Frank Jarvis Atwood


Frank Jarvis Atwood

Frank Jarvis Atwood (* 9. Dezember 1956) ist ein US-amerikanischer Kindermörder.

Inhaltsverzeichnis

Tathergang und Festnahme

Am 17. September 1984 radelte die achtjährige Vicky Lynn Hoskinson aus Tucson, nachdem sie ein Brief zum Postamt im Stadtteil Flowing Wells brachte, mit dem Fahrrad zurück nach Hause. Unterwegs wurde sie von Frank Jarvis Atwood angefahren und entführt. Atwood fuhr mit Vicky in die Wüste westlich von Tucson, vergewaltigte sie und tötete sie mit einem Messer. Ihre Leiche ließ er am Ort des Geschehens zurück und floh von hier nach Texas.

Es dauerte nicht lange, bis die Polizei erste Hinweise bekam. Der Turnlehrer von Vicky, Sam Hall, gab an, er hätte nicht weit von der Stelle entfernt, wo Vickys Fahrrad aufgefunden wurde, ein Fahrzeug mit einer kalifornischen Kennzeichennummer beobachtet, dessen Fahrer sich merkwürdig benahm. Hall notierte sich die Nummer des Wagens. Eine Überprüfung ergab, dass es sich bei dem Fahrzeughalter um Frank Jarvis Atwood handelte, der in Kalifornien der Unzucht und Entführung eines achtjährigen Jungen verurteilt wurde, im Mai 1984 jedoch der Anklage der Entführung freigesprochen und aus der Haft entlassen wurde. 1974 war er wegen sexueller Belästigung (lewd and lascivious conduct) einer 14-jährigen angeklagt und in eine psychiatrische Klinik eingewiesen worden.

Atwood wurde Tage später in Texas verhaftet. Nach einer Autopanne, hielt er sich in Kerrville auf und rief seine Eltern an. Diese informierten Bundesagenten über den Aufenthaltsort ihres Sohnes. An der vorderen Stoßstange seines Wagens fand man rosa Farbreste von Vickys Fahrrad. Aufgrund dieser Beweislast wurde Anklage gegen ihn erhoben.

Vickys Überreste wurden erst sieben Monate später, im April 1985 gefunden, am westlichen Ende der Ina Road. Nur ein Drittel ihrer Gebeine waren noch präsent am Tatort, die restlichen Teile wurden von wildlebenden Tieren verschleppt.[1][2][3]

Prozess und Haft

Frank Jarvis Atwood wurde am 8. Mai 1987 zu lebenslanger Haft sowie zum Tode verurteilt, ohne Möglichkeit der Begnadigung.[4] Dem College of Journalism der University of Arizona wurde gestattet, den Prozess filmisch zu dokumentieren.[5]

In der Haft heiratete Atwood 1991 in Anwesenheit seiner Mutter. Für öffentliche Empörung sorgte 2002 eine Gastkolumne, die Atwood für den Arizona Daily Star verfasste und in der er sich gegen die Todesstrafe aussprach.[6]

2007 legte Atwoods Anwalt erneut Berufung gegen die Verurteilung ein. Nach Ansicht der Verteidigung seien von den Justizbehörden Beweise gegen ihren Mandaten gefälscht worden. Die Farbanhaftungen auf der Stoßstange des Wagen seien dort nachträglich platziert worden, das FBI habe an der Verschleierung dieser Manipulation mitgewirkt.[7]

Sonstiges

Der Mord an Vicky Lynn Hoskinson wurde in der 66. Episode („Dem Täter auf der Spur“) der amerikanischen Krimi-Dokumentation Medical Detectives behandelt.

Belege

  1. Don't Forget Vicki Lynne Part I
  2. Don't Forget Vicki Lynne Part II
  3. Death row inmate Frank Jarvis Atwood shortly after being arested for the Child Murder of Vicky Lynn Hoskinson in Tucson Arizona
  4. Frank Jarvis Atwood (azCentral)
  5. Application of the University of Arizona College of Journalism to Film the Proceedings in State vs. Frank Jarvis Atwood, Pima County CR-14065. Entscheidung des Arizona Supreme Court.
  6. Killer Turned Columnist Outrages Readers. Fox News, 1. November 2002
  7. Judge agrees to hear claims that alleged child killer was framed. Tucson Citizen, 22. Mai 2007

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Atwood — ist der Name folgender Personen: Colleen Atwood (* 1950), US amerikanische Kostümbildnerin David Atwood (1815–1889), US amerikanischer Politiker Frank Jarvis Atwood (* 1956), zum Tode Verurteilter US amerikanischer Kindermörder George Atwood… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/At — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Les Enquêtes Impossibles — Genre Magazine Réalisé par Hank Capshaw, John Cosgrove (USA) Présenté par Pierre Bellemare Pays  France Langue(s) Française traduit de l …   Wikipédia en Français

  • Les Enquêtes impossibles — Genre Magazine Réalisé par Hank Capshaw, John Cosgrove (USA) Présenté par Pierre Bellemare Pays  France Langue(s) Française traduit de l …   Wikipédia en Français

  • Les enquetes impossibles — Les Enquêtes impossibles Les Enquêtes impossibles Genre Magazine Réalisé par Hank Capshaw, John Cosgrove (USA) Présenté par Pierre Bellemare Pays  France Langue(s) Française traduit de l …   Wikipédia en Français

  • Les enquêtes impossibles — Genre Magazine Réalisé par Hank Capshaw, John Cosgrove (USA) Présenté par Pierre Bellemare Pays  France Langue(s) Française traduit de l …   Wikipédia en Français

  • Unsolved Mysteries — Les Enquêtes impossibles Les Enquêtes impossibles Genre Magazine Réalisé par Hank Capshaw, John Cosgrove (USA) Présenté par Pierre Bellemare Pays  France Langue(s) Française traduit de l …   Wikipédia en Français

  • Les Enquêtes extraordinaires — Les Enquêtes impossibles Genre Magazine Réalisation Hank Capshaw, John Cosgrove (USA) Présentation Pierre Bellemare Pays  France Langue Française traduit …   Wikipédia en Français

  • performing arts — arts or skills that require public performance, as acting, singing, or dancing. [1945 50] * * * ▪ 2009 Introduction Music Classical.       The last vestiges of the Cold War seemed to thaw for a moment on Feb. 26, 2008, when the unfamiliar strains …   Universalium

  • International Swimming Hall of Fame/Schwimmer — In der folgenden Liste werden alle 313 Schwimmsportler, die seit 1965 in die International Swimming Hall of Fame aufgenommen wurden, aufgeführt. Schwimmen ist seit Beginn der Olympischen Spiele der Neuzeit olympische Disziplin. Wichtigstes… …   Deutsch Wikipedia