Francesco Araia


Francesco Araia

Francesco Domenico Araia (Araja) (* 25. Juni 1709 in Neapel; † um 1770 in Bologna oder Neapel) war ein italienischer Komponist und Kapellmeister.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Francesco Araia

Francesco Araia erhielt seine erste musikalische Ausbildung vermutlich durch seinen Vater Angelo Araia und seinen Großvater Pietro Aniello Araia. Möglicherweise war er auch Schüler von Leonardo Vinci oder Leonardo Leo. Bereits mit 14 Jahren wurde er Kapellmeister der Kirche Santa Maria La Nova in Neapel. 1729, im Alter von 20 Jahren, erfolgte sein Debüt als Opernkomponist. Seine Oper Berenice" wurde 1730 in Florenz aufgeführt. Bei der Neuinszenierung 1734 in Venedig sangen Farinelli und Caffarelli die Hauptrollen.

1735 wandte er sich nach St. Petersburg, wo er den Posten des Kapellmeisters der italienischen Oper am Hof erhielt und Hofkomponist. 1736 führt er in St. Petersburg zum ersten Mal eine Opera Seria auf: La forza dell'amore e dell'odio. Nach einem Zwischenaufenthalt in Italien ging Araia im Herbst 1742 zurück nach St. Petersburg. 1755 führte er die erste Oper mit einem russischen Libretto auf: Tsefal i Prokris von A. P. Sumarokov. Die Sänger waren zum ersten Mal Russen. 1761 schrieb er die Musik zur Krönung Zar Peters III. und erhielt wieder den Posten des Hofkapellmeisters, doch nach der Ermordung des Zaren im Jahre 1762 verließ er Russland und ließ sich in Bologna nieder.

Werke

Opern

  • Lo Matremonnejo pe' Venetta (T. Mariani), Neapel, 1729
  • Berenice (A. Salvi), Florenz, Pratolino, 1730, neu inszeniert in Venedig, 1734
  • Ciro riconosciuto (Metastasio), Rom, 1731
  • Cleomene (V. Cassani) Rom, 1731
  • La forza dell'amore e dell'odio, Milano, 1734
  • Lucio vero (A. Zeno), Venedig, 1735
  • Il finto Nino, overo La Semiramide riconosciuta (Metastasio), St. Petersburg, 1737
  • Artaserse (Metastasio), St. Petersburg, 1738
  • Seleuco (G. Bonechi), Moskau, 1744
  • Scipione (G. Bonechi), St. Petersburg, 1745
  • Mitridate (G. Bonechi), St. Petersburg, 1747
  • Bellerofonte (G. Bonechi), St. Petersburg, 1750
  • Eeudossa incoronata (G. Bonechi), St. Petersburg, 1751
  • Alessandro delle Indie (Metastasio), St. Petersburg, 1755
  • Tsefal i Prokris (A. Sumarokov), St. Petersburg, 1755

Kantaten

  • La gara, dell'amore e dello zelo, St. Petersburg, 1736
  • L’asilo della pace (Libretto G. Bonechi), St. Petersburg, 1748
  • La corona d'Allesandro Magno (G. Bonechi), St. Petersburg, 1750
  • Amor prigionero (Metastasio), Oranienbaum, 1755
  • Junon secourable lucine (A. Denzi), St. Petersburg, 1757
  • Urania vaticitante (A. Denzi), St. Petersburg, 1757

Andere Werke


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Araia — Francesco Domenico Araia (Araja) (* 25. Juni 1709 in Neapel; † um 1770 in Bologna oder Neapel) war ein italienischer Komponist und Kapellmeister. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 2.1 Opern 2.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Francesco Araja — Francesco Domenico Araia (Araja) (* 25. Juni 1709 in Neapel; † um 1770 in Bologna oder Neapel) war ein italienischer Komponist und Kapellmeister. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 2.1 Opern 2.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Francesco Araja — Francesco Domenico Araja (or Araia, Russian: Арайя) (Born: June 25, 1709, Naples, Kingdom of Sicily, died between 1762 and 1770, Bologna, States of the Church) was an Italian composer who spent 25 years in Russia and wrote at least 14 operas for… …   Wikipedia

  • Francesco Araja — Saltar a navegación, búsqueda Francesco Araja Francesco Domenico Araja (o Araia, del ruso: Арайя) (Nápoles, Reino de Sicilia, 25 de junio de 1709 Bolonia, 1762 ó 1770) fue un compositor italiano que pasó 25 años en Rusia y escribió al menos 14… …   Wikipedia Español

  • Liste der Biografien/Ar — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter der Stadt Neapel — Diese Liste umfasst – ohne Anspruch auf Vollständigkeit – in der Stadt Neapel geborene und mit einem Artikel in der deutschen Wikipedia versehene Personen: Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y …   Deutsch Wikipedia

  • Domenico Dall’Oglio — (* um 1700 in Padua; † 1764 in Narva (Estland)) war ein italienischer Violinist und Komponist der Frühklassik. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Werke (Auswahl) 4 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Giove in Argo — (or Jupiter in Argos ) (HWV A14) is an Italian opera by George Frideric Handel. The libretto was written by Antonio Maria Lucchini. It was first performed in King s Theatre, Haymarket, London on May 1, 1739. History The libretto by the Venetian… …   Wikipedia

  • Berenice — Bérénice Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Bérénice est un nom propre qui peut désigner : Sommaire 1 Prénom 2 Personnages …   Wikipédia en Français