Garbe (Landwirtschaft)


Garbe (Landwirtschaft)
Bündeln und Zusammenstellen von Garben
Dinkelgarben

Eine Garbe ist in der Landwirtschaft ein Bündel aus Getreidehalmen, einschließlich der sich am oberen Ende befindenden Ähren.

Früher wurde unter anderem in Mitteleuropa das Getreide bei der Getreideernte mit der Sichel, Sichte oder Sense gemäht und anschließend zu Garben gebündelt, indem man einige Halme um das Bündel wickelte, um es zusammenzuhalten. Zum Trocknen des Getreides stellte man mehrere Garben gegeneinander gelehnt auf dem Feld zusammen.[1]

Mit voranschreitender Mechanisierung in der Landwirtschaft wurde zunächst das Mähen des Getreides durch Mähmaschinen und später auch das Garbenbinden durch die Mähbinder mechanisiert. Bei den Mähbindern erfolgte das Zusammenbinden der Garben nicht mehr mit Getreidehalmen, sondern einem speziellen Bindegarn.

Nach dem Trocknen der Garben wurden diese auf speziell umgerüstete Anhänger geladen und in einer Scheune zwischengelagert, um in einer arbeitsärmeren Zeit ausgedroschen zu werden. Manchmal wurde auch auf das Zwischenlagern verzichtet und sofort gedroschen.

Als „gemeine Figuren“ spielen Garben in der Heraldik eine Rolle.

Einzelnachweise

  1. zu den Formen der Garbenhaufen vgl. Meyers Universallexikon

Weblinks

 Commons: Garben – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Wiktionary Wiktionary: Garbe – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Garbe — steht für: Garbe (Landwirtschaft), ein Bündel aus Getreidehalmen einschließlich der Ähren Garbe (Mathematik), ein Begriff aus verschiedenen Gebieten der Mathematik Garbe (Fluss), ein kleiner Fluss in Sachsen Anhalt Garbe (Heraldik) als gemeine… …   Deutsch Wikipedia

  • Garbe — Gar|be [ garbə], die; , n: Bündel geschnittener und gleichmäßig zusammengelegter Halme von Getreide: Garben binden. Syn.: 2↑ Bund, ↑ Büschel. Zus.: Getreidegarbe, Korngarbe. * * * Gạr|be 〈f. 19〉 1. Bündel, bes. von Getreide, Stroh,… …   Universal-Lexikon

  • Garben — Garbe steht für: Garbe (Landwirtschaft), ein Bündel aus Getreidehalmen einschließlich der Ähren Garbe (Mathematik), ein Begriff aus verschiedenen Gebieten der Mathematik Garbe (Fluss), ein kleiner Fluss in Sachsen Anhalt Garbe (Heraldik) als… …   Deutsch Wikipedia

  • Wasagarbe — Garbe im Wappen von Berlin Heiligensee Springender Wolf über Garben als Wappen der von Bartensleben an …   Deutsch Wikipedia

  • Britische Flaggen — Inhaltsverzeichnis 1 Flagge des Vereinigten Königreiches Großbritannien und Nordirland 2 Flaggen der Landesteile des Vereinigten Königreiches …   Deutsch Wikipedia

  • Feldbach (Schweiz) — Hombrechtikon Basisdaten Kanton: Zürich Bezirk: Meilen …   Deutsch Wikipedia

  • Feldbach ZH — Hombrechtikon Basisdaten Kanton: Zürich Bezirk: Meilen …   Deutsch Wikipedia

  • Gerben (Begriffsklärung) — Gerben bezeichnet: Gerben, das Haltbarmachen der äußersten Gewebeschichten Gärben, das Bündeln und Verschweißen von Werkstoffen zum Zwecke der Homogenisierung der Eigenschaften Siehe auch: Garbe (Landwirtschaft) Garbe …   Deutsch Wikipedia

  • Pantherfell — in Hieroglyphen Altes Reich …   Deutsch Wikipedia

  • Monatsarbeiten — Monatsbild „September“, Très Riches Heures des Herzogs von Berry (1412–16/1485; Chantilly, Musée Condé, Ms. 65, fol. 9v) – herbstliche Weinlese am Fuße des Schlosses Saumur, darüber as …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.