Gerhard Tänzer


Gerhard Tänzer

Gerhard Tänzer (* 18. März 1937 in Nordhausen) ist ein deutscher Schriftsteller.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Nach dem Schulabschluss in seiner Geburtsstadt siedelte Tänzer 1955 nach Westdeutschland über, da er in der DDR keinen Studienplatz erhielt. Von 1956 bis 1962 studierte er in Göttingen Germanistik, Geschichte und Kunstgeschichte. Anschließend war er zunächst einige Jahre im niedersächsischen Schuldienst tätig. Von 1967 bis zu seiner Versetzung in den Ruhestand im Jahr 2000 unterrichtete Tänzer am Max-Planck-Gymnasium (Saarlouis).

Gerhard Tänzer trat vor allem als Lyriker an die Öffentlichkeit. Von 1970 an veröffentlichte er zahlreiche Gedichte in Zeitschriften und Anthologien, ab 1979 erschienen Gedichtbände als Monografien. Daneben schrieb er Theaterstücke und Hörspiele. Er verfasste den seit 2003 gültigen Text des Saarlandliedes, der amtlichen saarländischen Landeshymne. Tänzer lebt in Berus.

Werke

Gedichte
  • Hier und anderswo. Gedichte. Queißer Verlagsgesellschaft, Dillingen 1979. ISBN 3-921815-09-6
  • Schönes Blumenfeld. Kleine erotische Versschule. Pfälzische Verlagsanstalt, Landau 1985. ISBN 3-87629-081-3
  • CRICRI. Konkrete Poesie. Queißer Verlagsgesellschaft, Lebach 1987. ISBN 3-921815-57-6
  • Schönes Blumenfeld. Kleine erotische Versschule. Erweiterte Ausgabe. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 1988. ISBN 3-596-29221-2
  • Sommerreise = Voyage d'été. Gedichte, deutsch-französisch, mit Zeichnungen von Aloys Ohlmann. Editions Voix, Metz 1992
  • Sommerreise = Voyage d'été. Gedichte, deutsch-französisch-georgische Ausgabe, mit Zeichnungen von Aloys Ohlmann Editions Voix. Metz, s.a.
  • Das Land vor Augen. Eine Auswahl bereits veröffentlichter und neuer Gedichte, mit typographischer Gestaltung von Petra Weiter. Gollenstein Verlag, Blieskastel 1999. ISBN 3-930008-88-2
  • Hier und anderswo = Sdjes i gdje-to. Gedichte, deutsch-russisch. Tipografija OOO IPK Biont, St. Petersburg 1999
  • Aktäon oder Die göttlichen Geliebten. Sonette, Handsatz von Francis van Maele, mit Serigraphien von Aloys Ohlmann. Redfoxpress, Redfox (Irland) 2002
  • Landstücke = Paysages. Gedichte, deutsch-französisch, mit Holzschnitten von Gabriele Eickhoff. Conte Verlag, Saarbrücken 2006. ISBN 978-3-936950-51-9
Übersetzung
  • „Frouwe, frouwe, frouwe mîn!“ Thüringische Minnelieder. Mit einer Übertragung herausgegeben von Gerhard Tänzer. Quartus-Verlag, Bucha bei Jena 2005. ISBN 3-931505-87-1
Theaterstücke
  • Die Nachtwache. Einakter. Uraufführung Studiobühne Bayreuth 1984. Regie: Werner Hildenbrand
  • Der Schrei. Einakter. Uraufführung Studiobühne Bayreuth 1986. Regie: Thomas Krauß
  • Die Nachtwache. Drei kleine Stücke. Queißer Verlagsgesellschaft, Lebach 1987. ISBN 3-921815-58-4
Hörspiele
  • Am Ende des Parks. Regie: Ferdinand Ludwig. Prod.: SR 1981.
  • Eine alte Geschichte. Regie: Peter König. Prod.: SR 1987.

Auszeichnungen

  • 1984 - Mitgewinner Theaterstück-Wettbewerb „Spielzeit-Zeitspiel“ Bayreuth
  • 1999 - Kulturpreis für Kunst und Wissenschaft des Landkreises Saarlouis

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tänzer — steht für: eine Person, die tanzt, insbesondere als Beruf, siehe Tanzberuf Tänzerwelle, eine Welle oder Rolle, die quer zur Drehachse verschiebbar gelagert ist Tänzer ist der Familienname folgender Personen: Gerhard Tänzer (* 1937), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Gerhard Barkhorn — Naissance 20 mars 1919 Königsberg Décès 8 janvier 1983 Frechen Origine  …   Wikipédia en Français

  • Gerhard Bohner — Dieser Artikel wurde auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion! Folgendes muss noch verbessert werden: Bitte entschwurbeln. XenonX3 (☎:✉) 01:31, 28. Okt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ta — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsch ist die Saar — Das Saarlandlied (auch Saarlied) ist die Hymne des Saarlandes. Sein Titel lautet seit 2003 „Ich rühm dich, du freundliches Land an der Saar“. Inhaltsverzeichnis 1 1950 bis 2003 2 Seit 2003 3 Das Steigerlied 4 „Deutsch ist die Saar“ …   Deutsch Wikipedia

  • Saarlied — Das Saarlandlied (auch Saarlied) ist die Hymne des Saarlandes. Sein Titel lautet seit 2003 „Ich rühm dich, du freundliches Land an der Saar“. Inhaltsverzeichnis 1 1950 bis 2003 2 Seit 2003 3 Das Steigerlied 4 „Deutsch ist die Saar“ …   Deutsch Wikipedia

  • Theobald Hock — Unterschrift Theobald Hocks Theobald Hock (auch Hoeck oder Hoeckh) (* 23. August 1573 in Limbach; † nach 1624) war ein politischer Agent und deutscher Lyriker. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Berus — Gemeinde Überherrn Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Christian von Luppin — Darstellung des Kristan von Luppin im Codex Manesse Kristan (Christan) von Luppin war ein deutscher Minnesänger um die Wende vom 13. zum 14. Jahrhundert bezeugt ist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Hetzbold von Weißensee — Abbild aus dem Codex Manesse Heinrich Hetzbold von Weißensee war ein Minnesänger in der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts. Inhaltsverzeichnis 1 Leben …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.