Friz Freleng

Friz Freleng

Isadore “Friz” Freleng (* 21. August 1906 in Kansas City; † 26. Mai 1995) war ein US-amerikanischer Cartoonist und Filmproduzent. Er wurde fünfmal für den Oscar nominiert und gewann viermal, u. a. 1958 mit Knighty Knight Bugs, einem Bugs-Bunny-Cartoon, und 1964 mit Der rosarote Schmierfink, einem Pink-Panther-Cartoon.

Bekannt wurde Freleng vor allem für seine Arbeit an den Looney Tunes, einer Serie von Warner Bros. Er führte Cartoon-Stars wie Schweinchen Dick, Tweety Bird und Speedy Gonzales ein. Als senior director von Warners' Termite Terrace-Studio war er auch einer der meistgeehrten Regisseure.

Nachdem Warners das Trickfilmstudio 1963 schloss, gründete Freleng mit seinem Geschäftspartner David H. DePatie das Unternehmen DePatie-Freleng Enterprises, welches Filmmusiken und Cartoons produzierte, unter anderem Pink Panther.

Frelengs Begräbnisstätte befindet sich im Hillside Memorial Park Cemetery in Culver City (California).

Filmografie (Auswahl)

Weblinks


Wikimedia Foundation.


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»