Freitag der 13. Teil VII – Jason im Blutrausch

Freitag der 13. Teil VII – Jason im Blutrausch
Filmdaten
Deutscher Titel: Freitag der 13. Teil VII – Jason im Blutrausch
Originaltitel: Friday the 13th Part VII: The New Blood
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 13. Mai 1988
Länge: ca. 84 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK SPIO/JK geprüft (Indiziert)
Stab
Regie: John Carl Buechler
Drehbuch: Daryl Haney,
Manuel Fidello
Produktion: Iain Paterson
Musik: Harry Manfredini,
Fred Mollin
Kamera: Paul Elliott
Schnitt: Maureen O’Connell,
Martin Jay Sadoff,
Barry Zetlin
Besetzung
  • Kane Hodder als Jason Voorhees
  • Lar Park-Lincoln als Tina Shepard
  • Kevin Spirtas (alias Kevin Blair) als Nick
  • Terry Kiser als Dr. Crews
  • Susan Blu als Mrs. Amanda Shepard
  • Susan Jennifer Sullivan als Melissa
  • Heidi Kozak als Sandra

Freitag der 13. Teil VII – Jason im Blutrausch (Alternativtitel: Freitag der 13. – Jason im Blutrausch) ist ein US-amerikanischer Horrorfilm aus dem Jahr 1988 von John Carl Buechler.

Der Film ist der siebte Teil der Horrorfilm-Serie Freitag der 13..

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Die telekinetisch begabte Tina, die sich die Schuld am Tod ihres Vaters gibt, möchte Kontakt zu ihm aufnehmen.

Unglücklicherweise verstarb der im Crystal Lake – genau wie Jason. Und so nimmt das Unheil seinen Lauf: Mit ihren übersinnlichen Fähigkeiten befreit sie versehentlich Jason, der auf dem Grund des Sees gefangen war – und seit dem letzten Film übersinnliche Kräfte besitzt. Jason macht sich wieder auf zu morden …

Eine Geburtstagsparty, die in der Nähe des Sees stattfindet, ist der Vorwand, um wieder Jugendliche bei ihren Ausschweifungen in Sex und Drogen zu stören – und erneut ein Blutbad anzurichten. Als Rahmenhandlung fungiert Tina, die von den anderen ausgenutzt und gedemütigt wird, was in einer Carrie-Reminiszenz endet.

Interessantes

  • Der „verrückte Ralph“ aus den ersten beiden Filmen hat hier ein kurzes Comeback-Cameo als Erzähler.
  • Das Camp, das im letzten Film noch „Camp Forrest Green“ hieß, bekommt in diesem Film wieder seinen bekannten Namen „Camp Crystal Lake“ zurück.
  • Ein großer Teil der Musik wurde aus den vorherigen Teilen verwendet.
  • Ursprünglich sollte dieser Film als „Carrie die Tochter Satans VS. Jason" gedreht werden, jedoch konnte man sich rechtlich nicht einigen und so wurde Tina als Ersatz für Carrie gewählt. Auch ein Aufeinandertreffen von Freddy Krueger („Nightmare On Elm Street") und Jason war seit dieser Zeit bereits in Planung, wurde aber erst 2003 mit „Freddy vs. Jason" umgesetzt.
  • In diesem Film sterben 16 Menschen. Die Waffen sind: Axt, Säge, Rasentrimmer, Machete, diverse Messer, Baum, Tröte, Sichel.
  • Der Film kostete ca. 3,5 Millionen US-Dollar und spielte in den USA 19.2 Millionen US-Dollar ein.
  • Das weltweite Einspielergebnis bis heute, inklusive Verleih und Video/DVD, beträgt ca. 50 Millionen US-Dollar.
  • Ursprünglich waren die Morde im 7. Teil blutiger geplant. Für ein R-Rating in den USA mussten insgesamt 8 Szenen entschärft werden. Bei der deutschen Veröffentlichung wurden keine weiteren Schnitte auferlegt.
  • Dies ist der einzige Film, in dem man Jasons Rippen sehen kann.
  • Kane Hodder (Darsteller von Jason) war der einzige, der viermal zurückkam, um Jason zu spielen (Teil 7-10 ). Als bekanntgegeben wurde, dass „Freddy vs. Jason" ohne ihn stattfinden würde, war er sehr zornig darüber.
  • Dieser Film ist in den USA schon so stark geschnitten worden, dass so gut wie alle Mordsszenen deutlich getrimmt wurden (Bsp.: Schlafsackmord und der Mord mit dem Rasentrimmer).

Kritiken

  • „Fließbandgefertigte Fortsetzung der Horrorfilm-Serie, die ohne jeden Anflug von Ironie die immer gleiche Folge von bestialischen Verbrechen bietet, angekündigt durch nervenaufreibende Musik. Noch abstoßender als die Schockeffekte ist die stereotype Vermarktung dieser Schundprodukte." - „Lexikon des internationalen Films“ (CD-ROM-Ausgabe), Systhema, München 1997

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Freitag der 13. Teil VII — Filmdaten Deutscher Titel Freitag der 13. Teil VII – Jason im Blutrausch Originaltitel Friday the 13th Part VII: The New Blood …   Deutsch Wikipedia

  • Freitag der 13. Teil VIII – Todesfalle Manhattan — Filmdaten Deutscher Titel: Freitag der 13. Teil VIII – Todesfalle Manhattan Originaltitel: Friday the 13th Part VIII: Jason Takes Manhattan Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1989 Länge: ca. 96 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • Freitag der 13. Teil II – Jason kehrt zurück — Filmdaten Deutscher Titel: Freitag der 13. Teil 2 – Jason kehrt zurück Originaltitel: Friday the 13th Part 2 Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1981 Länge: ca. 83 Minuten Originalsprache: Engli …   Deutsch Wikipedia

  • Freitag der 13. Teil IV – Das letzte Kapitel — Filmdaten Deutscher Titel: Freitag der 13. – Das letzte Kapitel Originaltitel: Friday the 13th: The Final Chapter Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1984 Länge: 88 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • Freitag der 13. Teil VI – Jason lebt — Filmdaten Deutscher Titel: Freitag der 13. Teil VI – Jason lebt Originaltitel: Friday the 13th Part VI: Jason Lives Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1. August 1986 Länge: ca. 84 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Freitag der 13. Teil V – Ein neuer Anfang — Filmdaten Deutscher Titel: Freitag der 13. Teil V – Ein neuer Anfang Originaltitel: Friday the 13th: A New Beginning Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1985 Länge: ca. 88 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • Freitag der 13. Teil VIII — Filmdaten Deutscher Titel Freitag der 13. Teil VIII – Todesfalle Manhattan Originaltitel Friday the 13th Part VIII: Jason Takes Manhattan …   Deutsch Wikipedia

  • Freitag der 13. Teil VI — Filmdaten Deutscher Titel Freitag der 13. Teil VI – Jason lebt Originaltitel Friday the 13th Part VI: Jason Lives …   Deutsch Wikipedia

  • Freitag der 13. (Filmreihe) — Freitag der 13. ist eine US amerikanische Horrorfilm Reihe, die auf den Slasher Film Freitag der 13. von Sean S. Cunningham aus dem Jahr 1980 zurückgeht. Die Filmreihe ist mit bisher elf Teilen und einem Spin off die langlebigste Horrorfilm Reihe …   Deutsch Wikipedia

  • Freitag der 13. — Filmdaten Deutscher Titel Freitag der 13. – Das letzte Kapitel Originaltitel Friday the 13th: The Final Chapter …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»