Frank Pace junior


Frank Pace junior

Frank Pace junior (* 5. Juli 1912 in Little Rock, Arkansas; † 8. Januar 1988 in Greenwich, Connecticut) war ein US-amerikanischer Regierungsbeamter und Geschäftsmann.

Pace besuchte die Hill School in Pottstown (Pennsylvania). Er graduierte 1933 an der Princeton University und 1936 an der Harvard University. Seine Laufbahn im öffentlichen Dienst begann er 1936 als stellvertretender Bezirksstaatsanwalt in Arkansas. Schon zwei Jahre später, 1938, wechselte er in die Finanzbehörde des Staates. 1942 diente er in der United States Army, wo er den Dienstgrad eines Leutnant (Second Lieutenant) trug. Er verblieb bis zum Kriegsende 1945 im Air Transport Command des Army Air Corps.

Im Jahr 1945 verließ er die Armee und kehrte er in den öffentlichen Dienst zurück. Dort wurde er stellvertretender Justizminister und später Chefassistent des Postministers. 1948 wechselte er dann nach zum Office of Management and Budget, zuerst als stellvertretender Direktor und später als Direktor. Am 12. April 1950 wurde er zum Heeresstaatssekretör ernannt. Seine Amtszeit belief sich bis zum 20. Januar 1953. Zwischen 1953 und 1962 war er Geschäftsführer der General Dynamics Corporation. Danach wurde er zum designierten Verwalter der Emergency Transport Agency, Teil einer geheimen Gruppierung, welche durch Präsident Dwight D. Eisenhower 1958 geschaffen wurde, gewählt, um für den Fall eines nationalen Notfalls dienen zu können. Diese Gruppierung war als Eisenhower Ten bekannt. Pace war der erste Vorsitzende des Corporation for Public Broadcasting (CPB) zwischen 1968 und 1972.

Pace verstarb am 8. Januar 1988 im Alter von 75 Jahren in Greenwich.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Frank Pace — Frank Pace, Jr. (* 5. Juli 1912 in Little Rock, Arkansas; † 8. Januar 1988 in Greenwich, Connecticut) war ein US amerikanischer Regierungsbeamter und Geschäftsmann. Frank Pace, Jr. wurde am 5. Juli 1912 in Little Rock, Arkansas geboren. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • PACE — steht für: PACE Bewegung, eine internationale Friedensbewegung, deren Name sich vom italienischen Wort pace für „Frieden“ ableitet Partnership for Advanced Computing in Europe, Initiative zur Bündelung der Rechenleistung von Hochleistungsrechnern …   Deutsch Wikipedia

  • Pace — steht für: die Parlamentarische Versammlung des Europarates (Parliamentary Assembly of the Council of Europe) PACE Bewegung, eine internationale Friedensbewegung, deren Name sich vom italienischen Wort pace für „Frieden“ ableitet, siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • Pace — Cet article possède un paronyme, voir : Pacé. Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Pace peut désigner  …   Wikipédia en Français

  • Peter Pace — Infobox Military Person name=Peter Pace born= Birth date and age|1945|11|5 died= placeofbirth=Brooklyn, New York placeofdeath= placeofburial= caption= nickname= allegiance=flagicon|United States United States branch=United States Marine Corps… …   Wikipedia

  • Orlando Pace — with the Bears in 2009. No. 76      Offensive tackle Personal information …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Paa–Pam — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Cyrus Roberts Vance — Cyrus Vance Cyrus Vance und Jimmy Carter, 7. März 1977 Cyrus Roberts Vance (* 27. März 1917 in Clarksburg, West Virginia; † …   Deutsch Wikipedia

  • Robert Bernard Anderson — Porträt von Robert Bernard Anderson im Finanzministerium Robert Bernard Anderson (* 4. Juni 1910 in Burleson, Texas; † 14. August 1989 in New York) war ein US amerikanischer demokr …   Deutsch Wikipedia

  • SECARM — Flagge des SECARM Der United States Secretary of the Army (SECARM) ist verantwortlich für sämtliche administrativen und technischen Fragen der United States Army. Er leitet das Department of the Army (dt.: Heeresamt) innerhalb des Department of… …   Deutsch Wikipedia