Geheimer Schlüssel


Geheimer Schlüssel
Entschlüsselung mit geheimem Schlüssel

Unter einem geheimen Schlüssel (englisch secret key) versteht man in der Kryptologie Schlüssel, die nur ihren legitimen Inhabern bekannt sein dürfen, und diese in die Lage versetzen, einen Geheimtext in einen Klartext zu entschlüsseln, sich zu authentisieren oder zu einer Nachricht einen Message Authentication Code oder eine digitale Signatur zu erzeugen.

Während man in symmetrischen Kryptosystemen für alle Operationen den (selben) geheimen Schlüssel verwendet, nutzt man in asymmetrischen Kryptosystemen zur Verschlüsselung, zur Authentifizierung eines Gegenüber oder zur Prüfung einer digitalen Signatur den öffentlichen Schlüssel des Anderen. Um eine Verwechslung mit geheimen Schlüsseln symmetrischer Verfahren zu vermeiden, spricht man in der Fachliteratur bei asymmetrischen Kryptosystemen von einem privaten Schlüssel (englisch private key).


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schlüssel (Kryptologie) — Der Schlüssel ist die zentrale Komponente, um einen Geheimtext zu entschlüsseln und so den Klartext zu gewinnen Als Schlüssel wird in der Kryptologie allgemein eine Information bezeichnet, die einen kryptographischen Algorithmus parametrisiert.… …   Deutsch Wikipedia

  • Schlüssel — Bei der asymmetrischen Verschlüsselung existieren ein privater, geheimer Schlüssel (private key), der vom Client erzeugt wird und ein öffentlicher Schlüssel (public key), der Teil des Zertifikats ist. Digitale Signatur, private key, public key,… …   Online-Wörterbuch Deutsch-Lexikon

  • Öffentlicher Schlüssel — Verschlüsselung mit öffentlichem Schlüssel Unter einem öffentlichen Schlüssel (engl. public key) versteht man in der Kryptologie einen Teilschlüssel eines asymmetrischen Kryptosystems, der vom Schlüsselinhaber veröffentlicht wird. Er bildet damit …   Deutsch Wikipedia

  • Privater\ Schlüssel — private key, geheimer Schlüssel für die asymmetrische Verschlüsselung, der vom Client erzeugt wird. Digitale Signatur, Public Key, Verschlüsselung …   Online-Wörterbuch Deutsch-Lexikon

  • Affine Chiffrierung — Die affine Chiffre ist ein Verschlüsselungsverfahren. Bei diesem Verfahren wird der Klartext Buchstabe für Buchstabe nach einer bestimmten mathematischen Formel verschlüsselt. Die affine Chiffre lässt sich zwar ohne größeren Aufwand berechnen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Needham-Schroeder Protokoll — Das Needham Schroeder Protokoll ist ein Protokoll für sicheren Datenaustausch in einem dezentralen Netzwerk. Es vereint Schlüsselaustausch und Authentifikation mit dem Ziel, eine sichere Kommunikation zwischen zwei Parteien in einem dezentralen… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Dschamal-Kryptosystem — Das Elgamal Kryptosystem (auch al Dschamal Kryptosystem) ist ein Schema zur Verschlüsselung, das auf dem mathematischen Problem des diskreten Logarithmus beruht. Elgamal ist ein asymmetrischer Verschlüsselungsalgorithmus aufbauend auf der Idee… …   Deutsch Wikipedia

  • ElGamal-Algorithmus — Das Elgamal Kryptosystem (auch al Dschamal Kryptosystem) ist ein Schema zur Verschlüsselung, das auf dem mathematischen Problem des diskreten Logarithmus beruht. Elgamal ist ein asymmetrischer Verschlüsselungsalgorithmus aufbauend auf der Idee… …   Deutsch Wikipedia

  • ElGamal-Kryptologiesystem — Das Elgamal Kryptosystem (auch al Dschamal Kryptosystem) ist ein Schema zur Verschlüsselung, das auf dem mathematischen Problem des diskreten Logarithmus beruht. Elgamal ist ein asymmetrischer Verschlüsselungsalgorithmus aufbauend auf der Idee… …   Deutsch Wikipedia

  • ElGamal-Kryptosystem — Das Elgamal Kryptosystem (auch al Dschamal Kryptosystem) ist ein Schema zur Verschlüsselung, das auf dem mathematischen Problem des diskreten Logarithmus beruht. Elgamal ist ein asymmetrischer Verschlüsselungsalgorithmus aufbauend auf der Idee… …   Deutsch Wikipedia