Flug (Heraldik)


Flug (Heraldik)

Flug (pl. Flüge) ist eine Bezeichnung für beide Flügel eines Vogels in der Heraldik. Der Flug kommt in Wappen vor, häufiger jedoch als Helmkleinod. Im Wesentlichen wird zwischen einem „offenen Flug“, einem „geschlossenen Flug“ und einem „halben Flug“ unterschieden.

Sind der Helm und der ausgebreitete Flug frontal zum Beschauer dargestellt, dann spricht man von einem „offenen Flug“. Bei einem „geschlossenen Flug“ sind der Helm und die beiden Flügel von einer Seite gesehen dargestellt, wobei der hintere Flügel ein wenig sichtbar sein muss. Ist nur ein Flügel zu sehen, dann handelt es sich um einen „halben Flug“.

Der „halbe Flug“ mit einer Kralle (Fang) am Flügel ist in vielen Wappen anzutreffen. Es handelt sich um einen Klauenflügel (Bild 10). Die Kralle hält bevorzugt ein Schwert.

Wird ein offener Flug stark abstrahiert und rechteckig gestaltet, so ist es ein Bannerflug.

Eine Besonderheit ist im Wappen die Darstellung eines Drachenfluges. Hierzu werden nur die Hautflügel mit den Krallen des Drachen als selbständiges Wappenbild gezeigt.

Inhaltsverzeichnis

Beispiele für „offenen Flug“ und „halben Flug“

Polnische Heraldik

Die Wappen Nr. 3–6 sind Wappen (polnisch Herb) des polnischen Adels

Beispiel Wappen Dolega

In blauem Felde ein silbernes, nach unten geöffnetes Hufeisen, oben besetzt mit einem goldnen Kavalierkreuz, in der Öffnung des Hufeisens ein silberner gestürzter Pfeil, dessen Spitze, hervorragt; Helmschmuck: ein Geierflügel, von links nach rechts von einem silbernen Pfeil durchschossen. Über den Ursprung des Wappens wird angeführt: In dem Kriege des Königs Boleslaw Krzywousty (1102–1139) gegen die Preußen schoss ein Ritter Dolega des Wappens Pobog aus einem Hinterhalte so glücklich, dass er den Führer der Preußen vom Pferde tötete, dessen bestürzte Leute dann von den Polen mit Erfolg überfallen wurden. Als Belohnung erhielt Dolega zu seinem Wappen Pobog den Pfeil, und das neue Wappen wurde nach ihm genannt.

Rumänische Heraldik

Beispiele für einen „geschlossenen Flug“

Literatur

Weblinks

 Commons: Flug (Vogelflügel) in der Heraldik – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Flug — Der Begriff Flug beschreibt das: Fliegen als Fortbewegungsart, siehe Fliegen (Fortbewegung) Benutzen eines Flugzeugs zur Überbrückung weiter Distanzen, siehe Flugreise bestimmte Arten von Flugmanövern heraldische Element des Flügels, siehe Flug… …   Deutsch Wikipedia

  • Flug — Flug, bei glatten Wurfgeschützen (Haubitzen und Mörsern) der Teil der Seele vom Geschoßlager bis zur Mündung des Rohres. Auch eine größere Gesellschaft kleiner Vögel. – In der Heraldik ein Paar als Helmzier dienender Adlerflügel, die nicht… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Flug — Flugreise * * * Flug [flu:k], der; [e]s, Flüge [ fly:gə]: 1. das Fliegen; Fortbewegung in der Luft: er beobachtete den Flug der Vögel, der Flugzeuge. Zus.: Blindflug, Gleitflug, Kunstflug, Segelflug. 2. Reise im Flugzeug o. Ä.: ein teurer,… …   Universal-Lexikon

  • Sachsen (Heraldik) — Als Sachsen werden die Flügelknochen des Adlers, insbesondere in der Heraldik verstanden. Sie werden auch als Achseln bezeichnet und sind mit Federn besetzt. Ältere Schreibweise ist in der Literatur Saxen. Beim offenen Flug in der Wappenkunst… …   Deutsch Wikipedia

  • Ausgebreiteter Flug — Ausgebreiteter Flug, in der Heraldik ein Paar Flügel, die mit ihren Achseln gegen einander stehen und die Schwungfedern auswärts kehren …   Herders Conversations-Lexikon

  • Bundesadler — Der Adler ist in der Heraldik eine Gemeine Figur und nach dem Löwen das zweithäufigste Wappentier. Der deutsche Bundesadler …   Deutsch Wikipedia

  • Flügelspange — Der Adler ist in der Heraldik eine Gemeine Figur und nach dem Löwen das zweithäufigste Wappentier. Der deutsche Bundesadler …   Deutsch Wikipedia

  • Friesische Adler — Der Adler ist in der Heraldik eine Gemeine Figur und nach dem Löwen das zweithäufigste Wappentier. Der deutsche Bundesadler …   Deutsch Wikipedia

  • Friesischer Adler — Der Adler ist in der Heraldik eine Gemeine Figur und nach dem Löwen das zweithäufigste Wappentier. Der deutsche Bundesadler …   Deutsch Wikipedia

  • Johannisadler — Der Adler ist in der Heraldik eine Gemeine Figur und nach dem Löwen das zweithäufigste Wappentier. Der deutsche Bundesadler …   Deutsch Wikipedia