Fräulein Steinfort


Fräulein Steinfort
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Testorf-Steinfort
Testorf-Steinfort
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Testorf-Steinfort hervorgehoben
53.76666666666711.26666666666756Koordinaten: 53° 46′ N, 11° 16′ O
Basisdaten
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Landkreis: Nordwestmecklenburg
Amt: Grevesmühlen-Land
Höhe: 56 m ü. NN
Fläche: 23,86 km²
Einwohner: 657 (31. Dez. 2007)
Bevölkerungsdichte: 28 Einwohner je km²
Postleitzahl: 23936
Vorwahlen: 038822, 038871
Kfz-Kennzeichen: NWM
Gemeindeschlüssel: 13 0 58 098
Adresse der Amtsverwaltung: Rathausplatz 1
23936 Grevesmühlen
Webpräsenz:
Bürgermeister: Hans-Jürgen Vitense
Lage der Gemeinde Testorf-Steinfort im Landkreis Nordwestmecklenburg
Karte

Testorf-Steinfort ist eine Gemeinde im Landkreis Nordwestmecklenburg in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland). Die Gemeinde wird vom Amt Grevesmühlen-Land mit Sitz in der Kreisstadt Grevesmühlen, die eine Verwaltungsgemeinschaft mit dem Amt bildet, verwaltet.

Die Gemeinde Testorf-Steinfort wurde am 1. Januar 1999 aus den vormals selbständigen Gemeinden Testorf und Testorf-Steinfort gebildet.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Testorf-Steinfort liegt etwa 10 km südöstlich von Grevesmühlen und ist ca. 20 km von Schwerin entfernt. Das Grundmoränengebiet am Fluss ist leicht hügelig und erreicht nahe dem Ortsteil Schönhof 77 m ü. NN.

Neben Testorf-Steinfort gehören die Ortsteile Testorf, Fräulein-Steinfort, Harmshagen, Schönhof, Seefeld und Wüstenmark zur Gemeinde.

Politik

Wappen

Das Wappen wurde am 20. September 1993 durch das Innenministerium genehmigt und unter der Nr. 48 der Wappenrolle von Mecklenburg-Vorpommern registriert.

Blasonierung: „Geteilt durch einen blauen Wellenstrichbalken; oben in Gold drei balkenweise stehende Kastanienbäume mit grünem Laub, silbernen Blüten und schwarzem Stamm; unten in Grün das in Silber gekleidete Brustbild einer Jungfrau, beseitet von je einer vierblättrigen goldenen Rapsblüte mit rotem Butzen.“

Das Wappen wurde von dem Wismarer Roland Bornschein gestaltet.

Wirtschaft und Infrastruktur

Die Gemeinde ist landwirtschaftlich ausgerichtet, hier wird unter anderem eine Milchviehanlage betrieben. Sehenswert sind die Landschlösser in den Ortsteilen Schönhof und Harmshagen sowie die gesamte Dorfanlage von Wüstenmark.

Verkehrsanbindung

Die Bundesstraße 208 von Wismar über Gadebusch nach Ratzeburg streift den Süden des Gemeindegebietes (Ortsteil Fräulein-Steinfort). Sechs Kilometer vom Ortsteil Testorf entfernt befindet sich die Autobahn-Anschlussstelle Grevesmühlen (A 20). Die Bahnhöfe der Nachbargemeinden Plüschow und Bobitz liegen an der Strecke Wismar - Lübeck.

Sport

Im FSV Testorf-Upahl, der zusammen mit der Gemeinde Upahl betrieben wird, spielen derzeit neben zwei Herrenmannschaften auch Jugend-Mannschaften. Jedes Jahr findet Ende Juni/Anfang Juli ein dreitägiges Sportfest mit einem Turnier statt, bei dem viele Vereine der Umgebung teilnehmen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fräulein — (Abk.: Frl.) war bis in die 1970er Jahre hinein die förmliche Anrede für unverheiratete Frauen gleich welchen Alters. Heute ist es üblich, erwachsene weibliche Personen mit „Frau“ anzusprechen. Vergleichbare Bezeichnungen finden sich auch in… …   Deutsch Wikipedia

  • Testorf-Steinfort — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmale in Testorf-Steinfort — In der Liste der Baudenkmale in Testorf Steinfort sind alle denkmalgeschützten Bauten der mecklenburgischen Gemeinde Testorf Steinfort und ihrer Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Denkmalliste des Kreises… …   Deutsch Wikipedia

  • Frl. — Fräulein war bis in die 1980er Jahre hinein die förmliche Anrede für unverheiratete Frauen (gleich welchen Alters), das in der Schriftform (Briefanrede) verbindlich (Adressabkürzung: Frl.) und bis in die 1990er Jahre auch im mündlichen Gebrauch… …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Grevesmühlen-Land — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • B 208 — Basisdaten Gesamtlänge: ca. 72 km Bundesländer: Schleswig Holstein Mecklenburg Vorpommern …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstraße 208 — Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE B Bundesstraße 208 in Deutschland Ka …   Deutsch Wikipedia