Fleckenwasser


Fleckenwasser

Unter Fleckenwasser versteht man flüssige Reinigungsmittel zum entfernen von Schmutzflecken aus textilen Geweben. Die Bezeichnung hat heute mehr historischen Charakter.

Inhaltsverzeichnis

Arten von Fleckenwässern

Bei Brönnerschem Fleckwasser (auch Vrönners Fleckwasser) handelt es sich schlicht weg um Benzin, das man zur Entfernung von Fettflecken aus Kleidern in den Handel brachte[1]. In Kombination mit weiteren Chemikalien ergaben sich unterschiedliche Reinigungsmittel. Englisches Fleckwasser ist eine Mischung aus Benzin mit Alkohol und Ammoniak; Buchnersches Fleckwasser eine Mixtur aus Äther, Alkohol und Salmiakgeist[2] [3]. Weiterhin werden das Bleichmittel Eau de Javelle sowie der Liquer Bernhard, eine Lösung von Ochsengalle und Pottasche, dazugerechnet.

Kurioses

Der Bildhauer und Maler Sascha Schneider starb infolge einer Einnahme eines Fleckwassers, nachdem er sich zur Durstlöschung vergriffen hatte.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. http://www.peter-hug.ch/lexikon/benzin
  2. http://peterhug.ch/lexikon/Fleckausmachen
  3. http://www.zeno.org/Meyers-1905/A/Fleckwasser

Literatur

  • Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 6. Leipzig 1906, S. 673.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fleckenwasser — Flẹ|cken|was|ser 〈n. 13〉 flüssiger Fleckenentferner * * * Flẹ|cken|was|ser, das <Pl. …wässer>: dünnflüssiges Fleckenentfernungsmittel. * * * Flẹ|cken|was|ser, das <Pl. ...wässer>: dünnflüssiges Fleckenentfernungsmittel …   Universal-Lexikon

  • Fleckenwasser — Flẹ·cken·was·ser das; meist Sg; ein flüssiges Mittel, mit dem man ↑Flecken (1) entfernt …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Fleckenwasser — Flẹ|cken|was|ser …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Acetat-Fasern — Strukturformel von Celluloseacetat, dem Sekundäracetat. Die chemische Formel zeigt einen Ausschnitt des Celluloseacetatmoleküls mit zwei acetylierten Hydroxylgruppen pro Glukosemolekül. Celluloseacetat (Kurzzeichen Celluoseacetat CA bzw.… …   Deutsch Wikipedia

  • Acetatfaser — Strukturformel von Celluloseacetat, dem Sekundäracetat. Die chemische Formel zeigt einen Ausschnitt des Celluloseacetatmoleküls mit zwei acetylierten Hydroxylgruppen pro Glukosemolekül. Celluloseacetat (Kurzzeichen Celluoseacetat CA bzw.… …   Deutsch Wikipedia

  • Acetatseide — Strukturformel von Celluloseacetat, dem Sekundäracetat. Die chemische Formel zeigt einen Ausschnitt des Celluloseacetatmoleküls mit zwei acetylierten Hydroxylgruppen pro Glukosemolekül. Celluloseacetat (Kurzzeichen Celluoseacetat CA bzw.… …   Deutsch Wikipedia

  • Acetylzellulose — Strukturformel von Celluloseacetat, dem Sekundäracetat. Die chemische Formel zeigt einen Ausschnitt des Celluloseacetatmoleküls mit zwei acetylierten Hydroxylgruppen pro Glukosemolekül. Celluloseacetat (Kurzzeichen Celluoseacetat CA bzw.… …   Deutsch Wikipedia

  • Celluloseacetat — Strukturformel von Celluloseacetat, dem Sekundäracetat. Die chemische Formel zeigt einen Ausschnitt des Celluloseacetatmoleküls mit zwei acetylierten Hydroxylgruppen pro Glukosemolekül. Celluloseacetat (Kurzzeichen Celluloseacetat CA bzw.… …   Deutsch Wikipedia

  • Fritz Schulz jun. AG — Die Fritz Schulz jun. AG Chemische Fabriken und Kieselkreidebergwerke, Blechemballagen und Kartonagenfabriken war ein Hersteller von Reinigungs , Pflege und Schädlingsbekämpfungsmitteln und Verpackungen in Leipzig; sie wurde 1878 als oHG Fritz… …   Deutsch Wikipedia

  • Holger Elias — (* 22. April 1961) ist ein deutscher Publizist und Verleger. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Autor/Herausgeber) 3 Verlegte Autoren (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia