Fußball-Weltmeisterschaft 1994/Argentinien


Fußball-Weltmeisterschaft 1994/Argentinien

Dieser Artikel behandelt die argentinische Fußballnationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1994.

Inhaltsverzeichnis

Qualifikation

Rang Land Tore Punkte
1 Kolumbien 13:2 10
2 Argentinien 7:9 7
3 Paraguay 6:7 6
4 Peru 4:12 1
Peru - Argentinien 0:1
Paraguay - Argentinien 1:3
Kolumbien - Argentinien 2:1
Argentinien - Peru 2:1
Argentinien - Paraguay 0:0
Argentinien - Kolumbien 0:5

Interkontinentales Playoff

Australien - Argentinien 1:1
Argentinien - Australien 1:0

Argentinisches Aufgebot

Nummer / Name Damaliger Verein Geburtstag Länderspiele
Torhüter
1  Sergio Goycochea  River Plate 17.10.1963
12  Luis Islas  Independiente 22.12.1965
22  Norberto Scoponi  Newell's Old Boys 13.01.1961
Abwehr
2  Sergio Vázquez  Club Deportivo Universidad Católica 23.11.1965
3  José Chamot  US Foggia 17.05.1969
4  Roberto Néstor Sensini  AC Parma 12.10.1966
6  Oscar Ruggeri  CA San Lorenzo de Almagro 26.01.1962
13  Fernando Cáceres  Real Saragossa 07.02.1969
15  Jorge Borelli  Racing Club Avellaneda 02.11.1964
16  Hernán Díaz  River Plate 26.02.1965
Mittelfeld
5  Fernando Redondo  CD Teneriffa 06.06.1969
8  José Basualdo  Vélez Sársfield 20.06.1963
10  Diego Maradona  Newell's Old Boys 30.10.1960
14  Diego Simeone  FC Sevilla 28.04.1970
18  Hugo Pérez  Independiente 06.09.1968
20  Leonardo Rodríguez  Atalanta Bergamo 27.08.1966
21  Alejandro Mancuso  Boca Juniors 04.09.1968
Angriff
7  Claudio Caniggia  AS Rom 09.01.1967
9  Gabriel Batistuta  AC Florenz 01.02.1969
11  Ramón Medina Bello  Yokohama Marinos 29.04.1966
17  Ariel Ortega  River Plate 04.03.1974
19  Abel Balbo  AS Rom 01.06.1966
Trainer
  Alfio Basile   01.11.1943

Spiele der argentinischen Mannschaft

Vorrunde

Rang Land Tore Punkte
1 Nigeria 6:2 6
2 Bulgarien 6:3 6
3 Argentinien 6:3 6
4 Griechenland 0:10 0
  • Argentinien - Griechenland 4:0 (2:0)

Stadion: Foxboro Stadium (Foxborough)

Zuschauer: 54.456

Schiedsrichter: Artur Angeles (Vereinigte Staaten)

Tore: 1:0 Batistuta (2.), 2:0 Batistuta (44.), 3:0 Maradona (60.), 4:0 Batistuta (89.) 11m

  • Argentinien - Nigeria 2:1 (2:1)

Stadion: Foxboro Stadium (Foxborough)

Zuschauer: 54.453

Schiedsrichter: Bo Jonas Hil Karlsson (Schweden)

Tore: 0:1 Siasia (8.), 1:1 Caniggia (21.), 2:1 Caniggia (28.)

  • Argentinien - Bulgarien 0:2 (0:0)

Stadion: Cotton Bowl (Dallas)

Zuschauer: 63.998

Schiedsrichter: Neji Jouini (Tunesien)

Tore: 0:1 Stoitschkow (61.), 0:2 Sirakow (90.)

Ein Kopf-an-Kopf-Rennen gab es in der Gruppe D zwischen Nigeria, Bulgarien und Argentinien, die in dieser Reihenfolge mit jeweils zwei Siegen und einer Niederlage die Gruppe abschlossen und alle das Achtelfinale erreichten. Griechenland als viertes Team trat als wohl schwächste Mannschaft des Turniers nach der Vorrunde die Heimreise an. Doch die drei führenden Teams lieferten sich untereinander packende Begegnungen, wobei vor allem Nigeria positiv auffiel und nur mit viel Pech eine 1:2-Niederlage gegen Argentinien hinnehmen musste. Stark auch die Bulgaren, die unter der Regie ihrer Asse Stoitchkov, Ivanov und Letchkov die Gauchos verdient 2:0 besiegten. Maradona hatte einen ungebührlichen Abgang, wurde des Dopings überführt und für den Rest des Turniers gesperrt.

Achtelfinale

90.469 Rose Bowl (Pasadena) Rumänien Argentinien Pierluigi Pairetto (Italien) 3:2 (2:1) 1:0 Dumitrescu (11.)
1:1 Batistuta (16.) 11m
2:1 Dumitrescu (18.)
3:1 Hagi (58.)
3:2 Balbo (75.)

Ein großartiger Hagi auf Seiten Rumäniens setzte persönlich mit dem 3:1 den sensationellen Schlusspunkt der Partie gegen Vize-Weltmeister Argentinien, der ohne Maradona gegen die Osteuropäer ohne Chance blieb. Zwei Tore von Dumitrescu und ein Gegentreffer von Batistuta (Foulelfmeter) hatten in den ersten 18. Minuten für die 2:1-Führung der Rumänen gesorgt, die ihren Teamgeist nach der Begegnung auch optisch ausdrückten, indem sich fast das ganze Team die Haare blond färben ließ.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fußball-Weltmeisterschaft 1978/Argentinien — Die argentinische Fußballnationalmannschaft bei der WM 1978 Dieser Artikel behandelt die argentinische Fußballnationalmannschaft bei der Fußball Weltmeisterschaft 1978. Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikat …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft 1986/Argentinien — Die argentinische Fußballnationalmannschaft bei der Fußball Weltmeisterschaft 1986 in Mexiko: Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikation 2 Kader 2.1 Torhüter 2.2 Abwehr 2.3 …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft 1998/Argentinien — Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikation 2 Argentinisches Aufgebot 1998 3 Spiele Argentinien 3.1 Vorrunde 3.2 Achtelfinale 3.3 Viertelfinale …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft 2002/Argentinien — Die argentinische Fußballnationalmannschaft bei der Fußball Weltmeisterschaft 2002 in Japan und Südkorea: Qualifikation In der südamerikanischen Konföderation wurde die Qualifikation in einer einzigen großen Gruppe ausgespielt, die alle zehn… …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft 2006/Argentinien — Dieser Artikel behandelt die argentinische Nationalmannschaft bei der Fußball Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikation 2 Aufgebot 3 Spiele Argentiniens 3.1 Quartier der Mannschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft 1990/Argentinien — Dieser Artikel behandelt die argentinische Fußballnationalmannschaft bei der Fußball Weltmeisterschaft 1990. Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikation 2 Argentinisches Aufgebot 3 Spiele der argentinischen Mannschaft 3.1 Vorrunde …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft 1958/Argentinien — Dieser Artikel behandelt die argentinische Fußballnationalmannschaft bei der Fußball Weltmeisterschaft 1958. Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikation 2 Argentinisches Aufgebot 3 Spiele der argentinischen Mannschaft 3.1 Vorrunde …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft 1966/Argentinien — Dieser Artikel behandelt die argentinische Nationalmannschaft bei der Fußball Weltmeisterschaft 1966. Qualifikation Argentinien setzte sich erwartungsgemäß in der Qualifikatiosngruppe 13 durch. Mit Paraguay und Bolivien hatte man zwei Gegner, die …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft 1974/Argentinien — Dieser Artikel behandelt die argentinische Nationalmannschaft bei der Fußball Weltmeisterschaft 1974 in Deutschland. Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikation 2 Kader 3 Argentinische Spiele bei der WM 1974 3.1 Vorrunde …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft 1982/Argentinien — Dieser Artikel behandelt die argentinische Fußballnationalmannschaft bei der Fußball Weltmeisterschaft 1982. Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikation 2 Argentinisches Aufgebot 3 Spiele der argentinischen Mannschaft 3.1 Erste Runde …   Deutsch Wikipedia