Firn


Firn
Zwischen dem Eis eines Gletschers und dem Schnee auf seiner Oberfläche findet sich Firn
Firn unter dem Elektronenmikroskop
Firnfeld auf dem Säuleck

Als Firn (von althochdeutsch firni „vorjährig“; vgl. schweizerdeutsch „färn“) oder Firnschnee bezeichnet man Schnee, der mindestens ein Jahr alt ist und somit eine Ablationsperiode überstanden hat. Firn entsteht, wenn die feineren Schneekristalle durch wiederkehrendes Auftauen und Gefrieren zu größeren graupelartigen, körnigen Gebilden verschmelzen. Dabei werden aus acht Metern Neuschnee ungefähr ein Meter Firn. Die Dichte von Firn liegt zwischen 0,4 und 0,8 g/cm³.

Inhaltsverzeichnis

Lage und Entstehung

Die Firngrenze ist die sommerliche Untergrenze der zusammenhängenden Schneedecke auf Gletschern. Den Teil des Gletschers oberhalb der Firngrenze nennt man auch Firnfeld. Die nächste Stufe des Umwandlungsprozesses zu Gletschereis bezeichnet man als Firneis, wobei dieser Umwandlungsprozess (Metamorphose) vor allem durch Druck verursacht wird.

Altschnee

In Umgangs- und Fachsprache sind Firn gewisse Formen von Altschnee und Harsch:

  • Altschneefelder (Firnfelder), auch wenn der Schnee noch nicht ein Jahr alt ist
  • die neuere Schneeauflage eines Gletschers (überfirnter Gletscher)
  • die oberflächliche, weiche Schneeschicht, die sich im Frühling durch Sonneneinstrahlung und hohe Lufttemperaturen auf einer (in der vorausgehenden Nacht gefrorenen) Harschfläche bildet (ein Hang firnt auf; in der Schweiz: Sulz, dies in Deutschland erst ab einer gewissen Tiefe, von der an keine genießerische Abfahrt mehr möglich ist)

Firnstoß

Die Firnschichten des Gletschers pressen sich stetig zu Eis zusammen. Wenn sich dabei Lockerschichten länger erhalten, brechen sie plötzlich z.T. über mehrere Kilometer nieder, wodurch der charakteristische, rauschend anschwellende und in einem dröhnenden Donnerschlag endende Naturlaut des Inlandeises entsteht.[1]

Einzelnachweise

  1. Ernst Sorge: Mit Flugzeug, Faltboot und Filmkamera in den Eisfjorden Grönlands. Ein Bericht über die Universal-Dr.-Fanck-Grönlandexpedition. Drei Masken, Berlin 1933

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Firn — del Glaciar Cascada del Sur, 80x aumento. Firn o nieve firn es una nieve parcialmente compactada, un tipo de nieve que ha quedado de inviernos pasados y se ha recristalizado hasta formar una substancia más densa que la nieve fresca. Es hielo que… …   Wikipedia Español

  • firn — s. (geogr.) neveu. Trimis de siveco, 05.08.2004. Sursa: Sinonime  firn s. n. Trimis de siveco, 10.08.2004. Sursa: Dicţionar ortografic  FIRN n. Zăpadă granulară compactă, formată în regiunile muntoase şi cele polare ca rezultat al compactizării …   Dicționar Român

  • Firn — is partially compacted névé, a type of snow that has been left over from past seasons and has been recrystallized into a substance denser than névé. It is ice that is at an intermediate stage between snow and glacial ice. Firn has the appearance… …   Wikipedia

  • Firn — * Firn, adj. et adv. welches nur im Oberdeutschen üblich, im Hochdeutschen aber unbekannt ist, vorjährig, von dem vorigen Jahre. Firne Früchte, welche im vorigen Jahre gebauet worden. Firner Wein. Im firnen (vorigen) Jahre. Von dem Firnen essen,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • firn — s.m.inv. TS meteor., geogr. neve allo stato granulare | massa nevosa che forma il bacino di alimentazione dei ghiacciai {{line}} {{/line}} DATA: 1892. ETIMO: dal ted. Firn, da firn vecchio di (almeno) un anno …   Dizionario italiano

  • firn — consolidated snow, the raw material of glaciers, 1853, lit. last year s snow, névé, from Ger. Firn, from Swiss dial. firn of last year, from M.H.G. virne old, from O.H.G. firni, related to O.E. fyrn old, Goth. fairns of last year, from P.Gmc.… …   Etymology dictionary

  • firn — [firn] n. [Ger < firn, of last year, old, akin to OE fyrn, former < IE base * per , beyond > FAR, FIRST] the granular snow, not in a completely compacted mass, that accumulates at the top of a glacier …   English World dictionary

  • Firn — Sm (Firne f.) der vorjährige Schnee, Altschnee per. Wortschatz obd. (16. Jh.) Stammwort. Zu schwz. firn vorjährig . Sonst wird geschieden zwischen mhd. virne (*fernja ) alt und mhd. vern(e) u.ä. (*ferna ) vorjährig . Die jo Bildung auch in ahd.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • firn — fȉrn m DEFINICIJA geogr. stari snijeg koji je postao zrnat i gust djelovanjem različitih procesa otapanja i smrzavanja, uključujući i sublimaciju, osnova je stvaranju ledenjaka ETIMOLOGIJA njem. Firn …   Hrvatski jezični portal

  • firn — firn; firn·ifi·ca·tion; …   English syllables

  • Firn — Firn, die körnige Schneemasse; daher Firne, die Spitzen der Alpen, welche mit ewigem Schnee bedeckt sind …   Pierer's Universal-Lexikon