Fleck's Brauhaus


Fleck's Brauhaus

Flecks Brauhaus ist eine österreichische Privatbrauerei in Frohnleiten.

Geschichte

Flecks Brauhaus ist eine Technikums-Brauerei der Dipl.-Ing. Vinzenz Fleck GmbH, die Gasthausbrauereien entwickelt, plant und liefert. Herzog Albrecht hat im Jahr 1347 erstmals die Produktion von Bier in diesem Hause in Bruck an der Mur, Roseggerstrasse 27 gestattet. Durch Jahrhunderte hindurch wurde hier bis 1871 Brucker Bier gebraut. Flecks Brauhaus hat diese Tradition neu belebt und ein Sudhaus mit 6 Hektoliter und einem Gärkeller für 8.000 Liter Bier eingerichtet.

Im Flecks Brauhaus werden neue Heiztechniken (Solartechnik, Holzpellets) erprobt und neue Biersorten entwickelt. Zum Einsatz kommt ein Sudhaus mit 3 Hektoliter und einem Gärkeller für 2.000 Liter Bier .

Im Zentrum des Sudhauses steht das eigen entwickelte Außenkocherverfahren mit Heisswasser mit seinen Vorteilen:

  • Optimale Kochung ohne Anbrennen
  • Funktionsfähigkeit auch bei hohen Seehöhen
  • Bessere Herauslösen von natürlichen Aromen und Farben
  • Leichte Reinigung
  • Einfache Kapazitätsverdoppelung

Produkte

  • Flecks Helles: ein spritziger, altösterreichischer Pilsnertyp mit nur 4,5 % Alkohol
  • Flecks Rotes: ein kupferfarbenes Hausbier mit 5 % Alkohol
  • Flecks Dunkel - in Herbst und Winter: ein dunkles, herbes steirisches Stout mit 5,5 % Alkohol
  • Flecks Weizen – im Frühling und Sommer: ein eher dunkles, süffiges steirisches Weißbier

Der „Bockschuss“ ist kein Bierlikör sondern ein Aperitif & Digestif, hergestellt in Handarbeit aus hauseigenem, naturtrübem Bockbier.

Weblinks


Wikimedia Foundation.