Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik


Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik
Fraunhofer-Institut für
Software- und Systemtechnik ISST
Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST
Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik
Kategorie: Forschungseinrichtung
Träger: Fraunhofer-Gesellschaft
Rechtsform des Trägers: Eingetragener Verein
Sitz des Trägers: München
Standort der Einrichtung: Dortmund, Berlin
Art der Forschung: Angewandte Forschung
Fächer: Informatik
Fachgebiete: Software- und Systemtechnik
Leitung: Jakob Rehof
Mitarbeiter: ca. 150 (Stand 2011)
Homepage: www.isst.fraunhofer.de

Das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST mit Institutsteilen in Berlin (Charlottenburg) und Dortmund (Technologiezentrum Dortmund) ist eine Einrichtung der Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.. Das Institut wird von Prof. Dr. Jakob Rehof geleitet, der seit 2006 auch Inhaber des Lehrstuhls »Software Engineering« am Fachbereich Informatik der Technischen Universität Dortmund ist.

Als »Die Architekten der Informatik« steht das Fraunhofer ISST für die systematische Erforschung ganzheitlicher IT-Systeme sowie für die ingenieursmäßige Entwicklung komplexer Infrastrukturen, durchgängiger Prozesse und übergreifender Standards. Schwerpunkte liegen im Aufbau langfristig stabiler komplexer IT-Systeme sowie in der bedarfsgerechten Informationsbereitstellung zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Als Einrichtung für angewandte Forschung ist das Fraunhofer ISST Mittler zwischen Wissenschaft und Praxis: Ergebnisse aus der Grundlagenforschung werden – von der Idee bis zur Realisierung – in industriellen Projekten umgesetzt, gleichzeitig fließen die am Institut gewonnenen Erfahrungen in die Lehre und Forschung ein.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte und Gegenwart

Das Fraunhofer ISST wurde 1992 gegründet – zu einer Zeit, als bereits eine Vielzahl von geschäfts- und sicherheitskritischen Prozessen computergestützt ausgeführt wurden, tatsächlich aber kaum Verfahren für sichere, skalierbare und evolutionsfähige Hard- und Softwaresysteme existierten.

Mit der systematischen Entwicklung industrieller Standards, zuverlässiger Architekturen und individueller Konzepte verfolgen die Mitarbeiter bis heute als »die Architekten der Informatik« die Vision langlebiger unflexibler IT-Systeme sowie bedarfsgerechter Informationsversorgung.

Forschung und Entwicklung

Die Forschungsschwerpunkte des Fraunhofer ISST liegen in den Bereichen verteilter und vernetzter Anwendungen sowie der Informationslogistik: Hier entwickelt das Institut Standards, Architekturen und Konzepte für den Aufbau komplexer IT-Systeme sowie Lösungen für die Informationsbereitstellung zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Einen besonderen Fokus legt das Institut zudem auf das Cloud Computing: Hier unterstützt es IT-Anbieter und -Anwender, die Potenziale für ihre konkreten Problem- und Aufgabenstellungen zu erschließen - von der Entwicklung neuartiger IT-Szenarien bis zur Cloud-Ausrichtung der Unternehmens-IT .

Die Erfahrungen aus Industrieprojekten und Forschungsarbeiten zu Prozessen und Architekturen bündelt das Fraunhofer ISST im »Competence Center for Processes and Architectures« (COMPARC). Damit bietet das Institut Werkzeuge, Methoden und Plattformen »aus einer Hand«, um komplexe, verteilte IT-Systeme besser zu beherrschen. Außerdem veranstaltet das Institut drei bis viermal im Jahr den COMPARC FOKUSTAG - ein Forum für Praxisvorträge, Case Studies, Forschungs- und Projektberichte zu aktuellen Themen im Bereich IT-Prozesse und Systemarchitekturen.

Geschäftsfelder

Das Institut ist schwerpunktmäßig in vier Geschäftsfeldern und einem Perspektivthema tätig:

  • Ambient Assisted Living: effiziente Anwendungen für den Katastrophenschutz (Frühwarnsysteme) und den intelligenten Wohnraum vor dem Hintergrund des demografischen Wandels;
  • eHealthcare: IT-Lösungen für eine reibungslose, einrichtungsübergreifende Kommunikation zwischen medizinischen Leistungserbringern sowie telemedizinische Lösungen zur mobilen Unterstützung von Patienten ;
  • Insurance & Finance: Prozess- und IT-Lösungen zur Industrialisierung von Versicherungs- und Finanzdienstleistungen.
  • Logistik-IT: Methoden, Verfahren und Technologien für eine effiziente Anwendung von IT in der Logistik.

Perspektivthema:

  • Gruppe eGovernment: Aufbau und Weiterentwicklung von Infrastrukturen für eine IT-gestützte öffentliche Verwaltung;

Partner und Kunden

Als herstellerneutraler Partner mit umfangreicher Expertise im Software Engineering unterstützt das Institut Kunden von der ersten Idee bis zur Entwicklung einer neuen IT-Lösung. Das Angebot reicht von Schulungen, Studien und Bewertungen über Beratung bis hin zur Konzeption und Entwicklung von IT-Lösungen. Zu den Partnern und Auftraggebern zählen Nutzer kritischer IT-Systeme aus der Finanz- und Versicherungswirtschaft, öffentlichen Verwaltung sowie aus dem Gesundheitswesen, der Bau- und Wohnungswirtschaft und des Eventmanagements.

Kooperationen und Mitgliedschaften

In verschiedenen Fraunhofer-Allianzen und -Themenverbünden kooperiert das Fraunhofer ISST mit weiteren Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft. Das Ziel ist, Synergien aus den unterschiedlichsten Kompetenzen zu generieren und innovative Themengebiete gemeinsam zu erschließen und weiterzuentwickeln.

Darüber hinaus engagiert sich das Fraunhofer ISST auch in Verbünden, Kooperationen und Netzwerken mit externen Forschungseinrichtungen und Unternehmen. Dieser Austausch gewährleistet eine klare Ausrichtung auf die anwendungsorientierte Forschung und ist eine wichtige Voraussetzung, um dauerhaft Spitzenleistung zu erbringen.

Netzwerke innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft

  • Fraunhofer-Verbund Informations- und Kommunikationstechnologie (IuK)
  • Fraunhofer-Allianz Ambient Assisted Living (AAL)
  • Fraunhofer-Allianz eGovernment Zentrum
  • Fraunhofer-Innovationscluster Cloud Computing für die Logistik

Mitgliedschaften:

  • AMT24
  • BioMedTec Ruhr e. V.
  • Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. (BITKOM)
  • CERT-IT e. V.
  • Deutsche Gesellschaft für medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e. V. (GMDS)
  • eCOMM
  • European Association of Software Science and Technology
  • European Research Consortium for informatics and Mathematics (ERCIM)
  • Gesellschaft für Informatik e. V. (GI)
  • HL7 Benutzergruppe in Deutschland e. V.
  • IKT.NRW-Cluster: Sprecher des Themanetzes »SOA / SaaS« 
  • Mobilität & Kommunikation Brandenburg (MOBKOM)
  • MedEcon Ruhr e. V. - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr
  • The Open Geospatial Consortium (OCG)
  • Ruhr Networker e. V.
  • WINDO e. V.
  • Wissenschaftsforum Ruhr e. V.

Infrastruktur und Personalentwicklung

Im Fraunhofer ISST sind rund 150 Mitarbeiter beschäftigt (Stand 2011). Der größte Teil des wissenschaftlichen Personals hat eine Ausbildung zum Informatiker oder Wirtschaftsinformatiker. Darüber hinaus beschäftigt das Institut Physiker, Mathematiker, Soziologen, Ingenieure, Betriebs- und Volkswirte u.v.m. - alle jedoch mit dem Schwerpunkt Informatik in ihrer bisherigen Berufspraxis.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST — Fraunhofer Institut für Software und Systemtechnik Kategorie: Forschungseinrichtung Träger: Fraunhofer Gesellschaft Rechtsform des Trägers: Eingetragener Verein Sitz des Trägers: München Standort der Einrichtung: Dortmund, Berlin Art der… …   Deutsch Wikipedia

  • Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik — Fraunhofer Institut für Physikalische Messtechnik, IPM Fraunhofer Institut für Physikalische Messtechnik Kategorie: Forschungseinrichtung Träger …   Deutsch Wikipedia

  • Fraunhofer-Einrichtung für Systeme der Kommunikationstechnik ESK — Kategorie: Forschungseinrichtung Träger: Fraunhofer Gesellschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Fraunhofer-Gesellschaft — (traducido como Sociedad Fraunhofer) es una organización de investigación alemana que comprende 58 institutos esparcidos por toda Alemania, cada uno con una especialización en un campo diferente de las ciencias aplicadas. Su nombre se debe a… …   Wikipedia Español

  • Liste der Fraunhofer-Institute und Einrichtungen — Fraunhofer Institut FEP in Dresden Campus Schloss Birlinghoven in Sankt Augustin …   Deutsch Wikipedia

  • Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Berlin — Berlin weist eine hohe Konzentration an Wissenschafts und Forschungseinrichtungen auf. Die meisten Einrichtungen konzentrieren sich an den Standorten in Adlershof, Buch, Charlottenburg, Dahlem und Mitte. Inhaltsverzeichnis 1 Hochschulen 1.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Fraunhofer-Institute und -Einrichtungen — Fraunhofer Institut FEP in Dresden …   Deutsch Wikipedia

  • ISST — Fraunhofer Institut für Software und Systemtechnik Kategorie: Forschungseinrichtung Träger: Fraunhofer Gesellschaft Rechtsform des Trägers: Eingetragener Verein Sitz des Trägers: München Standort der Einrichtung: Dortmund, Berlin Art der… …   Deutsch Wikipedia

  • Berliner Universitäten — Berlin weist eine hohe Konzentration an Wissenschafts und Forschungseinrichtungen auf. Die meisten Einrichtungen konzentrieren sich an den Standorten in Adlershof, Buch, Charlottenburg, Dahlem und Mitte. Inhaltsverzeichnis 1 Hochschulen 1.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Düörpm — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia