Fortbildung


Fortbildung

Fortbildung ist neben der Berufsausbildungsvorbereitung, der Berufsausbildung und der beruflichen Umschulung ein Teilbereich der Berufsbildung.

Regelungen Deutschland

Deutschlandlastige Artikel Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern.

Nach § 1 des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) zielt eine Fortbildung auf jene Qualifikationen, die bereits in einem Ausbildungsberuf erworben wurden. Sie sollen erhalten, erweitert, der technischen Entwicklung angepasst oder so ausgebaut werden, dass ein beruflicher Aufstieg möglich wird. Es wird unterschieden zwischen

  • Erhaltungsfortbildung,
  • Erweiterungsfortbildung,
  • Anpassungsfortbildung und
  • Aufstiegsfortbildung.

Die durch die Fortbildung erworbenen Qualifikationen werden meist durch Prüfungen nachgewiesen, die die zuständigen Stellen (meist Handwerkskammern oder Industrie- und Handelskammern), durchführen. Einige Fortbildungen sind durch bundesweit gültige Rechtsverordnungen, die von den zuständigen Bundesministerien erlassen werden, geregelt.

Als berufliche Aufstiegsfortbildung bezeichnet man zum Beispiel die von Facharbeitern besuchten Kurse, die zur Meisterprüfung führen, Kurse zur Vorbereitung auf Prüfungen zur Fachwirt-Qualifikation oder die Lehrgänge, die auf eine Prüfung nach der Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) vorbereiten.

Eine besondere Form der Fortbildung sind Unterweisungen. So fordert § 12 Abs. 1 des Arbeitsschutzgesetzes, dass die Versicherten ausreichend und angemessen unterwiesen werden. Auslöser für eine Unterweisung sind zum Beispiel Einstellung oder Versetzung, Veränderungen im Aufgabenbereich oder Veränderungen in den Arbeitsabläufen.

Umgangssprachlich werden die Begriffe Fortbildung und berufliche Weiterbildung oft fälschlich als Synonyme verwendet. Berufliche Weiterbildung umfasst aber zum Beispiel auch Umschulungen, autodidaktische Weiterbildung und betriebliche Weiterbildungsmaßnahmen, die alle nicht zur Fortbildung im Sinne des BBiG zählen.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fortbildung — Fortbildung …   Deutsch Wörterbuch

  • Fortbildung — Weiterbildung; Schulung; Training * * * Fort|bil|dung [ fɔrtbɪldʊŋ], die; , en: das Fortbilden: wir müssen etwas für die Fortbildung unserer Angestellten tun. Syn.: ↑ Weiterbildung. * * * Fọrt|bil|dung 〈f. 20; unz.〉 das Sichfortbilden,… …   Universal-Lexikon

  • Fortbildung — die Fortbildung (Aufbaustufe) Weiterentwicklung der eigenen Bildung Synonyme: Lehrgang, Weiterbildung Beispiel: Das Unternehmen hat große Mittel für die Fortbildung seiner Arbeiter bestimmt …   Extremes Deutsch

  • Fortbildung — die Fortbildung, en Ich möchte nächstes Jahr in meinem Beruf eine Fortbildung machen …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • Fortbildung — Kurs[us], Lehrgang, Seminar, Weiterbildung, Weiterbildungskurs. * * * Fortbildung,die:⇨Weiterbildung …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Fortbildung — ⇡ berufliche Fortbildung …   Lexikon der Economics

  • Fortbildung — Fọrt|bil|dung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Berufliche Fortbildung — Fortbildung ist neben der Berufsausbildungsvorbereitung, der Berufsausbildung und der beruflichen Umschulung ein Teilbereich der Berufsbildung. Regelungen Deutschland Nach § 1 des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) sollen durch Fortbildung… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Akademie für Ärztliche Fortbildung — Die Akademie für Ärztliche Fortbildung der DDR (AfÄF) mit Sitz in Berlin Lichtenberg war eine dem DDR Ministerium für Gesundheitswesen direkt unterstellte wissenschaftliche Einrichtung mit Promotions und Habilitationsrecht für die Weiterbildung… …   Deutsch Wikipedia

  • Fakultät für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung — Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Träger fehltVorlage:Infobox Hochschule/Studenten fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt IFF Fakultät für Interdisziplinäre… …   Deutsch Wikipedia