich in der Handlung mit der so genannten Damsel in Distress (Jungfrau in Not) befassten, wie eines der bekanntesten frühen Serials The Perils of Pauline (1914) mit Pearl White, dessen Grundgeschichte erneut 1933, 1947 und 1967 verfilmt wurde, so gab in der Tonfilmzeit kaum eine Thematik, die nicht in einem Serial untergebracht wurde, über die Science-Fiction-Helden Flash Gordon und Buck Rogers (ebenfalls mit Buster Crabbe in der Hauptrolle), den schon in Comics erfolgreichen Schnüffler Dick Tracy, den maskierten „Rächer der Unterdrückten“ Zorro, dem hinterhältigen Chinesen Fu Man Chu bis zum unerschrockenen Westernhelden Lone Ranger und den verklärten Abenteuern des Scouts Kit Carson.

Westernabenteuer stellten die bei weitem größte Anzahl der frühen Serials, in denen auch der spätere Kinostar John Wayne als singender Cowboy seine Karriere begann. Ab den 1940er-Jahren sind dann zunehmend Spionagethematiken und Abenteuer von Comic-Helden zu verzeichnen.

Inhaltsverzeichnis

Film-Serials (Auszug)

Stummfilmzeit

  • 1912 - What Happened to Mary?
  • 1913 - The Adventures of Kathlyn
  • 1914 - The Perils of Pauline
  • 1914 - The Hazards of Helen
  • 1914 - The Exploits of Elaine
  • 1915 - Les Vampires
  • 1915 - The Ventures of Marguerite
  • 1916 - Les Mystères de New York
  • 1916 - Judex
  • 1917 - Le Masque aux Dents Blanches
  • 1920 - Fantomas
  • 1926 - Casey of the Coast Guard
  • 1929 - Queen of the Northwoods (Das letzte Serial von Pathé)
  • 1929 - Tarzan the Tiger (ging schon in den Tonfilm über)

„Das Goldene Zeitalter“

  • 1936 - Ace Drummond
  • 1936 - Custer's Last Stand
  • 1936 - Flash Gordon
  • 1936 - Robinson Crusoe of Clipper Island
  • 1936 - Shadow of Chinatown
  • 1936 - The Adventures of Frank Merriwell
  • 1936 - The Clutching Hand
  • 1936 - The Black Coin
  • 1936 - The Phantom Rider
  • 1936 - The Vigilantes Are Coming
  • 1936 - Undersea Kingdom
  • 1937 - Blake of Scotland Yard
  • 1937 - Dick Tracy
  • 1937 - Jungle Jim
  • 1937 - Jungle Menace
  • 1937 - Radio Patrol
  • 1937 - S.O.S. Coast Guard
  • 1937 - Secret Agent X-9
  • 1937 - The Mysterious Pilot
  • 1937 - The Painted Stallion
  • 1937 - Tim Tyler's Luck
  • 1937 - Wild West Days
  • 1937 - Zorro Rides Again
  • 1938 - Dick Tracy Returns
  • 1938 - Flaming Frontiers
  • 1938 - Flash Gordon's Trip to Mars
  • 1938 - Hawk of the Wilderness
  • 1938 - Red Barry
  • 1938 - The Fighting Devil Dogs
  • 1938 - The Great Adventures of Wild Bill Hickok
  • 1938 - The Lone Ranger
  • 1938 - The Secret of Treasure Island
  • 1938 - The Spider's Web
  • 1939 - Buck Rogers
  • 1939 - Daredevils of the Red Circle
  • 1939 - Dick Tracy's G-Men
  • 1939 - Flying G-Men
  • 1939 - Mandrake the Magician
  • 1939 - Overland with Kit Carson
  • 1939 - Scouts to the Rescue
  • 1939 - The Lone Ranger Rides Again
  • 1939 - The Oregon Trail
  • 1939 - The Phantom Creeps
  • 1939 - Zorro's Fighting Legion
  • 1940 - Adventures of Red Ryder
  • 1940 - Deadwood Dick
  • 1940 - Drums of Fu Manchu
  • 1940 - Flash Gordon Conquers the Universe
  • 1940 - Junior G-Men
  • 1940 - King of the Royal Mounted
  • 1940 - Mysterious Doctor Satan
  • 1940 - Terry and the Pirates
  • 1940 - The Green Archer
  • 1940 - The Green Hornet
  • 1940 - The Green Hornet Strikes Again
  • 1940 - The Shadow
  • 1940 - Winners of the West
  • 1941 - Adventures of Captain Marvel
  • 1941 - Dick Tracy vs Crime Inc
  • 1941 - Holt of the Secret Service
  • 1941 - Jungle Girl
  • 1941 - King of the Texas Rangers
  • 1941 - Riders of Death Valley
  • 1941 - Sea Raiders
  • 1941 - Sky Raiders
  • 1941 - The Iron Claw
  • 1941 - The Spider Returns
  • 1941 - White Eagle
  • 1942 - Captain Midnight
  • 1942 - Don Winslow of the Navy
  • 1942 - Gang Busters
  • 1942 - Junior G-Men of the Air
  • 1942 - King of the Mounties
  • 1942 - Overland Mail
  • 1942 - Perils of Nyoka
  • 1942 - Perils of the Royal Mounted
  • 1942 - Spy Smasher
  • 1942 - The Secret Code
  • 1942 - The Valley of Vanishing Men
  • 1943 - Adventures of the Flying Cadets
  • 1943 - The Batman
  • 1943 - Daredevils of the West
  • 1943 - Don Winslow of the Coast Guard
  • 1943 - G-Men vs The Black Dragon'
  • 1943 - Secret Service in Darkest Africa
  • 1943 - The Adventures of Smilin' Jack
  • 1943 - The Masked Marvel
  • 1943 - The Phantom
  • 1943 - Black Arrow
  • 1943 - Captain America
  • 1943 - Haunted Harbor
  • 1943 - Raiders of Ghost City
  • 1943 - The Desert Hawk
  • 1943 - The Great Alaskan Mystery
  • 1943 - Mystery of the River Boat
  • 1943 - The Tiger Woman
  • 1943 - Zorro's Black Whip
  • 1945 - Brenda Starr, Reporter
  • 1945 - Federal Operator 99
  • 1945 - Jungle Queen
  • 1945 - Jungle Raiders
  • 1945 - Manhunt of Mystery Island
  • 1945 - Secret Agent X-9
  • 1945 - The Master Key
  • 1945 - The Monster and the Ape
  • 1945 - The Purple Monster Strikes
  • 1945 - The Royal Mounted Rides Again
  • 1945 - Who's Guilty?
  • 1948 - The Adventures of Superman
  • 1949 - Batman and Robin
  • 1950 - Atom Man Vs. Superman

Wendepunkte

  • 1929 - The King of the Kongo – Das erste Tonfilmserial (eine Mascot Produktion)
  • 1946 - The Mysterious Mr. M – Das letzte Serial von Universal
  • 1955 - King of the Carnival – Das letzte Serial von Republic
  • 1956 - Blazing the Overland Trail – Das letzte Serial überhaupt (eine Columbia Produktion)

Literatur

  • Robert K. Klepper: Silent Films, 1877-1996, A Critical Guide to 646 Movies, McFarland & Company, ISBN 0786421649
  • Kalton C. Lahue: Bound and Gagged: The Story of the Silent Serials. New York: Castle Books 1968.
  • Kalton C. Lahue: Continued Next Week : A History of the Moving Picture Serial. Norman. University of Oklahoma Press. 1969

Weblinks


Wikimedia Foundation.