Franz Adam


Franz Adam
Franz Adam
Gemälde "Der Stallbursche", 1860

Franz Adam (* 4. Mai 1815 in Mailand; † 30. September 1886 in München) war ein deutscher Schlachten- und Pferdemaler sowie Lithograf.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Werk

Der zweite Sohn des Malers Albrecht Adam nahm schon frühzeitig an den Arbeiten seines Vaters teil. Diese Zusammenarbeit wurde bis zum Tod des Vaters 1862 beibehalten.[1]

Er machte den Feldzug von 1849 in Oberitalien mit, veröffentlichte seine Studien aus demselben in Steindruck und bereiste 1850 die Schlachtfelder von Ungarn im Auftrag des Kaisers Franz Joseph. Für diesen malte er die Schlachten von Custozza und Temesvár und mehrere lebensgroße Reiterbildnisse. Im Jahre 1859 machte er wiederum den Sardinischen Krieg in Oberitalien mit und ließ sich dann in München nieder, wo er unter anderem die Schlacht von Solferino und den Rückzug der Franzosen aus Russland malte.

In der Zeit bis 1870 kultivierte er besonders das Sportbild. Durch den französischen Krieg gewann seine Kunst einen neuen Aufschwung, und er konnte vornehmlich die dramatische Kraft seiner Schilderung und den Reichtum seines Kolorits in den beiden Darstellungen des Kavallerieangriffs bei Floing in der Schlacht von Sedan und in dem Kampf der Bayern um den Bahndamm bei Orléans, welche zu den vorzüglichsten neueren Schlachtenbildern gehören, in vollem Umfang bewähren.

Werke (Auswahl)

  • Portrait Kaiser Franz Joseph I. von Österreich im Alter von 26 Jahren, zu Pferd - gemeinsam mit seinem Vater Albrecht, 1856. Öl auf Leinwand, 389×339 cm, Heeresgeschichtliches Museum, Wien.
  • Lagernde k. k. Truppen bei einem italienischen Dorf, 1870. Öl auf Leinwand, 105×135 cm, Heeresgeschichtliches Museum, Wien.
  • Angriff der k.k. Truppen auf Mortara (Provinz Pavia). Feldzeugmeister d'Aspre greift mit 30 Geschützen an, undatiert, 50×72 cm, Heeresgeschichtliches Museum, Wien.

Literatur

Einzelnachweise

  1. Ulrich Thieme (Hg.), Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart. Leipzig, 1912, I, 61 f.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Franz Adam — (May 4, 1815 – September 30, 1886) was a German painter, chiefly of military subjects, born and active for much of his life in Italy.Adam was born in Milan, Italy, to painter Albrecht Adam, a German who had spent the prior several years in Italy …   Wikipedia

  • Franz Adam Landvogt — (* 3. März 1889 in Rockenberg; † 5. Oktober 1953) war ein Pfarrer in Mainz. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Andenken 3 Pfarrer Landvogt Hilfe …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Adam Beyerlein — (* 22. März 1871 in Meißen; † 27. Februar 1949 in Leipzig) war ein deutscher Jurist und Schriftsteller. Nach einigen vor 1914 veröffentlichten vielbeachteten Prosawerken mit antimilitaristischer Tendenz war er gleichwohl auch während der Zeit des …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Adam von Waldstein — Franz Adam Graf von Waldstein, Lithographie von Josef Lanzedelli d. Ä. Franz de Paula Adam Norbert Wenzel Ludwig Valentin von Waldstein (* 14. Februar 1759 in Wien; † 24. Mai 1823 in Oberleutensdorf, Böhmen) war ursprünglich ein österreichischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Adam Wagner — (* 4. Mai 1869 in Mörlenbach; † 8. Dezember 1956 in Klein Breitenbach) war ein hessischer Politiker (Zentrum) und ehemaliger Abgeordneter des Landtags des Volksstaates Hessen in der Weimarer Republik. Franz Adam Wagner war der Sohn des… …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Adam Betz — (* vor 1797 in Bruchsal; † nach 1834; katholisch) war Beamter des Hochstifts Speyer und nach dessen Auflösung 1803 im badischen Staatsdienst, wo er Amtsvorstand, vergleichbar einem heutigen Landrat, war. Inhaltsverzeichnis 1 Familie 2 Leben 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Adam Petrina — Jan Vilímek: Franz Adam Petrina …   Deutsch Wikipedia

  • Franz de Paula Adam von Waldstein — Franz Adam Graf von Waldstein. Franz de Paula Adam Norbert Wenzel Ludwig Valentin von Waldstein (o Franz Adam von Waldstein, o Franz de Paula Adam von Waldstein Wartemburg) ( * 14 de febrero 1759, Viena 24 de mayo 1823, Litvínov …   Wikipedia Español

  • Franz de Paula Adam von Waldstein — Franz Adam Graf von Waldstein, Lithographie von Josef Lanzedelli d. Ä. Franz de Paula Adam Norbert Wenzel Ludwig Valentin von Waldstein (* 14. Februar 1759 in Wien; † 24. Mai 1823 in Oberleutensdorf, Böhmen) war ursprünglich ein österreichischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Franz De Paula Adam Von Waldstein — Franz Adam Graf von Waldstein Franz de Paula Adam Norbert Wenzel Ludwig Valentin von Waldstein est un militaire, un explorateur et naturaliste allemand, né le 14 février 1759 à Vienne et mort le 24 mai 1823. Il est marié avec Karolina Ferdinand …   Wikipédia en Français