Freitag der 13. Teil VI – Jason lebt

Freitag der 13. Teil VI – Jason lebt
Filmdaten
Deutscher Titel: Freitag der 13. Teil VI – Jason lebt
Originaltitel: Friday the 13th Part VI: Jason Lives
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 1. August 1986
Länge: ca. 84 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK SPIO/JK 18 (Indiziert)
Stab
Regie: Tom McLoughlin
Drehbuch: Tom McLoughlin
Produktion: Don Behrns
Musik: Harry Manfredini
Kamera: Jon Kranhouse
Schnitt: Bruce Green
Besetzung
  • Jennifer Cooke als Megan Garris
  • David Kagen als Sheriff Michael Garris
  • Thom Mathews als Tommy Jarvis
  • Kerry Noonan als Paula
  • Renée Jones als Sissy Baker
  • Jere Fields als Cort
  • C. J. Graham als Jason Voorhees

Freitag der 13. Teil VI – Jason lebt (Alternativtitel: Freitag der 13. – Jason lebt) ist ein US-amerikanischer Horrorfilm aus dem Jahr 1986 von Tom McLoughlin.

Der Film ist der sechste Teil der Horrorfilm-Serie Freitag der 13..

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Nachdem der letzte Film die Fans thematisch nicht so sehr überzeugt hatte, besann man sich auf den wichtigsten Faktor der Serie: Der irre und gefährliche Massenmörder Jason musste wieder her.

Tommy, der Jason im vierten Teil töten konnte und im letzten Teil versuchte, seine psychischen Probleme in den Griff zu bekommen, hat keine andere Wahl: Er möchte sich überzeugen, dass Jason auch wirklich tot ist und gräbt ihn gemeinsam mit einem Freund wieder aus. Unglücklicherweise wird Jason dadurch wieder zum Leben erweckt und ist von nun an mit übermenschlichen Kräften ausgestattet, die er an Tommys Freund demonstriert – er reißt ihm das Herz heraus.

Jason macht sich wieder auf den Weg zurück zum Crystal Lake, in sein altes Jagdgebiet – und dort wartet auch schon wieder eine Horde unbekümmerter Teenager auf ihn. Tommy versucht Jason davon abzuhalten, wieder ein Blutbad anzurichten. Aber er scheitert und nacheinander werden die Teenager getötet.

Am Ende kommt es zum Kampf zwischen Tommy und Jason in einem Boot auf dem Crystal Lake, in dem es Tommy gelingt, Jason eine Kette um den Hals zu legen, deren anderes Ende mit einem großen Felsen verbunden ist. Jason wehrt sich, versenkt das Boot und dadurch sich selbst. Tommy kann gerettet werden. In der Schlusseinstellung sieht man Jason, wie er festgekettet an den Felsen am Grund des Crystal Lake treibt und plötzlich die Augen öffnet.

Sonstiges

  • Der Titelsong He’s Back (The Man Behind The Mask) von Alice Cooper war ein Hit in den Charts. Das dazugehörige Musikvideo enthielt viele Szenen aus dem Film. Darüber hinaus sind u. a. noch die Alice Cooper Songs „Hard Rock Summer" und „Teenage Frankenstein" im Film zu hören.
  • Das „Camp Crystal Lake“ heißt in diesem Film „Camp Forrest Green“.
  • Der Film spielte (in den USA) 19 Millionen US-Dollar ein. Das ist schlecht gegen das Einspielergebnis des ersten Films (39 Millionen US-Dollar). Allerdings kostete er nur ca. 4 Millionen US-Dollar.

Kritik

  • „Banale und nach längst bekannten Mustern der Serie gestrickte Horror-Unterhaltung; weitgehend routiniert inszeniert, mit Ansätzen zur Ironie und nicht ganz so spekulativ wie die übrigen Teile." - „Lexikon des internationalen Films“ (CD-ROM-Ausgabe), Systhema, München 1997

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Freitag der 13. Teil VI — Filmdaten Deutscher Titel Freitag der 13. Teil VI – Jason lebt Originaltitel Friday the 13th Part VI: Jason Lives …   Deutsch Wikipedia

  • Freitag der 13. Teil VIII – Todesfalle Manhattan — Filmdaten Deutscher Titel: Freitag der 13. Teil VIII – Todesfalle Manhattan Originaltitel: Friday the 13th Part VIII: Jason Takes Manhattan Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1989 Länge: ca. 96 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • Freitag der 13. Teil II – Jason kehrt zurück — Filmdaten Deutscher Titel: Freitag der 13. Teil 2 – Jason kehrt zurück Originaltitel: Friday the 13th Part 2 Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1981 Länge: ca. 83 Minuten Originalsprache: Engli …   Deutsch Wikipedia

  • Freitag der 13. Teil IV – Das letzte Kapitel — Filmdaten Deutscher Titel: Freitag der 13. – Das letzte Kapitel Originaltitel: Friday the 13th: The Final Chapter Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1984 Länge: 88 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • Freitag der 13. Teil VII – Jason im Blutrausch — Filmdaten Deutscher Titel: Freitag der 13. Teil VII – Jason im Blutrausch Originaltitel: Friday the 13th Part VII: The New Blood Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 13. Mai 1988 Länge: ca. 84 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • Freitag der 13. Teil V – Ein neuer Anfang — Filmdaten Deutscher Titel: Freitag der 13. Teil V – Ein neuer Anfang Originaltitel: Friday the 13th: A New Beginning Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1985 Länge: ca. 88 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • Freitag der 13. Teil VIII — Filmdaten Deutscher Titel Freitag der 13. Teil VIII – Todesfalle Manhattan Originaltitel Friday the 13th Part VIII: Jason Takes Manhattan …   Deutsch Wikipedia

  • Freitag der 13. Teil VII — Filmdaten Deutscher Titel Freitag der 13. Teil VII – Jason im Blutrausch Originaltitel Friday the 13th Part VII: The New Blood …   Deutsch Wikipedia

  • Freitag der 13. (Filmreihe) — Freitag der 13. ist eine US amerikanische Horrorfilm Reihe, die auf den Slasher Film Freitag der 13. von Sean S. Cunningham aus dem Jahr 1980 zurückgeht. Die Filmreihe ist mit bisher elf Teilen und einem Spin off die langlebigste Horrorfilm Reihe …   Deutsch Wikipedia

  • Freitag der 13. — Filmdaten Deutscher Titel Freitag der 13. – Das letzte Kapitel Originaltitel Friday the 13th: The Final Chapter …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»