Fromalp


Fromalp
Hochland AG
Unternehmensform AG
Gründung 1927
Unternehmenssitz Heimenkirch
Mitarbeiter 4.128 (2007)
Umsatz 1,026 Mrd. Euro (2007)
Branche Nahrungsmittelproduktion
Produkte

Käse

Website

http://www.hochland.de

Die Hochland AG ist ein deutscher Nahrungsmittelhersteller.

Das Unternehmen wurde 1927 von Georg Summer und Robert Reich in Goßholz bei Lindenberg gegründet. Bereits vier Jahre später verlegte man den Sitz nach Heimenkirch im Allgäu. An zwölf Standorten wird ausschließlich Käse produziert, wobei die Produktionsanlagen zum Teil selbst entwickelt und gebaut werden.

Hochland gehört zu den größten Käseherstellern in Europa. Das nicht börsennotierte Unternehmen erwirtschaftete 2007 mit 4.128 Mitarbeitern einen Umsatz von ca. 1026 Mio. Euro. Hochland ist Marktführer bei Schmelzkäse in Deutschland mit einem Marktanteil von 22%[1].

Neben Heimenkirch befinden sich weitere Produktionsstätten in Schongau, Dieue-sur-Meuse (Frankreich), Vuisternens-en-Ogoz und Zollikofen (Schweiz), Viladecans (Spanien), Baranowo, Kaźmierz und Węgrów (Polen), Sighişoara und Sovata (Rumänien) und Moskau.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Georg Summer und Robert Reich gründen 1927 in Großholz bei Lindenberg das Hochland Käsewerk. Erstes Erzeugnis ist ein 2kg Emmentaler Schmelzkäseblock. 1931 wird die Firmenzentrale nach Heimenkirch verlegt.

Tochterunternehmen

Die Hochland AG wird von der im Besitz der Gründerfamilien befindlichen Hochland Reich, Summer & Co KG, Heimenkirch kontrolliert.

Die wichtigsten Tochtergesellschaften der nicht börsennotierten Aktiengesellschaft sind:

  • Bonifaz Kohler GmbH, Heimenkirch (Handelsmarken)
  • Feinkäserei Schongau, Schongau
  • Fromagerie Henri Hutin (F.H.H.), Dieue-sur-Meuse (Brie, Cheddar)
  • Fromalp, Zollikofen

Die NATEC GmbH, ein ebenfalls in Heimenkirch angesiedeltes Unternehmen zur Herstellung von Maschinen für die Schmelzkäseherstellung und -verpackung, gehört direkt zur Hochland Reich, Summer & Co KG.

Marken (Auswahl)

Herstellermarken:

  • „Hochland“
  • „Valbrie“
  • „Almette“
  • „Patros“ Feta (wird durch die Kolios Greek Dairy hergestellt)[2]

Handelsmarken: (teilweise Dachmarken, weitere Sorten werden von anderen Herstellern produziert)

  • „Roi de Trefle“ Brie (Aldi Süd; produziert von Fromagerie Henri Hutin)
  • „Couronne“ Brie (Plus; ebenso von FHH)
  • „Alpenmark“ Kräuterfässchen (Aldi Süd), Schmelzkäse (Aldi Nord)
  • „Hofmaier“ Räucherkäse
  • „Devinos“ Feta (Aldi Süd)
  • „Milbona“ Feta (Lidl)
  • „Mitakos“ Feta (Penny)

Die Veterinärnummern der Hochland-Produktionsbetriebe sind: BY 745 (Heimenkirch), BY 123 (Schongau),

Quellen

  1. Lebensmittelzeitung 18.04.2008
  2. Lebensmittelzeitung 16.11.2007

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bonifaz Kohler — Hochland AG Unternehmensform AG Gründung 1927 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Henri Hutin — Hochland AG Unternehmensform AG Gründung 1927 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Hofmaier — Hochland AG Unternehmensform AG Gründung 1927 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia