Franz Heinrich Ulrich

Franz Heinrich Ulrich
Hermann Josef Abs mit seinen Sprechernachfolgern Karl Klasen (l.) und Franz Heinrich Ulrich (r.) am 12. April 1967

Franz Heinrich Ulrich (* 6. Juli 1910 in Hannover; † 16. März 1987 in Meerbusch) war ein deutscher Bankmanager.

Leben

Franz Heinrich Ulrich studierte 1928 bis 1932 Jura und trat nach dem Assessorexamen 1936 in die Deutsche Bank ein. 1939 wurde er zum Kriegsdienst einberufen und im Frankreichfeldzug schwer verwundet. Ab 1941 arbeitete er wieder bei der Deutschen Bank als persönlicher Mitarbeiter von Hermann Josef Abs, der damals für das Auslandsgeschäft tätig war.

Nach Kriegsende lernte er ab 1945 in Hamburg Feinmechanik und Uhrmacherei, bevor er 1948 wieder ins Bankgeschäft zurückkehrte und Filialdirektor der Rheinisch-Westfälischen Bank, dem Nachfolgeinstitut der zwangsweise dezentralsierten Deutschen Bank, in Wuppertal wurde. 1951 wurde Ulrich Mitglied der Geschäftsleitung der Norddeutschen Bank in Hamburg. 1957 wurde er Vorstandsmitglied der wieder zusammengeführten Deutschen Bank.

Nach dem Ausscheiden von Hermann Josef Abs wurde Ulrich 1967 zusammen mit Karl Klasen Sprecher des Vorstandes der Deutschen Bank. Als Klasen 1970 zur Deutschen Bundesbank wechselte, wurde Ulrich alleiniger Vorstandssprecher der Deutschen Bank. Dies blieb er bis 1976. Seine Nachfolger als Vorstandssprecher waren Friedrich Wilhelm Christians und Wilfried Guth. Nach seinem Ausscheiden als Vorstandssprecher wurde Ulrich Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Bank. Dies blieb er bis zum Juli 1984.

Von 1960 bis 1974 war Ulrich auch Vorstandsmitglied im Bundesverband deutscher Banken. Zeitweise war er auch Präsident der deutschen Gruppe der Internationalen Handelskammer und der Internationalen Währungskonferenz. Ulrich war außerdem Initiator der Deutschen Gesellschaft für Wertpapiersparen (DWS).

Weblink


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Ulrich I. — Ulrich ist ein männlicher Vorname, der schon im Mittelalter wegen des Heiligen Ulrich von Augsburg sehr beliebt war. Inhaltsverzeichnis 1 Bedeutung 2 Namenstag 3 Bekannte Namensträger 3.1 einziger Name mit Herkunftsbezeichnung …   Deutsch Wikipedia

  • Ulrich II. — Ulrich ist ein männlicher Vorname, der schon im Mittelalter wegen des Heiligen Ulrich von Augsburg sehr beliebt war. Inhaltsverzeichnis 1 Bedeutung 2 Namenstag 3 Bekannte Namensträger 3.1 einziger Name mit Herkunftsbezeichnung …   Deutsch Wikipedia

  • Ulrich III. — Ulrich ist ein männlicher Vorname, der schon im Mittelalter wegen des Heiligen Ulrich von Augsburg sehr beliebt war. Inhaltsverzeichnis 1 Bedeutung 2 Namenstag 3 Bekannte Namensträger 3.1 einziger Name mit Herkunftsbezeichnung …   Deutsch Wikipedia

  • Ulrich IV. — Ulrich ist ein männlicher Vorname, der schon im Mittelalter wegen des Heiligen Ulrich von Augsburg sehr beliebt war. Inhaltsverzeichnis 1 Bedeutung 2 Namenstag 3 Bekannte Namensträger 3.1 einziger Name mit Herkunftsbezeichnung …   Deutsch Wikipedia

  • Ulrich V. — Ulrich ist ein männlicher Vorname, der schon im Mittelalter wegen des Heiligen Ulrich von Augsburg sehr beliebt war. Inhaltsverzeichnis 1 Bedeutung 2 Namenstag 3 Bekannte Namensträger 3.1 einziger Name mit Herkunftsbezeichnung …   Deutsch Wikipedia

  • Ulrich — ist ein männlicher Vorname, der schon im Mittelalter wegen des Heiligen Ulrich von Augsburg bekannt war. Er tritt auch als Familienname auf. Inhaltsverzeichnis 1 Bedeutung 2 Namenstag 3 Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • Ulrich von Hutten — (Holzschnitt von Erhard Schön, zirka 1522) …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Wilhelm von Pabst — (* 26. September 1798 in Maar bei Lauterbach (Hessen); † 10. Juli 1868 in Hütteldorf bei Wien) war ein deutscher Agrarwissenschaftler. Als einer der vielseitigsten Agronomen seiner Zeit hat er über vier Jahrzehnte die Forschung und Lehre des… …   Deutsch Wikipedia

  • Ulrich & Weule — Alte Glockengießerei in Apolda Das Handwerk der Glockengießerei wurde in der thüringischen Stadt Apolda von 1722 bis 1988 betrieben. Geläute aus der Apoldaer Produktion hängen bis heute in Kirchen auf fünf Kontinenten. Es wurden aber auch Glocken …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich (Familienname) — Relative Verteilung des Familiennamens Heinrich in Deutschland (Stand: Mai 2010) Heinrich ist ein Familienname. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»