Franklyn Farnum


Franklyn Farnum

Franklyn Farnum (* 5. Juni 1878 in Boston, Massachusetts; † 4. Juli 1961 in Woodland Hills, Kalifornien; eigentlich William Smith) war ein US-amerikanischer Schauspieler und Varietee-Künstler. Er war weder verwandt noch verschwägert mit den bekannteren und erfolgreicheren Showgrößen Dustin Farnum (1874–1929) und William Farnum (1876–1953), die ebenfalls aus Boston stammten. Die Wahl seines Künstlernamens dürfte gleichwohl nicht zufällig gewesen sein.

Inhaltsverzeichnis

Familie

Aus einer ersten Ehe mit Mary E. Casey ging die 1898 geborene Tochter Martha Lilian Smith hervor. Nach einer zweiten Ehe mit Ehefrau Edith war Farnum im Jahr 1918 kurzzeitig mit der Schauspielerkollegin Alma Rubens verheiratet. Diese Ehe, die einige öffentliche Aufmerksamkeit hervor rief, wurde jedoch nach knapp einem Monat wieder geschieden.

Künstlerische Karriere

Franklyn Farnum soll bereits als Zwölfjähriger auf Vaudeville-Bühnen aufgetreten sein. Nach 1914 kam er zum Film, wo er zwischen 1916 und 1961 in über 460 Produktionen mitwirkte. Bereits 1917 konnte er in dem Film Anything Once eine Hauptrolle einnehmen. In der Stummfilmzeit war Farnum überwiegend in Western-Filmen vertreten, die meisten davon waren schnell und billig produzierte kleinere Filme. Er war ein markanter und glaubwürdiger Westernheld, dessen Verkörperung des Cowboys eher an dem von William S. Hart geprägten herben Typus orientiert war, als an dem künstlicheren Typus, der mit dem Namen Tom Mix verbunden wird.[1]

Nach 1925 unterbrach Farnum seine Filmkarriere, kehrte jedoch 1930 zum nunmehr durchgesetzten Tonfilm zurück. Nicht zuletzt wegen seines fortgeschrittenen Alters war er jetzt weitgehend auf Nebenrollen reduziert, in späteren Jahren war er häufig nur noch als Komparse beteiligt.

Farnum gehört zu einem kleinen Kreis von Hollywood-Akteuren, die gleich an fünf Filmproduktionen beteiligt waren, die mit einem Oscar preisgekrönt wurden (die anderen Darsteller waren Wallis Clark, Bess Flowers und Sam Harris). Die fünf preisgekrönten Filme waren: Das verlorene Wochenende, Tabu der Gerechten, Alles über Eva, In 80 Tagen um die Welt, und Das Leben des Emile Zola.

Weitere bekannte Filme mit Beteiligung Farnums waren die Western Der Held der Prärie (1936 uraufgeführt) von Cecil B. DeMille und Ringo von John Ford. Letztgenannter Film war nicht nur ein Revival des Westerns und Startschuss der großen Tonfilmwestern-Produktionen Hollywoods, sondern bot auch ein Stelldichein zahlreicher ehemaliger Stars der Stummfilmwestern-Szene.

Farnum war langjährig Präsident der US-amerikanischen Gewerkschaft der Filmkomparsen (Screen Extras Guild).

Weblinks

Einzelnachweise

  1. so Hans J. Wollstein im All Movie Guide [1]

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Franklyn Farnum — William Smith (June 5, 1878 July 4, 1961), better known by his screen name Franklyn Farnum, was an American character actor and Hollywood extra who appeared in 433 productions between the years 1916 and 1961.Born in Boston, Massachusetts in 1878 …   Wikipedia

  • Farnum — ist der Familienname folgender Personen: Billie S. Farnum (1916–1979), US amerikanischer Schauspieler Dustin Farnum (1874–1929), US amerikanischer Schauspieler Franklyn Farnum (1878–1961), US amerikanischer Schauspieler William Farnum (1876–1953) …   Deutsch Wikipedia

  • Franklyn — For the actor, see Franklyn Farnum. Or see Franklin. Infobox Film name = Franklyn image size = 144px caption = Promotional poster director = Gerald McMorrow producer = Jeremy Thomas writer = Gerald McMorrow narrator = starring = Ryan Phillippe… …   Wikipedia

  • Höllenfahrt nach Santa Fe — Filmdaten Deutscher Titel: Ringo Originaltitel: Stagecoach Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1939 Länge: 97 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Alma Rubens — Stars of the Photoplay Nombre real Alma Rueben Nacimiento 19 de febrero de 1897 …   Wikipedia Español

  • Alma Rubens — (February 19, 1897 – January 22, 1931) was an American silent film actress and stage performer. Born to John B. and Theresa Hayes Rueben in San Francisco, California, she performed since youth and became a star at the age of 19. She was educated… …   Wikipedia

  • Motion Picture & Television Country House and Hospital — The Motion Picture Television Country House and Hospital is a retirement community, with individual cottages, and a fully licensed, acute care hospital, located at 23388 Mulholland Drive in Woodland Hills, California. It is a service of the… …   Wikipedia

  • Vanishing Trails — Infobox Film name = Vanishing Trails image size = caption = director = Leon De La Mothe producer = William Nicholas Selig writer = narrator = starring = Franklyn Farnum Mary Anderson music = cinematography = editing = distributor = released =… …   Wikipedia

  • Anything Once — Infobox Film name = Anything Once image size = caption = director = Joe De Grasse producer = Jack Weinberg writer = Izola Forrester Mann Page William Parker narrator = starring = Lon Chaney, Sr. Franklyn Farnum music = cinematography = Jack… …   Wikipedia

  • The Scarlet Car — Infobox Film name = The Scarlet Car image size = caption = director = Joe De Grasse producer = writer = Richard Harding Davis William Parker narrator = starring = Lon Chaney, Sr. Franklyn Farnum music = cinematography = King D. Gray editing =… …   Wikipedia