Flughafen Tucson


Flughafen Tucson
Tucson International Airport
Flughafen Tucson Logo.svg
TUS Terminal Front.jpg
Kenndaten
IATA-Code TUS
ICAO-Code KTUS
Koordinaten
32° 6′ 58″ N, 110° 56′ 28″ W32.116083333333-110.94102777778806Koordinaten: 32° 6′ 58″ N, 110° 56′ 28″ W 806 m ü. MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 10 km südlich von Tucson
Straße Interstates 19 und 10
Basisdaten
Eröffnung 1919
Betreiber Tucson Airport Authority
Terminals 2
Passagiere 4.226.759 [1] (2006)
Luftfracht 38.290 t [1] (2006)
Flug-
bewegungen
310.348 [1] (2006)
Beschäftigte 13.000
Start- und Landebahnen
03/21 2134 m × 46 m Asphalt
11R/29L 2563 m × 23 m Asphalt
11L/29R 3352 m × 46 m Asphalt

i1 i3 i5

i7 i10 i12

i14

Der Tucson International Airport (IATA: TUS, ICAO: KTUS) ist der zweitgrößte Flughafen in Arizona. Er liegt etwa 10 km südlich von Tucson, Arizona. Im Jahre 2006 wurden 4.226.759 Passagiere abgefertigt und 310.348 Flugbewegungen verzeichnet. Evergreen International Airlines nutzt den Flughafen als Hub für Frachtflüge. Der Flughafen beschäftigt etwa 13.000 Mitarbeiter. Nicht zu verwechseln ist der Flughafen mit der etwas nördlicher gelegenen Davis-Monthan Air Force Base, welche auch den Flugzeugfriedhof von Tucson umfasst, wo alte Maschinen ausgemustert und verschrottet werden.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Tucson International Airport wurde im Jahr 1919 eröffnet. Der erste kommerzielle Flug wurde von der Standard Airlines 1928 durchgeführt. 1948 wurde die Tucson Airport Authority gegründet, welche den Flughafen bis heute betreibt. Im Jahr 1963 wurde ein neues Terminal errichtet.

Terminal

Das Terminal wurde zwischen 2000 und 2005 umfassend renoviert. Es gibt zwei Abfertigungshallen, von denen jeweils ein Gang zu den verschiedenen Gates mit Fluggastbrücken abzweigt. Im Erdgeschoss sind die Gepäckanlagen untergebracht. In einem Gebäude östlich des Terminals befinden sich die Mietwagenfirmen. Westlich befindet sich die Ankunftshalle für internationale Flüge.

Internationale Ankunftshalle

Dieses Gebäude befindet sich ca. 100 m westlich von der zentralen Abfertigungshalle. Hier ist die Zoll- und Passkontrolle untergebracht. Gates 1-2

Einzelnachweise

  1. a b c ACI

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tucson International Airport — Tucson International Airport …   Deutsch Wikipedia

  • Tucson — Spitzname: The Old Pueblo Skyline von Tucson Lage von Tucson in Arizona …   Deutsch Wikipedia

  • Tucson —   [tuː sɔn], Stadt in Südostarizona, USA, 730 m über dem Meeresspiegel, am Rand der Sonorawüste, (1995) 447 100 Einwohner (1950: 45 500 Einwohner); die Metropolitan Area hat (1995) 752 400 Einwohner; katholischer Bischofssitz; University of… …   Universal-Lexikon

  • Flughafen Mojave — Mojave Airport …   Deutsch Wikipedia

  • KTUS — Tucson International Airport …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Verkehrsflughäfen in den Vereinigten Staaten von Amerika — Die Liste enthält eine Übersicht der Verkehrsflughäfen in den USA. Name des Flughafens IATA Code ICAO Code Passagiere Zugeordnete Stadt/Städte Bundesstaat Flughafen Abilene ABI KABI 00,19 Mio. 2006 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Verkehrsflughäfen in den Vereinigten Staaten — Die Liste enthält eine Übersicht der Verkehrsflughäfen in den Vereinigten Staaten. Name des Flughafens IATA Code ICAO Code Passagiere Zugeordnete Stadt/Städte Bundesstaat Flughafen Abilene ABI KABI 00,19 Mio …   Deutsch Wikipedia

  • Arizona — (Details) (Details) …   Deutsch Wikipedia

  • Pamir Airways — IATA Code: NR …   Deutsch Wikipedia

  • TUS — Die Abkürzung TUS steht für: Tonfrequentes Übertragungssystem bzw. Telemetrie und Sicherheit, ein System bei Feuerwehr und Polizei, um Alarmmeldungen automatisch an die Zentrale weiterzuleiten Taiwan University System, eine von vier… …   Deutsch Wikipedia