Fritzi Haberlandt

Fritzi Haberlandt

Fritzi Haberlandt (* 6. Juni 1975 in Berlin) ist eine deutsche Schauspielerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Fritzi Haberlandt studierte an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Während ihrer Ausbildung und im Anschluss daran arbeitete sie mit Robert Wilson, u. a. 1998 am Berliner Ensemble (Lucile in Dantons Tod) und 1999 in New York (The Days Before: Death, Destruction + Detroit III). Erste Filmerfahrungen sammelte sie unter der Regie von Egon Günther als Ernestine Vulpius in Die Braut. In Kalt ist der Abendhauch nach Ingrid Noll unter der Regie von Rainer Kaufmann spielte sie die Hauptrolle und erhielt dafür den Bayerischen Filmpreis. Ende 1999 trat sie ein Engagement am Schauspiel Hannover an und debütierte dort als Franziska in Minna von Barnhelm von G. E. Lessing (Inszenierung Tilman Gersch) und als Emily in Unsere kleine Stadt/Action von Thornton Wilder/Sam Shepard (Inszenierung Hartmut Wickert).

Ab der Spielzeit 2000/2001 bis zum Ende der Spielzeit 2005/2006 war sie Mitglied des Thalia Theaters in Hamburg. Von 2006 bis 2008 gehörte sie zum Ensemble des Berliner Maxim Gorki Theaters unter der Intendanz von Armin Petras. Sie gastiert weiterhin am Maxim Gorki Theater, seit 2009 auch am Wiener Burgtheater.

Wichtige Theaterarbeiten

Filmografie

Auszeichnungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Haberlandt — ist der Nachname mehrerer Personen: Arthur Haberlandt (1889–1964), österreichischer Ethnograph und Volkskundler Edith Haberlandt (1882–1949), österreichische Malerin und Kunstgewerblerin Friedrich Haberlandt (1826–1878), österreichischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Fritzi — ist ein weiblicher Vorname. Herkunft und Bedeutung Fritzi ist ein deutscher Vorname, der vom männlichen Vornamen Friedrich oder dessen Kurzform Fritz abgeleitet ist. Namensträgerinnen Fritzi Burger (1910–1999), österreichische Eiskunstläuferin… …   Deutsch Wikipedia

  • Erbsen auf halb sechs — Filmdaten Deutscher Titel: Erbsen auf halb 6 Produktionsland: Deutschland Erscheinungsjahr: 2004 Länge: 112 Minuten Originalsprache: Deutsch Altersfreigabe …   Deutsch Wikipedia

  • Liegen lernen (Film) — Filmdaten Deutscher Titel: liegen lernen Produktionsland: Deutschland Erscheinungsjahr: 2003 Länge: 87 Minuten Originalsprache: Deutsch Altersfreigabe …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Haa–Had — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liegen Lernen — Infobox Film name=Learning to Lie original title:liegen lernendirector=Hendrik Handloegten writer=Hendrik Handloegten Frank Goosen starring=Fabian Busch Susanne Bormann Fritzi Haberlandt Birgit Minichmayr Florian Lukas Sophie Rois Anka Sarstedt… …   Wikipedia

  • Behindert — Von einer Behinderung spricht man bei individuellen Beeinträchtigungen eines Menschen, die umfänglich, vergleichsweise schwer und langfristig sind. In aktuellen Ansätzen zur Definition einer Behinderung nehmen neben medizinisch definierten… …   Deutsch Wikipedia

  • Behinderte — Von einer Behinderung spricht man bei individuellen Beeinträchtigungen eines Menschen, die umfänglich, vergleichsweise schwer und langfristig sind. In aktuellen Ansätzen zur Definition einer Behinderung nehmen neben medizinisch definierten… …   Deutsch Wikipedia

  • Behinderter — Von einer Behinderung spricht man bei individuellen Beeinträchtigungen eines Menschen, die umfänglich, vergleichsweise schwer und langfristig sind. In aktuellen Ansätzen zur Definition einer Behinderung nehmen neben medizinisch definierten… …   Deutsch Wikipedia

  • Berliner Theatertreffen/2000-2009 — Sämtliche zum Berliner Theatertreffen eingeladenen Inszenierungen von 2000 bis 2009: Inhaltsverzeichnis 1 37. Theatertreffen 2000 2 38. Theatertreffen 2001 3 39. Theatertreffen 2002 4 40. Theatertreffen 2003 5 …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»