Furesø


Furesø
Lage der Kommune Furesø in Dänemark

Furesø Kommune [ˈfuːʀəsøːʔ] ist eine Kommune in der dänischen Region Hovedstaden.

Sie hat 37.624 Einwohner (Stand: 2007) und eine Fläche von 55,68 km².

Furesø liegt 20 km nordwestlich von Kopenhagen. Im Kommunengebiet gibt es große Waldgebiete und mehrere Seen, nach dem größten dieser Seen, dem Furesø (deutsch Furesee), ist die Kommune benannt.

Furesø entstand am 1. Januar 2007 aus dem Zusammenschluss der bis dahin selbständigen Kommunen Farum und Værløse.

Weblinks


55.79555555555612.3741666666677Koordinaten: 55° 48′ N, 12° 22′ O


Wikimedia Foundation.