François de Joyeuse


François de Joyeuse
Wappen

François de Joyeuse (* 24. Juni 1562 in Carcassonne, Frankreich; † 23. August 1615 in Avignon) war ein Kardinal der römisch-katholischen Kirche und damit bedeutender französischer Geistlicher.

Er war Erzbischof von Narbonne (ab 1581), Toulouse (ab 1588) und Rouen (ab 1604). Außerdem war er von 1604 - 1611 Kardinalbischof von Sabina und ab 1611 bis zu seinem Tod Kardinalbischof von Ostia. Er wurde am 12. Dezember 1583 von Papst Gregor XIII. zum Kardinal erhoben, von 1585-1587 der Titelkirche San Silvestro in Capite, von 1587-1594 von Santissima Trinità al Monte Pincio und von 1594-1605 von San Pietro in Vincoli.

Weblinks


Wikimedia Foundation.