Fraser Clarke Heston

Fraser Clarke Heston

Fraser Clarke Heston (* 12. Februar 1955 in Los Angeles, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Fraser Heston ist der Sohn des Filmschauspielers Charlton Heston und dessen Frau Lydia Clarke. Im Alter von einem Jahr war er 1956 als Säugling Moses in Cecil B. DeMillesDie Zehn Gebote“ zu sehen. Sein Vater verkörperte bei dem Film den erwachsenen Moses. Dies blieb bis heute Fraser Hestons einziger Auftritt vor der Filmkamera.

1972 begann er seine eigentliche Filmkarriere als Regieassistent seines Vaters beim Film „Antonius und Cleopatra“. Seit 1980 schreibt Heston Drehbücher. Sein Regiedebüt gab er 1982 mit „Goldfieber“.

Fraser C. Heston ist verheiratet und hat einen Sohn, John Alexander Clarke Heston.

Filmografie

Drehbuchautor

  • 1980: Duell am Wild River (The Mountain Men) – Regie: Richard Lang
  • 1982: Goldfieber (Mother Lode)
  • 1990: Die Schatzinsel (Treasure Island) nach dem gleichnamigen Roman von Robert Louis Stevenson
  • 1991: The Crucifer of Blood

Filmproduzent

  • 1982: Goldfieber (Mother Lode)
  • 1988: A Man for All Seasons
  • 1991: The Crucifer of Blood
  • 1997: Charlton Heston presents The Bible
  • 2003: Ben Hur (Zeichentrickfilm)

Regisseur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Fraser Clarke Heston — (born February 12, 1955) is an American screenwriter, film producer and director. The son of actors Charlton Heston and Lydia Clarke, Fraser Clarke Heston was born in Los Angeles, California. Fraser Heston s filmography includes Alaska and… …   Wikipedia

  • Fraser C. Heston — Fraser Clarke Heston (* 12. Februar 1955 in Los Angeles, Kalifornien) ist ein US amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie 2.1 Drehbuchautor …   Deutsch Wikipedia

  • Lydia Clarke Heston — Lydia Clarke Lydia Clarke ou Lydia Heston, née le 14 avril 1923 à Two Rivers, Wisconsin, États Unis, a été une actrice américaine et a épousé Charlton Heston le 17 mars 1944. Sommaire 1 Biographie 2 Filmographie 2.1 Actric …   Wikipédia en Français

  • Heston (disambiguation) — Heston may refer to:* Heston, a London suburb ** home of Heston services * Heston Aerodrome, A London airfield closed after WWII * Heston Blumenthal, English chef * Charlton Heston, American actor * Fraser Clarke Heston, his son * Edward W.… …   Wikipedia

  • Heston — bezeichnet Charlton Heston (1923–2008), US amerikanischer Schauspieler Fraser Clarke Heston (* 1955), US amerikanischer Filmregisseur den Namen eines Ortes: ein Distrikt in der Grafschaft Middlesex, siehe London Borough of Hounslow …   Deutsch Wikipedia

  • Heston — Charlton Heston Charlton Heston Charlton Heston en 1963 Nom de naissance John Charles Carter Surnom Chuck …   Wikipédia en Français

  • Charlton Heston — Heston at the 1963 Civil Rights March on Washington Born John Charles Carter October 4, 1923(1923 10 04) …   Wikipedia

  • Charlton Heston — (2001) Charlton Heston (gebürtig John Charles Carter; * 4. Oktober 1923 [1] in Evanston, Illinois; † 5. April 2008 in Beverly Hills, Kalifornien) war ein US amerikanischer …   Deutsch Wikipedia

  • Charlton Heston — En 1963 Données clés Nom de naissance Joh …   Wikipédia en Français

  • Lydia Clarke — Infobox actor caption = birthname = Lydia Marie Clarke birthdate = birth date and age|1923|4|14 birthplace = Two Rivers, Wisconsin, United States deathdate = deathplace = yearsactive = 1950 2001 spouse = Charlton Heston (March 17, 1944 April 5,… …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»