Forlí


Forlí
Forlì
Forlì (Italien)
DMS
Forlì
Staat: Italien
Region: Emilia-Romagna
Provinz: Forlì-Cesena (FO)
Koordinaten: 44° 14′ N, 12° 3′ O44.23333333333312.0550Koordinaten: 44° 14′ 0″ N, 12° 3′ 0″ O
Höhe: 50 m s.l.m.
Fläche: 228 km²
Einwohner: 112.553 (2006)
Bevölkerungsdichte: 493,32 Einw./km²
Postleitzahl: 47100
Vorwahl: 0543
ISTAT-Nummer: 040012
Demonym: Forlivesi
Schutzpatron: Madonna del fuoco
Website: Forli
Piazza Aurelio Saffi

Forlì ist die Hauptstadt der italienischen Provinz Forlì-Cesena in der Region Emilia-Romagna in Oberitalien; sie hat 112.553 Einwohner (Stand am 31. Januar 2006). In der Innenstadt mischen sich mittelalterliche und faschistische Architektur.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Forlì liegt an den östlichen Ausläufern der Apenninen an der Bahnstrecke Bologna - Rimini. Etwa 30 km nordwestlich befindet sich die berühmte italienische Rennstrecke von Imola.

Geschichte

Forlì wurde in römischer Zeit 188 v. Chr. vom Konsul Gaius Livius Salinator als Forum Livii gegründet. Es lag an der Via Emilia.

In der teilweise noch ummauerten Stadt befinden sich um den mit Säulen ausgestatteten Marktplatz noch einige historische Gebäude. Sehenswert sind:

  • Kirche San Mercuriale mit dem 75 m hohen Campanile aus dem Jahre 1180
  • Palazzo del Podestà erbaut 1459
  • Zitadelle Rocca di Ravaldino aus dem 15. Jahrhundert

Forlì gehört seit 1504 zum Kirchenstaat. Zuvor war es seit dem 9. Jahrhundert eine freie Stadt. Von 1315 - 1480 stand es unter der Signoria der Ordelaffi. Diese wurden 1480 auf Betreiben Papst Sixtus IV. vertrieben, der seinem Neffen Girolamo Riario die Grafschaft als päpstliches Lehen verlieh.

Bildung

In Forlì befinden sich einige Fachbereiche der Universität von Bologna. Sowohl Internationale Politik (Facoltà di Scienze Politiche „Roberto Ruffilli“) als auch Luftfahrt, sowie das Institut für Dolmetscher und Übersetzer (SSLiMIT) sind international bekannt.

Verkehr

Forli hat einen internationalen Flughafen sowie eine Bahnstation an der Linie Bologna-Rimini mit Intercity-Halten.

Partnerstädte

Mit den Städten Płock in Polen und Peterborough in England besteht eine Städtepartnerschaft.

Berühmte Personen

  • Peregrinus Pellegrino Latiosus von Forlì (†1345) Heiliger
  • Flavio Biondo (1388-1463), italienischer Historiker
  • Melozzo da Forli (1438-1494), italienischer Maler
  • Caterina Sforza (1463-1509), Gräfin von Forlì
  • Marco Palmezzano (1459/1463-1539), italienischer Maler
  • Giovanni Battista Morgagni (1682-1771), italienischer Mediziner, Anatom und Pathologe
  • Aurelio Saffi (1819-1890), italienischer Politiker
  • Guido Agosti, (1901-1989), italienischer Pianist
  • Diego Fabbri (* 1911), italienischer Dramatiker, nach ihm ist ein Theater am Ort benannt.
  • Romano Mussolini (1927-2006) italienischer Jazz-Pianist und Maler
  • Ercole Baldini (* 1933), italienischer Rad-Profi
  • Roberto Ruffilli (1937-1988), italienischer Politiker und Politikwissenschaftler
  • Franco Biondi (* 1947), deutschsprachiger Schriftsteller italienischer Herkunft
  • Alice (* 1954), italienische Sängerin
  • Loris Reggiani (* 1959), italienischer Motorradrennfahrer
  • Marco Ambrosini (* 1964), italienischer Komponist, Arrangeur, Violinen- und Nyckelharpaspieler
  • Alessandro Cortini (* 1976), Musiker italienischer Abstammung ; emigrierte in die Staaten (Los Angeles),um Musik zu studieren; bekannt für seine Arbeit mit den Industrialikonen Nine Inch Nails (Keyboards,Synthesizer,Gitarre,Bass,Gesang) und der Alternative-Pop-Electronica Kombo modwheelmood (gemeinsam mit dem schwedischen Gitarristen Pelle Hillström)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Forlì — Piazza Saffi Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Forli — Forlì Forlì Piazza Saffi Administration Pays  Italie …   Wikipédia en Français

  • Forli — Forlì …   Deutsch Wikipedia

  • Forlì — Saltar a navegación, búsqueda Forlì Escudo …   Wikipedia Español

  • Forlì — Forlì …   Deutsch Wikipedia

  • FORLÌ — FORLÌ, city in N. central Italy. The philosopher hillel b. samuel of Verona wrote his Tagmulei ha Nefesh there about 1280. By the 14th century a number of Jewish loan bankers were established in the city and in 1373 Bonaventura Consiglio and a  … …   Encyclopedia of Judaism

  • Forli [1] — Forli, 1) Legation im Kirchenstaat; stößt im N. an die Legation Ravenna, in W. an Toscana, im S. an die Legation Urbino Pesaro u. San Marino u. im O. an das Adriatische Meer; meist eben, am Adriatischen Meere sehr morastig; Flüsse: Savio, Ronco,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Forlì [3] — Forlì, ital. Maler, s. Melozzo da Forlì …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Forlì [2] — Forlì, Melozzo da, ital. Maler, geb. um 1438 zu Forlì, gest. das. 1494, Vorläufer der großen ital. Meister; berühmtes Werk: Himmelfahrt Christi mit musizierenden Engeln für die Apostelkirche in Rom (1472; jetzt teils im Quirinal, teils in der… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Forli [2] — Forli, Melozzo da F., s. Melozzo …   Pierer's Universal-Lexikon