Gallia Cisalpina


Gallia Cisalpina

Gallia cisalpina oder Gallia citerior (deutsch „Gallien diesseits der Alpen“ oder „diesseitiges Gallien“) war von 203 bis 41 v. Chr. eine Provinz des römischen Reiches. Nach modernen geographischen Begriffen umfasste die Gallia cisalpina in etwa das heutige Norditalien.

Da das Gebiet seit dem 5. Jahrhundert v. Chr. von Kelten besiedelt war, gehörte es nach antiker Auffassung zunächst zu Gallien, nicht zu Italien, und wurde von Rom im Verlauf des Zweiten Punischen Krieges gegen Hannibal erobert. In den ersten Jahren schwankte die Benennung der Provinz noch. Livius nennt sie, wohl je nachdem, welcher Quelle er gerade folgte, abwechselnd „Gallia“, „Ligures et Gallia“ und „Ariminum“. Die Bezeichnung „Gallia cisalpina“ hatte sich wohl schon spätestens zur Zeit Sullas eingebürgert, ist aber erst für das Jahr 59 v. Chr. belegt, als Gaius Iulius Caesar mit der Lex Vatinia diese Provinz nebst Gallia Narbonensis und Illyricum zur Verwaltung erhielt. Im Jahre 49 v. Chr. erhielten die Städte dieser Provinz das römische Bürgerrecht (civitas Romana), und ab 41 v. Chr. galt die Gallia cisalpina nicht mehr als gallisch, sondern als Teil Italiens und damit nicht mehr als Provinz. Gallia cisalpina war Heimat bedeutender lateinischer Schriftsteller wie Catull, Vergil, Livius, Cornelius Nepos und der beiden Plinii.

Die Provinz wurde gegliedert in die Regionen

  • Aemilia (oder Gallia cispadana),
  • Liguria,
  • Venetia et Histria und
  • Transpadana (auch Gallia transpadana).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gallia cisalpina — Gallia cisalpina. Gallia cisalpina oder Gallia citerior (deutsch „Gallien diesseits der Alpen“ oder „diesseitiges Gallien“) war von 203 bis 41 v. Chr. eine Provinz des römischen Reiches. Nach modernen geographischen Begriffen umfasste die Gallia… …   Deutsch Wikipedia

  • Gallia Cisalpina — Sp Cizálpinė Gãlija Ap Gallia Cisalpina lotyniškai L ist. sr. Š Italijoje …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Ocelum (Gallia cisalpina) — Ocelum (griechisch Ὤκελον) war der Name einer antiken Stadt im heutigen Norditalien. Sie galt als westlichster Ort der Gallia cisalpina, dem von Kelten bewohnten Gebiet in Norditalien. Unweit des Orts versuchten im Jahr 58 v. Chr. die… …   Deutsch Wikipedia

  • Gallia citerior — Gallia cisalpina oder Gallia citerior (deutsch „Gallien diesseits der Alpen“ oder „diesseitiges Gallien“) war von 203 bis 41 v. Chr. eine Provinz des römischen Reiches. Nach modernen geographischen Begriffen umfasste die Gallia cisalpina in etwa… …   Deutsch Wikipedia

  • GALLIA — maxima Europae pars, quicquid enim terrarum a Rheno per Oceanum, Pyrenaeos montes, mare Mediterraneum, et Appenninum montem, usque ad Anconam clauditur, communi appellatione Gallia Latinis appellatur. A candore populi sic dicta, Γάλα enim Graecis …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Gallia — Historische Karte Galliens unter Römischer Herrschaft aus Droysens Historischem Handatlas, 1886 Als Gallia (Gallien) bezeichneten die Römer den Raum, der überwiegend von Kelten (lat. Galli) besiedelt war. Caesar nennt daneben Belger und… …   Deutsch Wikipedia

  • Gallia Transalpina — Historische Karte Galliens unter Römischer Herrschaft aus Droysens Historischem Handatlas, 1886 Als Gallia (Gallien) bezeichneten die Römer den Raum, der überwiegend von Kelten (lat. Galli) besiedelt war. Caesar nennt daneben Belger und… …   Deutsch Wikipedia

  • Gallia transalpina — Historische Karte Galliens unter Römischer Herrschaft aus Droysens Historischem Handatlas, 1886 Als Gallia (Gallien) bezeichneten die Römer den Raum, der überwiegend von Kelten (lat. Galli) besiedelt war. Caesar nennt daneben Belger und… …   Deutsch Wikipedia

  • Gallia Narbonensis — Narbonensis Narbonensis im …   Deutsch Wikipedia

  • CISALPINA Gallia — quae et citerior, et Gallia Togata dicitur, flnviô Rubicone finitur, cuius basin Alpes efficiunt …   Hofmann J. Lexicon universale


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.