Gerd Storzer


Gerd Storzer

Gerd Lukas Storzer (* 23. Mai 1972 in Friedrichshafen) ist ein deutscher Theater-, Film- und Fernsehschauspieler. Seine Ausbildung machte er am Schauspielstudio Maria Körber in Berlin. Es folgten Engagements am Volkstheater und am Schauspielhaus in Wien (u. a. Eskalation ordinär, Regie: Christian Stückl), am Stükke-Theater Berlin und an der Komödie am Kurfürstendamm Berlin (u. a. Franz Wittenbrinks Liederabend Männer!, Regie: Martin Woelffer). Besonders häufig war er an der Neuköllner Oper Berlin (u. a. Held Müller, Elternabend, Das Wunder von Neukölln) und mit dem Theater Affekt Berlin (u. a. Lila, Regie: Stefan Bachmann) zu sehen. Er spielte in der Regie von Folke Braband an der Berliner Tribüne in Ladies Night, Little Voice und Schlafzimmergäste. Seit 2006 ist er Mitglied der gefeierten Berliner Avantgarde-Truppe Nico and the Navigators, mit der er u. a. bei den Bregenzer Festspielen zu sehen war. Auch in Film und Fernsehen spielte Gerd Lukas Storzer zahlreiche Rollen, u. a. in Rosa von Praunheims Biopic Der Einstein des Sex, Müde Weggefährten (ausgezeichnet mit dem Max-Ophüls-Preis) und dem österreichischen Episodenfilm Slidin'-alles bunt und wunderbar. Er lebt in Hamburg und Berlin.

Inhaltsverzeichnis

Filmographie

  • Notruf Hafenkante - Falsche Töne, Regie: Rolf Wellingerhof, Rolle: Oke Graves
  • Der Dicke - Gefährliche Ratschläge, Regie: Bernhard Stephan, Rolle: Kalle Bröhner
  • Lost Lovers, Regie: Hannes Treiber, Rolle: Marc
  • Der Schaumreiniger, Regie: Christopher Lenke/Philipp Nauck, Rolle: Herr Stölzl
  • Balko - Leiche gegen Leiche, Regie: Ulli Möller, Rolle: Cornelius Wecker
  • Invincible, Regie: Werner Herzog, Rolle: junger Journalist
  • Der Einstein des Sex, Regie: Rosa von Praunheim, Rolle: Teschenberg
  • Slidin' - alles bunt und wunderbar, Regie: Reinhard Jud, Rolle: Chris
  • Müde Weggefährten, Regie: Zoran Solumun, Rolle: Rüdiger

Theater (Auswahl)

  • Der Mustergatte, Hopwood/Wölffer, Regie: Jürgen Wölffer, Winterhuder Fährhaus Hamburg, Rolle: Freddy
  • Meine Schwester und ich, Benatzky, Regie: Herbert Herrmann / Jürgen Wölffer, Winterhuder Fährhaus Hamburg, Rolle: Filosel
  • Wo du nicht bist, Ensembleprojekt, Regie: Nicola Hümpel, Nico and the Navigators Berlin, Rolle: Ensemble
  • Held Müller, Lund/Zaufke, Regie: Bernd Mottl, Neuköllner Oper Berlin, Rolle: Mischa Müller
  • Charleys Tante, Thomas, Regie: Folke Braband, Winterhuder Fährhaus Hamburg, Rolle: Jack
  • Schlafzimmergäste, Ayckbourn, Regie: Folke Braband, Tribüne Berlin, Rolle: Trevor
  • Elternabend, Lund/Zaufke, Regie: Bernd Mottl, Neuköllner Oper Berlin, Rolle: Dennis
  • Wie vom Winde verweht, nach Mitchell, Regie: Daniela Kranz / Jenke Nordalm, Sophiensaele Berlin, Rolle: Will
  • Ladies Night, Sinclair, Regie: Folke Braband, Tribüne Berlin, Rolle: Gavin
  • Little Voice, Cartwright, Regie: Folke Braband, Tribüne Berlin, Rolle: Billy
  • Männer!, Wittenbrink, Regie: Martin Woelffer, Theater am Kurfürstendamm Berlin, Rolle: Gerd Lukas
  • Wie werde ich reich und glücklich, Jochimsen/Spoliansky, Regie: Martin Woelffer, Winterhuder Fährhaus Hamburg, Rolle: F.D. Lohrenz
  • Taxi, Taxi, Cooney, Regie: Folke Braband, Theater am Kurfürstendamm Berlin, Rolle: Troughton
  • Der glückliche Prinz, Lund/Böhmer, Regie: Peter Lund, Neuköllner Oper Berlin, Rolle: Prinz
  • Das Wunder von Neukölln, Lund/Böhmer, Regie: Bernd Mottl, Neuköllner Oper Berlin, Rolle: Johannes Fonfara
  • Eskalation ordinär, Schwab, Regie: Christian Stückl, Schauspielhaus Wien, Rolle: Nieroster
  • Gärten des Grauens, Call, Regie: Ricarda Beilharz, Renaissancetheater Berlin, Rolle: Siggi
  • Tragödie der Rächer, Tourneur, Regie: Stefan Bachmann,Schauspielhaus Wien, Rolle: Ambitioso
  • Poor Super Man, Fraser, Regie: Donald Berkenhoff, Stükke-Theater Berlin, Rolle: Matt
  • Lila, Goethe, Regie: Stefan Bachmann, Theater Affekt Berlin, Rolle: Friedrich
  • Der Zimmerherr, Ingrisch, Regie: Erhard Pauer, Volkstheater Wien, Rolle: Daniel
  • Eine Frage der Ehre, Sorkin, Regie: Erhard Pauer, Euro-Studio Landgraf, Rolle: Louden Downey

Diskographie

  • Meine Schwester und ich, Original Cast Aufnahme, Duo Phon Records, 2007
  • Held Müller, Original Cast Aufnahme, Sound of Music, 2007
  • Elternabend, Original Cast Aufnahme, Christian Feldgen Music Berlin, 2003

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gerd Störzer —  Gerd Störzer Spielerinformationen Voller Name Gerd Störzer Geburtstag 2. November 1948 Geburtsort Bühl, Deutschland Position Mittelfeldspieler …   Deutsch Wikipedia

  • Storzer — Gerd Lukas Storzer (* 23. Mai 1972 in Friedrichshafen) ist ein deutscher Theater , Film und Fernsehschauspieler. Seine Ausbildung machte er am Schauspielstudio Maria Körber in Berlin. Es folgten Engagements am Volkstheater und am Schauspielhaus… …   Deutsch Wikipedia

  • Gerd Lukas Storzer — (* 23. Mai 1972 in Friedrichshafen) ist ein deutscher Theater , Film und Fernseh–Schauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Wirken 2 Filmografie (Auswahl) 3 Theater (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • VfB Eppingen — Voller Name Verein für Bewegungsspiele Eppingen 1921 e.V. Gegründet 1921 Stadion Hugo Koch Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft 1977 — Deutscher Fußball Amateurmeister 1977 wurden die Amateure von Fortuna Düsseldorf. In den Finalspielen setzten sie sich mit 1:0 und 2:2 gegen den SV Sandhausen durch. Inhaltsverzeichnis 1 Teilnehmende Mannschaften 2 Vorrunde 3 Viertelfinale …   Deutsch Wikipedia

  • SV Sandhausen — Voller Name Sportverein 1916 Sandhausen e.V. Gegründet 1. August 1916 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Spieler des TSV 1860 München — Die Liste der Spieler des TSV 1860 München umfasst alle Spieler, die seit der Gründung der Oberliga im Jahr 1945 mindestens ein Pflichtspiel für den TSV 1860 München bestritten haben. Spieler, die aktuell im Aufgebot des TSV 1860 stehen, sind… …   Deutsch Wikipedia

  • Reinhold Fanz —  Spielerinformationen Voller Name Reinhold Fanz Geburtstag 16. Januar 1954 Geburtsort Mannheim,  …   Deutsch Wikipedia

  • Jürgen Weidlandt — (* 6. September 1940 in Hamburg; † 16. August 1999) war ein deutscher Fußballspieler, der von 1961 bis 1972 in der Fußball Oberliga Nord, Fußball Regionalliga Nord, Fußball Bundesliga und der Fußball Regionalliga Süd aktiv war. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft 1978 — Deutscher Fußball Amateurmeister 1978 wurde der SV Sandhausen. In den Finalspielen setzten sie sich mit 2:0 und 1:1 gegen den ESV Ingolstadt durch. . Inhaltsverzeichnis 1 Teilnehmende Mannschaften 2 Vorrunde 3 Viertelfinale …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.