Funkdienst


Funkdienst
Feststation im Amateurfunk

Als Funkdienst werden drahtlose Übermittlungen von Nachrichten mit Hilfe von elektromagnetischen Wellen bezeichnet, die durch einen gemeinsamen Verwendungszweck charakterisiert sind. Eine Kategorisierung verschiedener Funkdienste findet sowohl durch die Internationale Fernmeldeunion (ITU) als auch durch nationale Fernmeldebehörden statt.

Im Gegensatz zu Rundfunk sind Funkdienste zunächst immer verbindungsorientierte Dienste, in denen beide Sendestellen senden und empfangen. Außerdem gibt es verbindungslose Zusatzdienste, die auch im Multicast oder Broadcast arbeiten.

Verschiedenen Funkdiensten sind in internationaler Abstimmung verschiedene Frequenzbereiche im elektromagnetischen Spektrum zugeordnet. In Deutschland sind die Funkdienste in der Frequenzbereichszuweisungsplanverordnung (FreqBZPV) definiert. Die Funkdienste werden den Frequenzbereichen als primäre oder sekundäre Funkdienste zugeteilt. Dabei dürfen die sekundären Funkdienste keine Störungen der primären Funkdienste verursachen, müssen solche von diesen aber gegebenenfalls hinnehmen.

Funkdienste sind unter anderem

Neben den Funkdiensten gibt es auch noch sogenannte Funkanwendungen wie z. B. Jedermannfunk. Im Gegensatz zu Funkdiensten unterliegen Funkanwendungen keinem besonderen Schutz bei Störungen und Beeinträchtigungen.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Funkdienst — Fụnk|dienst 〈m. 1; unz.〉 kommerzielle drahtlose Nachrichtenübermittlung * * * Funkdienst,   der Funkverkehr zwischen zwei oder mehreren Funkstellen. Die Funkdienste bedienen sich je nach erforderlicher Reichweite geeigneter Frequenzen und… …   Universal-Lexikon

  • Funkdienst — Fụnk|dienst …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Nautischer Funkdienst — Der Nautische Funkdienst (NF)ist eine Publikation des deutschen Bundesamts für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH). Sie enthält Informationen über Seefunk und Sonderdienste, wie beispielsweise NAVTEX, Ortungs und Wetterinformationen. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Fester Funkdienst — Die Bezeichnung Fester Funkdienst ist eine juristische Bezeichnung welche auf die ursprüngliche Definition der Fernmeldebehörden zurück geht. Es wird dabei rechtlich zwischen verschiedenen Arten von Funkdiensten unterschieden, unabhängig von… …   Deutsch Wikipedia

  • Vollzugsordnung für den Funkdienst — Die Vollzugsordnung für den Funkdienst (VO Funk), engl. Radio Regulations (RR), regelt den Fernmeldeverkehr. Sie ergänzt die Konstitution und Konvention der Internationalen Fernmeldeunion. Neben der Konstitution und Konvention und der… …   Deutsch Wikipedia

  • beweglicher Funkdienst — judrioji tarnyba statusas T sritis automatika atitikmenys: angl. mobile service vok. beweglicher Funkdienst, m rus. подвижная служба, f pranc. service mobile, m …   Automatikos terminų žodynas

  • Vermittlungsstelle für beweglicher Funkdienst — judriujų tarnybų perjungimo centras statusas T sritis radioelektronika atitikmenys: angl. mobile services switching center vok. Vermittlungsstelle für beweglicher Funkdienst, f rus. коммутационный центр подвижных служб, m pranc. centre de… …   Radioelektronikos terminų žodynas

  • fester Funkdienst — nejudamoji tarnyba statusas T sritis radioelektronika atitikmenys: angl. fixed service vok. fester Funkdienst, m rus. фиксированная служба, f pranc. service fixe, m …   Radioelektronikos terminų žodynas

  • fester Funkdienst über Satelliten — nejudamoji palydovinė tarnyba statusas T sritis radioelektronika atitikmenys: angl. fixed satellite service vok. fester Funkdienst über Satelliten, m rus. спутниковая фиксированная служба, f pranc. service fixe par satellite, m …   Radioelektronikos terminų žodynas

  • Amateurfunk — Der Amateurfunkdienst (kurz: Amateurfunk, englisch: ham radio oder amateur radio) ist ein Funkdienst gemäß dem Internationalen Fernmeldevertrag. In vielen Ländern sind die internationalen Regelungen in nationalen Amateurfunkgesetzen umgesetzt und …   Deutsch Wikipedia