Fischer-Tippett-Verteilung


Fischer-Tippett-Verteilung

Die Fisher-Tippett-Verteilung (nach Ronald Aylmer Fisher) ist eine stetige Wahrscheinlichkeitsverteilung. Wie die Rossi-Verteilung und die Frechet-Verteilung gehört sie zu den Extremwertverteilungen.

Sie berechnet den in einem Zeitraum T zu erwartenden höchsten Messwert. Die Verteilung wird u.a. in folgenden Bereichen benutzt:

Inhaltsverzeichnis

Definition

Eine stetige Zufallsgröße X genügt einer Fisher-Tippett-Verteilung mit den Parametern a\in I\!\!R und b > 0, wenn sie die Wahrscheinlichkeitsdichte

f(x)= \frac{1}{b}e^{-\frac{x-a}{b}}e^{-e^{-\frac{x-a}{b}}} = \frac{1}{b}e^{\frac{a-x}{b}-e^{\frac{a-x}{b}}}

und damit die Verteilungsfunktion

F(x)= e^{-e^{-\frac{x-a}{b}}}

besitzt.

Eigenschaften

Erwartungswert

Die Verteilung besitzt den Erwartungswert

 \operatorname{E}(X)  = a+b\gamma.

Dabei ist \gamma \approx 0,5772 die Euler-Mascheroni-Konstante.

Varianz

Die Varianz ergibt sich analog zu

\operatorname{Var}(X) = \frac{b^2\pi^{2}}{6}.

Standardabweichung

Daraus erhält man für die Standardabweichung

\sigma = \frac{b\pi}{\sqrt{6}}.

Beziehung zu anderen Verteilungen

Die Fisher-Tippett-Verteilung ergibt sich aus der allgemeinen Extremwertverteilung für c = 1. Ferner ist die Gumbel-Verteilung zur Fisher-Tippett-Verteilung äquivalent mit den speziellen Parametern a = 0 und b = 1.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Diskrete Verteilung — In der Wahrscheinlichkeitstheorie gibt die Wahrscheinlichkeitsverteilung an, wie sich die Wahrscheinlichkeiten auf die möglichen Zufallsergebnisse, insbesondere die möglichen Werte einer Zufallsvariable, verteilen. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Stetige Verteilung — In der Wahrscheinlichkeitstheorie gibt die Wahrscheinlichkeitsverteilung an, wie sich die Wahrscheinlichkeiten auf die möglichen Zufallsergebnisse, insbesondere die möglichen Werte einer Zufallsvariable, verteilen. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Jenkinson–von Mises Darstellung — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. siehe auch Grund auf Wikipedia:Qualitätssicherung/5. September 2006 …   Deutsch Wikipedia

  • Gumbelverteilung — Die Gumbel Verteilung ist als eine stetige Wahrscheinlichkeitsverteilung eine der drei für die Extremwerttheorie wichtigen Wahrscheinlichkeitsverteilungen. Sie wurde benannt nach Emil Julius Gumbel. Wie die Rossi Verteilung und die Frechet… …   Deutsch Wikipedia

  • Diskrete Wahrscheinlichkeitsverteilung — In der Wahrscheinlichkeitstheorie gibt die Wahrscheinlichkeitsverteilung an, wie sich die Wahrscheinlichkeiten auf die möglichen Zufallsergebnisse, insbesondere die möglichen Werte einer Zufallsvariable, verteilen. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Klasse von Verteilungen — In der Wahrscheinlichkeitstheorie gibt die Wahrscheinlichkeitsverteilung an, wie sich die Wahrscheinlichkeiten auf die möglichen Zufallsergebnisse, insbesondere die möglichen Werte einer Zufallsvariable, verteilen. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Kumulative Verteilungsfunktion — In der Wahrscheinlichkeitstheorie gibt die Wahrscheinlichkeitsverteilung an, wie sich die Wahrscheinlichkeiten auf die möglichen Zufallsergebnisse, insbesondere die möglichen Werte einer Zufallsvariable, verteilen. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Statistisches Modell — In der Wahrscheinlichkeitstheorie gibt die Wahrscheinlichkeitsverteilung an, wie sich die Wahrscheinlichkeiten auf die möglichen Zufallsergebnisse, insbesondere die möglichen Werte einer Zufallsvariable, verteilen. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Stetige Wahrscheinlichkeitsverteilung — In der Wahrscheinlichkeitstheorie gibt die Wahrscheinlichkeitsverteilung an, wie sich die Wahrscheinlichkeiten auf die möglichen Zufallsergebnisse, insbesondere die möglichen Werte einer Zufallsvariable, verteilen. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Verteilungsfamilie — In der Wahrscheinlichkeitstheorie gibt die Wahrscheinlichkeitsverteilung an, wie sich die Wahrscheinlichkeiten auf die möglichen Zufallsergebnisse, insbesondere die möglichen Werte einer Zufallsvariable, verteilen. Die… …   Deutsch Wikipedia