Fusilli


Fusilli
Rotini im Größenvergleich

Fusilli sind Spiralnudeln in Form einer Helix (wendelförmig), üblicherweise ca. 4 cm lang und werden aus Hartweizenmehl, Wasser und Salz hergestellt. Das Wort ist von italienisch fuso abgeleitet, was Spindel bedeutet. [1]

Inhaltsverzeichnis

Zur Entstehung

Der Legende nach sollen die Fusilli um 1550 am Hofe von Cosimo I. de’ Medici, des Herzogs von Florenz, entstanden sein: Als ein Koch des Herzogs eines Tages Pastateig angesetzt hatte und ein Teil davon auf den Boden gefallen war, soll ihn dessen kleiner Sohn genommen und um die Stricknadel der Großmutter gewickelt haben – die Idee der Spiralnudel war geboren. Bis ins 20. Jahrhundert wurden die Fusilli vor allem auf dem Land von den älteren Frauen hergestellt und verkauft.

Typen

Von den Fusilli werden in der Regel die Rotini (mit einer strafferen und dickeren Wendelform) und die größeren Eliche (bis zu 7 cm Länge) unterschieden – Bezeichnungen, die sich im deutschen Sprachgebrauch allerdings nicht eingebürgert haben. Eine alternative deutsche Bezeichnung für Fusilli ist dagegen Spirelli. Die Fusilli Bucati unterscheiden sich von der Grundform dadurch, dass sie in der Mitte hohl sind.

Variationen

Zur Farbvariation können dem Nudelteig dabei wahlweise noch Spinat (zur Grünfärbung), Tomaten oder Peperoni (zur Rotfärbung), Karotten (zur Orangefärbung) oder der Farbstoff von Tintenfischen (zur Schwarzfärbung: Sepia) hinzugefügt werden. Da gekochte Fusilli durch ihre Spiralform besonders gut Saucen aufnehmen, erfreuen sie sich in der italienischen und internationalen Küche einer großen Beliebtheit und werden vorzugsweise u. a. für Nudelsalate verwendet.

Einzelnachweise

  1. Treccani "fusillo s. m. [voce merid., dim. di fuso s. m.]. – Per lo più al plur., fusilli, sorta di pasta fresca, all’uovo, che nel passato si otteneva arrotolando piccole strisce di sfoglia attorno a un ferro da calza a forma di spirale"

Wikimedia Foundation.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fusilli — is a long, thick, corkscrew shaped pasta. The word fusilli means little spindles in Italian. Green and red varieties of fusilli (or any pasta) are created by using spinach or beet juice, respectively, instead of water. Fusilli is not to be… …   Wikipedia

  • Fusilli — Les fusilli sont un type de pâtes à base de blé dur, d’eau, de sel et d’œuf. Caractérisés par une forme en spirale, les fusilli ont une longueur de 7 cm et en général une épaisseur de 5 mm. Ce sont parmi les pâtes les plus connues et les plus… …   Wikipédia en Français

  • Fusilli — fritos. Fusilli, espiral o tornillos es una pasta con forma helicoidal, generalmente de cuatro centímetros de largo. El fusilli es casi idéntico a otras pastas denominadas rotini. Son similares ya que ambas tienen forma helicoidal pero el rotini… …   Wikipedia Español

  • fusilli — [fyo͞o sē′lē, fo͞osē′lē] n. pasta in the shape of spirals * * * fu·sil·li (fyo͞o sēʹlē, sĭlʹē) n. Pasta in short spirals or corkscrews.   [Italian, from pl. diminutive of fuso, spindle, from Latin fūsus.] * * * …   Universalium

  • fusilli — ► PLURAL NOUN ▪ pasta pieces in the form of short spirals. ORIGIN Italian, little spindles …   English terms dictionary

  • fusilli — [fyo͞o sē′lē, fo͞osē′lē] n. pasta in the shape of spirals …   English World dictionary

  • Fusilli — Fu|sil|li die; (Plur.) <aus gleichbed. it. fusilli zu fuso »Spindel«, dies aus lat. fusus> spiralig gedrehte Nudeln …   Das große Fremdwörterbuch

  • fusilli — noun Etymology: Italian, plural of fusillo, from Italian dialect (southern Italy), diminutive of fuso spindle, from Latin fusus Date: 1948 spiral shaped pasta …   New Collegiate Dictionary

  • fusilli — noun pasta in the shape of short spirals Syn: corkscrew pasta …   Wiktionary

  • Fusilli — Spiralnudeln …   Universal-Lexikon