Gerhard Wagner (Konteradmiral)


Gerhard Wagner (Konteradmiral)

Gerhard Wagner (* 23. November 1898; † 26. Juni 1987) war Konteradmiral der Kriegsmarine und der Bundesmarine.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Wagner trat 1916 in die Kaiserliche Marine ein.

Wagner-Aktion

Zu Beginn des Zweiten Weltkrieges war Wagner Marineattaché in Madrid. Nach ihm war die Wagner-Aktion benannt: Von Januar bis August 1940 wurden aus Spanien 300 Tonnen von strategischen Rohstoffe, hauptsächlich Wolfram, in das Deutsche Reich exportiert. Der Export wurde mit vom Deutschen Reich gelieferten Waffen, Söldner- und Transportleistungen durch die SOFINDUS verrechnet. An Spanien wurden nach dem 1. September 1939 noch Flugzeugteile geliefert. Der im spanischen Bürgerkrieg gestiegene Exportanteil in das Deutsche Reich aus Spanien wurde hauptsächlich über Seewege ausgeführt. Mit Kriegsbeginn versuchten die Alliierten diesen Seetransport zu blockieren. Bei der Wagner-Aktion wurden Schiffe der Handelsmarine des Deutschen Reichs, welche sich in spanischen Häfen befanden ausgeflaggt und teilweise an Juan March übereignet.[1]

Kapitulation

Im Zweiten Weltkrieg wurde Wagner Leiter der Operationsabteilung der Seekriegsleitung. Bei Kriegsende suchte Wagner zusammen mit dem Oberbefehlshaber der Kriegsmarine Hans Georg von Friedeburg den britischen Oberbefehlshaber Feldmarschall Bernard Montgomery auf und vereinbarte die Teilkapitulation der Wehrmacht im Norden am 4. Mai 1945.[2]

Nachkriegszeit

In der Nachkriegszeit war Wagner war Mitglied des Naval Historical Teams, das für die US-Marine Kriegserfahrungen deutscher Seestreitkräfte aufarbeitete. In dieser Funktion verfasste Wagner zwei als Bremerhavener oder Wagner-Denkschriften bekannte Untersuchungen über den Aufbau einer neuen deutschen Marine.

Bundesmarine

In der Bundesmarine wurde Wagner Stellvertreter des Inspekteurs Friedrich Ruge. Er war der erste Flaggoffizier, der die integrierte NATO-Position des Commander Naval Forces Baltic Approaches (COMNAVBALTAP) (1961 bis 1962), zu Beginn noch Commander Allied Naval Forces Northern Area Central Europe (COMNAVNORCHENT), innehatte. In dieser Funktion bekleidete er den zeitweiligen Dienstgrad eines Vizeadmirals.

Einzelnachweise

  1. Christian Leitz Economic Relations Between Nazi Germany and Franco's Spain Page 120
  2. Chris The Royal Navy and German Naval Disarmament, 1942-1947 Page 120

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gerhard Wagner (Admiral) — Gerhard Wagner (* 23. November 1898 in Schwerin; † 26. Juni 1987 in Altenkirchen) war deutscher Marineoffizier, zuletzt Konteradmiral der Bundesmarine. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Wagner Aktion 1.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Wagner (Familienname) — Wagner ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Berufsname vom Beruf des Wagners (Wagenmachers). Varianten Im niederdeutschen Raum verbreitete Varianten sind Wegner und Wegener. Daneben gibt es noch die Varianten Wahner, Wehner und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Wag — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Botschafter der Bundesrepublik Deutschland — Staaten, die Botschaften der Bundesrepublik Deutschland haben (blau) Schild der Botschaften der Bundesrepublik Deutschland Dies ist eine Liste aller …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Botschafter — Staaten, die Botschaften der Bundesrepublik Deutschland haben (blau) Schild der Botschaften der Bundesrepublik Deutschland Dies ist eine Liste aller …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland — Staaten, die Botschaften der Bundesrepublik Deutschland haben (blau) Schild der Botschaften der Bundesrepublik Deutschland Dies ist eine Liste aller …   Deutsch Wikipedia

  • Amphibische Transportgruppe — Der Flottillenstander als Kommandozeichen des Kommandeurs der Amphibischen Gruppe Taktisches Zeiche …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Admirale — Die Liste soll alle deutschen Offiziere der Dienstgradgruppe der Admirale (Flaggoffiziere) enthalten, die aktiven Admirale sind am Ende der Liste in Tabellenform aufgeführt. Die Daten beziehen sich auf die Ernennung zum Admiral.… …   Deutsch Wikipedia

  • Führungsstab der Marine — im Bundesministerium der Verteidigung Staatliche Ebene Bund Stellung der Behörde …   Deutsch Wikipedia

  • Naval Historical Team — Das Naval Historical Team (NHT) war eine von der US Marine aufgestellte Gruppe deutscher Marineoffiziere, die im amerikanischen Auftrag die Marine Kriegsgeschichte des Zweiten Weltkriegs aus deutscher Sicht aufarbeiten sollte. Sie unterstand dem… …   Deutsch Wikipedia