Flughafen Dakar


Flughafen Dakar
Flughafen Dakar-Yoff-Léopold Sédar Senghor
Flughafen Dakar-Yoff-Léopold Sédar Senghor (Senegal)
DEC
Kenndaten
IATA-Code DKR
ICAO-Code GOOY
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 11 km westlich von Dakar
Straße
Basisdaten
Eröffnung
Betreiber Military/Civil
Fläche
Passagiere 1.394.351 (2004)
Start- und Landebahnen
03/21 1.500 m × 30 m Asphalt
18/36 3.490 m × 45 m Asphalt

Der Dakar-Yoff-Léopold Sédar Senghor International Airport ist der internationale Flughafen in Dakar, Senegal.

Der Flughafen ist der bedeutendste des Senegal und kann Flugzeuge von der Größe der Boeing 747 aufnehmen. Er war einer der fünf Main Hubs der 2002 aufgelösten multinationalen Fluggesellschaft Air Afrique. Der Flughafen ist nach dem bekannten Schriftsteller und ehemaligen Präsidenten Senegals Léopold Sédar Senghor benannt.

Im Jahr 2004 wurden 1.394.351 Passagiere abgefertigt.

Delta Air Lines startete im Dezember 2006 eine Route zwischen Atlanta und Johannesburg, Südafrika, mit einem Zwischenstopp in Dakar. Es ist dies die einzige Flugroute einer großen US-amerikanischen Fluglinie, die den afrikanischen Kontinent bedient.

Autoverleih

Verschiedene Autoverleih-Unternehmen sind auf dem Flughafen vertreten, darunter Hertz und Europcar.

Neubau eines Flughafens

Da langfristig der bestehende Flughafen den Ansprüchen an steigende Passagierzahlen und Frachtraten nicht genügt, wird 45 km östlich von Dakar, in der Nähe der Gemeinde Diass (auch Ndiass geschrieben, in der Region Thiès gelegen), ein neuer Flughafen gebaut, der den Namen Aéroport international Blaise Diagne tragen wird.

Weblinks


Wikimedia Foundation.