Form A


Form A

Form A und Form B ist die Bezeichnung für Formulare, welche im internationalen Handelswarenverkehr eingesetzt werden. Die Anwendung dieser Formulare basiert auf der Anwendung diverser bi- und multilateraler Abkommen innerhalb des paneuropäischen Präferenzsystems. Das Form A und B findet hier vor allem in den Präferenzabkommen zwischen der EU und Entwicklungs- und Schwellenländern Anwendung. Die Vorlage dieser Papiere ermöglicht die Einfuhr von Handelswaren zu ermäßigten Zollsätzen bis hin zur Zollfreiheit.

In den Präferenzabkommen werden Waren definiert, welche zu ermäßigten Zollsätzen oder auch gänzlich zollfrei eingeführt werden können, unter der Bedingung, dass sie in einem Vertragsland vollständig hergestellt wurden oder in einem solchen so weit bearbeitet wurden, dass sie gemäß den Abkommen den Ursprungsprodukten gleichgestellt werden. Ein Beispiel ist die Anerkennung jamaikanischer Strickpullover, welche in Jamaika vollständig aus Garnen hergestellt wurden. Der Ursprung der Garne ist für die Anerkennung der Pullover als jamaikanische Urspungswaren unerheblich.

Um bei einer Zollabfertigung den Ursprung nachweisen und so vom Präferenzzollsatz profitieren zu können, muss der zuständigen Behörde (Zollverwaltung) das Ursprungszeugnis Form A übergeben werden, in welcher eine dafür zugelassene Stelle des Ursprungslandes den Ursprung der Waren bescheinigt.

Das Form A wird auch als Ursprungszeugnis im außenwirtschaftsrechtlichen Sinne anerkannt.

In der Praxis werden gerade in von Korruption geplagten Staaten Ursprungszeugnisse auch von dafür nicht zuständigen Behörden gegen Bestechung ausgestellt. Als Einführer ist hier besondere Vorsicht geboten, da diese Ursprungszeugnisse als ungültig gelten und ihre Verwendung negative Folgen für den Einführer haben kann (z.B. Bußgeld oder Verfall).

Siehe auch

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Form — (de) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • form — form·abil·i·ty; form·able; form·ably; form·al·de·hyde; form·amide; form·am·i·dine; form·a·zan; form·ful; form·ism; form·ist; form·less; Form·var; for·nic·i·form; fos·si·form; fo·ve·i·form; fruc·ti·form; fun·gi·form; fun·nel·form; fur·ci·form;… …   English syllables

  • Form — • The original meaning of the term form, both in Greek and Latin, was and is that in common use • eidos, being translated, that which is seen, shape, etc., with secondary meanings derived from this, as form, sort, particular, kind, nature… …   Catholic encyclopedia

  • form — n 1 Form, figure, shape, conformation, configuration are comparable when they denote the disposition or arrangement of content that gives a particular aspect or appearance to a thing as distinguished from the substance of which that thing is made …   New Dictionary of Synonyms

  • Form — may mean: *Form, the shape, appearance, or configuration, of an object *Form (furniture), a long seat or bench without a back *Form (education), a class, set or group of students *Form, a shallow depression or flattened nest of grass used by a… …   Wikipedia

  • Form — (Lehnwort von lat. forma) bezeichnet: Gestalt, die Art und Weise, wie etwas ist oder sich verändert im Sport die körperliche Verfassung eines Menschen, siehe Fitness Form (Kampfkunst), ein feststehender Bewegungsablauf in den Naturwissenschaften… …   Deutsch Wikipedia

  • Form — (f[=o]rm; in senses 8 & 9, often f[=o]rm in England), n. [OE. & F. forme, fr. L. forma; cf. Skr. dhariman. Cf. {Firm}.] 1. The shape and structure of anything, as distinguished from the material of which it is composed; particular disposition or… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • form — n 1: the structure of something (as a document) as distinguished from its matter a defect in form, not substance 2: established procedure according to rule or practice see also form of action 3: a printed or typed document with blank spaces for… …   Law dictionary

  • form — [fôrm] n. [ME forme < OFr < L forma, a shape, figure, image < ? (via Etr) Gr morphē] 1. the shape, outline, or configuration of anything; structure as apart from color, material, etc. 2. a) the body or figure of a person or animal b) a… …   English World dictionary

  • Form 8-K — is a report required to be filed by public companies with the United States Securities and Exchange Commission pursuant to the Securities Exchange Act of 1934, as amended. After a significant event like bankruptcy or departure of a CEO, a public… …   Wikipedia

  • form — [n1] shape; arrangement anatomy, appearance, articulation, cast, configuration, conformation, construction, contour, cut, design, die, embodiment, fashion, figure, formation, framework, mode, model, mold, outline, pattern, plan, profile, scheme,… …   New thesaurus