Floro Ugarte


Floro Ugarte
Floro Ugarte

Floro Meliton Ugarte (* 15. September 1884 in Buenos Aires; † 11. Juni 1975 ebenda) war ein argentinischer Komponist.

Ugarte studierte in Paris bei Albert Lavignac, Émil Louis Fortuné Pessard und Félix Fourdrain. Von 1913 bis 1955 unterrichtete er Komposition am Konservatorium von Buenos Aires. Daneben unterrichtete er von 1948 bis 1955 an der Universität von La Plata und leitete mehrere Jahre das Teatro Colón.

Er komponierte eine Oper und eine Tanzlegende, eine Sinfonie und eine sinfonische Dichtung, eine Orchestersuite, ein Violinkonzert, kammermusikalische Werke und Lieder.

Sein Bruder Manuel Ugarte wurde als Schriftsteller bekannt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Floro Ugarte — Saltar a navegación, búsqueda FLORO Meliton UGARTE ELESPURU Nacimien …   Wikipedia Español

  • Ugarte — oder uharte ist ein baskisches Wort, das Insel bedeutet. Ugarte ist der Name einer weitverzweigten, dem baskischen Adel entstammenden Familie, deren einige Mitglieder im 16. Jahrhundert nach Lateinamerika und in die habsburgischen Territorien des …   Deutsch Wikipedia

  • Ugarte (desambiguación) — Ugarte es un apellido vasco y puede referirse a: Ugarte (apellido); Personas: Manuel Ugarte, escritor y diplomático argentino. Marcelino Ugarte, político argentino, gobernador de la provincia de Buenos Aires en 1902. Floro Ugarte, compositor… …   Wikipedia Español

  • Floro — ist der Familienname folgender Personen: Antonio Floro Flores (* 1983), italienischer Fußballspieler Benito Floro (* 1952), spanischer Fußballtrainer Floro ist der Vorname von: Floro Ugarte (1884–1975), argentinischer Komponist Siehe auch: Florø …   Deutsch Wikipedia

  • Manuel Ugarte — in 1908 Manuel Ugarte (1875 1951) was an Argentine author, writer and member of the Socialist Party. Biography Manuel Baldomero Ugarte was born in San José de Flores, now part of the City of Buenos Aires, on 27 February 1875. His father was Floro …   Wikipedia

  • Manuel Ugarte — Manuel Baldomero Ugarte (* 27. Februar 1875 in Buenos Aires; † 2. Dezember 1951 in Nizza) war ein argentinischer Schriftsteller. Der Bruder des Komponisten Floro Ugarte besuchte ab 1881 das Colegio Nacional Buenos Aires. 1893 veröffentlichte er… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/U — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bekannter Personen aus Buenos Aires — Dies ist eine Liste der Personen, die in Buenos Aires (Argentinien) geboren wurden: A Norma Aleandro, Schauspielerin Andrés D’Alessandro, Fußballspieler, Olympiasieger 2004 Carlos D Alessio, Komponist für Theater und Filmmusik Sergio Leonel… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Komponisten/U — Komponisten klassischer Musik   A B C D E F G H I J K L …   Deutsch Wikipedia

  • Roberto Garcia Morillo — Roberto García Morillo (* 22. Januar 1911 in Buenos Aires; † 26. Oktober 2003 ebd.) war ein argentinischer Komponist. Morillo studierte an der Escuela Argentina de Música bei Julián Aguirre, Rafael González, Juan José Castro und Ricardo Rodríguez …   Deutsch Wikipedia