Flughafen Lugano-Agno


Flughafen Lugano-Agno
Lugano Airport
Logo Lugano Airport.svg
Lugano Airport.jpg
Kenndaten
IATA-Code LUG
ICAO-Code LSZA
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 3 km westlich von Lugano
Basisdaten
Eröffnung 1938
Betreiber Lugano Airport Ltd.
Passagiere 188'796 (2008)[1]
Luftfracht 128 t (2006)[2]
Flug-
bewegungen
23'996 (2008)[1]
Beschäftigte 60
Start- und Landebahn
01/19 1350 m × 30 m Asphalt

i1 i3


i7 i10 i12

i14

Der Flughafen Lugano-Agno (offiziell Lugano Airport) ist ein internationaler Schweizer Flughafen im Tessin. Namensgeber ist die Gemeinde Agno, ein Vorort der Stadt Lugano.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Die Anlagen des Flughafens (insbesondere die Piste) liegen jedoch auf den Territorien von gleich drei Gemeinden: Agno, Bioggio und Muzzano.

Fluggesellschaften

Alle Flüge in Lugano-Agno werden mit Saab 2000 der Darwin Airline operiert: Die Flüge nach Genf im Code-Share mit Baboo, die Flüge nach Rom im Code-Share mit Air One, Cagliari und Olbia werden als Saisondestinationen während des Sommers bedient, der wichtigste Flug (nach Zürich-Kloten) wird im Auftrag von SWISS International Airlines als Wet-Lease geflogen. Für den Sommerflugplan 2012 hat Sky Work Airlines die Wiederaufnahme der Verbindung nach Bern angekündigt, damit erhält der Flughafen Lugano neu Zugang zu 24 internationalen Destinationen.[3] Darwin hatte die Relation bis 2007 bedient und danach eingestellt.

Statistische Daten

2007 zählte der Flughafen 196'252 Passagiere (1,2 % mehr als im Vorjahr, jedoch weit unter dem Maximum von 360'381 im Jahr 1999). Er verfügt über eine Start- und Landebahn mit einer Länge von 1350 Metern.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. a b Zahlen zur Schweizer Luftfahrt. Abgerufen am 11. Juli 2009.
  2. ACI
  3. http://www.derbund.ch/bern/Skywork-will-2012-Lugano-anfliegen/story/27395616

Weblinks


Wikimedia Foundation.