Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2003/Finalrunde


Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2003/Finalrunde

Resultate der Finalrunde der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2003.

Inhaltsverzeichnis

Übersicht

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
1. Oktober 2003 – Foxboro        
  Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten   1
5. Oktober 2003 – Portland
  Norwegen Norwegen   0  
  Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten   0
2. Oktober 2003 – Portland
    Deutschland Deutschland   3  
  Deutschland Deutschland   7
12. Oktober 2003 – Carson
  Russland Russland   1  
  Deutschland Deutschland   2
1. Oktober 2003 – Foxboro
    Schweden Schweden   1
  Brasilien Brasilien   1
5. Oktober 2003 – Portland
  Schweden Schweden   2  
  Schweden Schweden   2 Spiel um Platz drei
2. Oktober 2003 – Portland
    Kanada Kanada   1  
  China China   0   Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten   3
  Kanada Kanada   1     Kanada Kanada   1
11. Oktober 2003 – Carson

Viertelfinale

USA - Norwegen 1:0 (1:0)

USA Norwegen
1. Oktober 2003
Gillette Stadium, Foxboro
Zuschauer: 25.103
Schiedsrichterin: Nicole Petignat (Schweiz)
Briana ScurryChristie Rampone, Cat Reddick, Joy Fawcett, Kate MarkgrafShannon Boxx, Julie Foudy (81. Katie Bivens), Kristine LillyMia Hamm, Cindy Parlow (72. Tiffeny Milbrett), Abby Wambach
Trainerin: April Heinrichs
Bente Nordby – Brit Sandaune, Ane Stangeland Horpestad, Monica Knudsen, Marit Fiane Christensen (77. Linda Ormen) – Solveig Gulbrandsen, Unni Lehn (84. Hege Riise), Lise Klaveness – Trine Rønning (24. Anita Rapp), Marianne Pettersen, Dagny Mellgren
Trainer: Even Pellerud
1:0 Abby Wambach (24.)
Lise Klaveness, Unni Lehn, Bente Nordby, Hege Riise

Brasilien - Schweden 1:2 (1:1)

Brasilien Schweden
1. Oktober 2003
Gillette Stadium, Foxboro
Zuschauer: 25.103
Schiedsrichterin: Zhang Dongqing (Volksrepublik China)
Andréia – Juliana, Tania, Renata Costa – Simone (58. Cristiane), Formiga (81. Kelly), Maycon, Kátia, Daniela – Marta, Rosana
Trainer: Paulo Goncalves
Sofia Lundgren – Karolina Westberg, Jane Törnqvist, Hanna Marklund, Frida ÖstbergMalin Andersson (72. Therese Sjögran), Malin Moström, Anna Sjöström, Sara Larsson (90. Sara Call) – Hanna Ljungberg, Victoria Svensson
Trainerin: Marika Domanski Lyfors

1:1 Marta (44., Elfmeter)
0:1 Victoria Svensson (23.)

1:2 Malin Andersson (53.)
Daniela, Juliana Sofia Lundgren, Anna Sjöström

Deutschland - Russland 7:1 (1:0)

Deutschland Russland
2. Oktober 2003
PGE Park, Portland
Zuschauer: 20.012
Schiedsrichterin: Im Eun Yu (Südkorea)
Silke RottenbergKerstin Stegemann, Ariane Hingst, Sandra Minnert, Stefanie GottschlichKerstin Garefrekes, Bettina Wiegmann (66. Nia Künzer), Renate Lingor (82. Viola Odebrecht) – Martina Müller (57. Pia Wunderlich), Maren Meinert, Birgit Prinz
Trainerin: Tina Theune-Meyer
Alla Volkova – Tatiana Zaytseva, Marina Burakova, Marina Saenko, Vera Stroukova – Galina Komarova, Tatiana Egorova (75. Marina Kolomiets), Alexandra Svetlitskaya (34. Elena Denchtchik), Tatiana Skotnikova – Natalia Barbachina, Olga Letyushova (46. Elena Danilova)
Trainer: Yuri Bytsritsky
1:0 Martina Müller (25.)
2:0 Sandra Minnert (57.)
3:0 Pia Wunderlich (60.)
4:0 Kerstin Garefrekes (62.)

5:1 Birgit Prinz (80.)
6:1 Kerstin Garefrekes (85.)
7:1 Birgit Prinz (89.)




4:1 Elena Danilova (70.)
Pia Wunderlich

China - Kanada 0:1 (0:1)

China Kanada
2. Oktober 2003
PGE Park, Portland
Zuschauer: 20.012
Schiedsrichterin: Kari Seitz (USA)
Han Wenxia – Li Jie, Fan Yunjie, Liu Yali, Wang Liping – Zhao Lihong, Liu Ying, Pu Wei – Bai Jie, Sun Wen, Bi Yan
Trainer: Ma Liangxing
Taryn Swiatek – Sharolta Nonen, Isabelle Morneau, Andrea Neil – Diana Matheson, Kara Lang, Brittany Timko, Tanya Dennis, Christine Latham – Charmaine Hooper, Christine Sinclair
Trainer: Even Pellerud
0:1 Charmaine Hooper (7.)
Teng Wei Charmaine Hooper, Kara Lang, Andrea Neil

Halbfinale

USA - Deutschland 0:3 (0:1)

USA Deutschland
5. Oktober 2003
PGE Park, Portland
Zuschauer: 27.623
Schiedsrichterin: Sonia Denoncourt (Kanada)
Briana Scurry – Kylie Bivens (70. Tiffeny Milbrett), Cat Reddick, Joy Fawcett, Kate MarkgrafShannon Boxx, Julie Foudy, Kristine LillyMia Hamm, Cindy Parlow (52. Aly Wagner), Abby Wambach
Trainerin: April Heinrichs
Silke RottenbergKerstin Stegemann, Ariane Hingst, Sandra Minnert, Stefanie GottschlichKerstin Garefrekes, Bettina Wiegmann, Renate Lingor, Pia Wunderlich; Maren Meinert, Birgit Prinz
Trainerin: Tina Theune-Meyer
0:1 Kerstin Garefrekes (15.)
0:2 Maren Meinert (90.+1)
0:3 Birgit Prinz (90.+3)

Schweden - Kanada 2:1 (0:0)

Schweden Kanada
5. Oktober 2003
PGE Park, Portland
Zuschauer: 27.623
Schiedsrichterin: Kateriina Elovirta (Finnland)
Caroline JönssonKarolina Westberg, Jane Törnqvist, Hanna Marklund, Kristin Bengtsson (75. Sara Johansson), Frida ÖstbergMalin Moström, Malin Andersson (70. Therese Sjögran), Anna Sjöström (70. Josefine Öqvist) – Hanna Ljungberg, Victoria Svensson
Trainerin: Marika Domanski Lyfors
Taryn Swiatek – Sharolta Nonen, Andrea Neil, Diana Matheson – Kara Lang, Brittany Timko, Silvana Burtini (55. Kristina Kiss), Tanya Dennis – Christine Latham (74. Rhian Wilkinson), Charmaine Hooper, Christine Sinclair
Trainer: Even Pellerud

1:1 Malin Moström (79.)
2:1 Josefine Öqvist (86.)
0:1 Kara Lang (64.)
Jane Törnqvist

Spiel um Platz 3

USA - Kanada 3:1 (1:1)

USA Kanada
11. Oktober 2003
Home Depot Center, Carson
Zuschauer: 25.253
Schiedsrichterin: Tammy Ogston (Australien)
Briana ScurryChristie Rampone, Cat Reddick, Joy Fawcett, Kate Markgraf (84. Shannon MacMillan) – Shannon Boxx, Julie Foudy (78. Kylie Bivens), Kristine LillyMia Hamm, Cindy Parlow (43. Tiffeny Milbrett), Abby Wambach
Trainerin: April Heinrichs
Taryn Swiatek – Sasha Andrews, Sharolta Nonen, Andrea Neil – Kristina Kiss, Diana Matheson, Kara Lang, Brittany Timko – Christine Latham, Charmaine Hooper, Christine Sinclair
Trainer: Even Pellerud
1:0 Kristine Lilly (22.)

2:1 Shannon Boxx (51.)
3:1 Tiffeny Milbrett (80.)

1:1 Christine Sinclair (38.)
Charmaine Hooper, Kara Lang

Finale

Deutschland - Schweden 2:1 n.V. (1:1, 0:1)

Deutschland Schweden
12. Oktober 2003
Home Depot Center, Carson
Zuschauer: 26.137
Schiedsrichterin: Cristina Floarea Ionescu (Rumänien)
Silke RottenbergKerstin Stegemann, Ariane Hingst, Sandra Minnert, Stefanie GottschlichKerstin Garefrekes (76. Martina Müller), Bettina Wiegmann, Renate Lingor, Pia Wunderlich (88. Nia Künzer) – Maren Meinert, Birgit Prinz
Trainerin: Tina Theune-Meyer
Caroline JönssonKarolina Westberg, Jane Törnqvist, Hanna Marklund, Sara Larsson (76. Kristin Bengtsson), Frida ÖstbergMalin Moström, Malin Andersson (53. Therese Sjögran), Anna Sjöström (53. Linda Fagerström) – Hanna Ljungberg, Victoria Svensson
Trainerin: Marika Domanski Lyfors

1:1 Maren Meinert (46.)
2:1 Nia Künzer (98.)
0:1 Hanna Ljungberg (41.)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2003/Kader — Dieser Artikel ist eine Übersicht der teilnehmenden Mannschaften der Fußball Weltmeisterschaft der Frauen 2003 in den USA. Die Mannschaften sind nach den Vorrundengruppen geordnet und innerhalb der Gruppen alphabetisch sortiert.… …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2003/Deutschland — Dieser Artikel behandelt die deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball Weltmeisterschaft der Frauen 2003 in den USA. Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikation 2 Aufgebot 3 Die deutschen Spiele 3.1 Vorrunde …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2003/Gruppe C — Resultate der Gruppe C der Fußball Weltmeisterschaft der Frauen 2003. Rang Land Tore Punkte 1 Deutschland 13:2 9 2 Kanada 7:5 6 3 Japan 7:6 3 4 Argentinien 1:15 0 …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2003/Qualifikation — Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikation zur Fußball Weltmeisterschaft der Frauen 2003 2 Europäische Zone / UEFA 2.1 Klasse A 2.2 Klasse B 3 Südamerika / CONMEBOL …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2003 — FIFA Frauen Weltmeisterschaft 2003 FIFA Women’s World Cup USA 2003 Offizielles Logo Anzahl Nationen 16 (von 98 Bewerbern) Weltmeister Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2007/Deutschland — Empfang auf dem Römerbalkon nach der WM 2007 Dieser Artikel behandelt die deutsche Fußballnationalmannschaft der Frauen bei der Fußball Weltmeisterschaft der Frauen 2007 in der Volksrepublik China. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2007/Qualifikation — Hauptartikel: Fußball Weltmeisterschaft der Frauen 2007. Die Qualifikation für das Turnier startete im August 2005 und dauerte bis April 2007 an. China war als Gastgeber automatisch für das Turnier qualifiziert. Des Weiteren qualifizierten sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2007/Kader — Dieser Artikel ist eine Übersicht der teilnehmenden Mannschaften der Fußball Weltmeisterschaft der Frauen 2007. Die Mannschaften sind nach den Vorrundengruppen geordnet und innerhalb der Gruppen alphabetisch sortiert. Inhaltsverzeichnis 1 Gruppe… …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2007 — FIFA Frauen Weltmeisterschaft 2007 FIFA Women’s World Cup China 2007 Offizielles Logo Anzahl Nationen 16 (von 119 Bewerbern) Weltmeister Deutschla …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 1995 — FIFA Frauen Weltmeisterschaft 1995 FIFA Women’s World Cup Sweden 1995 Offizielles Logo Anzahl Nationen 12 (von 55 Bewerbern) Weltmeister Norwegen (1. Titel) Austragungsort …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.