Gants Hill (London Underground)


Gants Hill (London Underground)
Die Verteilerebene ist den Stationen der Metro Moskau nachempfunden

Gants Hill ist eine unterirdische Station der London Underground im Stadtbezirk London Borough of Redbridge. Sie liegt in der Travelcard-Tarifzone 4 an der Kreuzung von fünf bedeutenden Hauptstraßen. Im Jahr 2009 nutzten 5,258 Millionen Fahrgäste diese von der Central Line bediente Station.[1]

Die Bauarbeiten an der Station begannen bereits Ende der 1930er-Jahre, mussten aber wegen des Zweiten Weltkriegs unterbrochen werden. Der bereits fertiggestellte Tunnel zwischen Leytonstone und Newbury Park diente während einigen Jahren als unterirdische Fabrik für Flugzeugteile des Plessey-Konzerns; eine Güterbahn mit einer Spurweite von 457 mm verband die einzelnen Abteilungen miteinander. Nach Kriegsende entfernte man die Fabrikationsanlagen und setzte den Bau der U-Bahnstrecke fort. Die Station mit dem von Charles Holden entworfenen Eingangsgebäude wurde am 14. Dezember 1947 eröffnet.

Das Gebäude liegt inmitten des Kreisverkehrs und ist nur durch eine Fußgängerunterführung erreichbar. Die einzigen von außen sichtbaren Elemente sind die Underground-Logos an den Eingängen zur Unterführung sowie (knapp über dem Boden) die Fenster der Schalterhalle. Die Verteilerebene mit der Wandverkleidung aus Stein und dem Tonnengewölbe sind von ähnlichen Stationen der Metro Moskau inspiriert.

Einzelnachweise

  1. London Underground performance update

Weblinks

 Commons: Gants Hill (London Underground) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorherige Station Transport for London Nächste Station
Redbridge Central line flag box.png Newbury Park
51.5766666666670.066111111111098

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gants Hill tube station — London stations| name = Gants Hill | manager = London Underground | zone = 4 | locale = Gants Hill | borough = Redbridge | start=1947 | platforms= 2 |tubeexits05 = 3.799 | tubeexits07=4.527Gants Hill tube station is a London Underground station… …   Wikipedia

  • Gants Hill — Infobox UK place official name= Gants Hill map type= Greater London region= London country= England london borough= Redbridge constituency westminster= Ilford North constituency westminster1= Ilford South post town= ILFORD postcode area= IG… …   Wikipedia

  • London Underground — London Underground …   Deutsch Wikipedia

  • Newbury Park (London Underground) — Der angrenzende Busbahnhof Blick auf die Bahnstei …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Stationen der London Underground — Dies ist die Liste der Stationen der London Underground, der U Bahn der britischen Hauptstadt London. Enthalten sind alle Stationen, die zurzeit in Betrieb sind oder sich im Bau befinden, ebenso Stationen, die vorübergehend wegen Bauarbeiten… …   Deutsch Wikipedia

  • List of London Underground stations — This is a list of London Underground stations. It includes all stations currently open on the London Underground and Docklands Light Railway, as well as Shepherd s Bush (Central Line) which will reopen in October 2008. The London Underground and… …   Wikipedia

  • History of the London Underground — The history of the London Underground is one of gradual evolution. One section of it was the first urban underground passenger carrying railway in the world, for although the Atlantic Avenue Tunnel in New York, opened in 1844, is sometimes called …   Wikipedia

  • Redbridge (London Underground) — Stationsgebäude …   Deutsch Wikipedia

  • London Borough of Redbridge — Infobox London Borough | name = London Borough of Redbridge short name = Redbridge imagename = status = London borough | area rank = 291st area km2 = 56.41 ons code = 00BC | adminhq = Ilford | ethnicity = 60.5% White (53.4% British, 2.3% Irish, 6 …   Wikipedia

  • London Plan — For other uses, see London Plan (disambiguation). The geographical scope of the plan is the London region. The London Plan is a planning document written by the Mayor of London, England in the United Kingdom and published by the Greater London… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.