Germania (Zeitschrift)


Germania (Zeitschrift)

Germania. Anzeiger der Römisch-Germanischen Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts ist eine der führenden deutschen archäologischen Fachzeitschriften, die von der Römisch-Germanischen Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts herausgegeben wird. Sie erscheint seit 1917, derzeit zweimal jährlich, und enthält Aufsätze und Kleine Mitteilungen zur Archäologie Alteuropas sowie Rezensionen in Deutsch, Englisch und Französisch. Der erste Band erschien unter dem Titel Korrespondenzblatt der Römisch-Germanischen Kommission des Archaeologischen Instituts.

Zwischen 1917 mit Band 1 und 1943 mit Halbband 2 von Band 27 erschien die Zeitschrift in regelmäßiger Folge. Halbband 27/3-4 erschien erst 1949, der für 1944 geplante Band 28 erst 1950. Seit 1951 erscheint die Zeitschrift wieder regelmäßig ab der Nummer 29.

Die Zeitschrift erschien in folgenden Verlagen:

  • 1917-1920 Baer, Frankfurt am Main
  • 1921-1931 C. C. Buchner, Bamberg
  • 1932-1975 Walter de Gruyter, Berlin

Seit 1976 erscheint sie im Verlag Philipp von Zabern in Mainz.

1992–1993 wurde in zwei Beiheften der Zeitschrift der Sachkatalog der Bibliothek der Römisch-Germanischen Kommission veröffentlicht.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Germania (Studentenverbindung) — Germania steht für: Germanien: allgemein das Siedlungsgebiet der Germanen Magna Germania, das von den Römern nicht dauerhaft besetzte Germanien Germania Inferior, Provinz des Römischen Reiches Germania Superior, Provinz des Römischen Reiches… …   Deutsch Wikipedia

  • Germania — steht für: Germanien: allgemein das Siedlungsgebiet der Germanen Magna Germania, das von den Römern nicht dauerhaft besetzte Germanien Germania inferior, Provinz des Römischen Reiches Germania superior, Provinz des Römischen Reiches Germania… …   Deutsch Wikipedia

  • Zeitschrift der Romantik — Die Zeitschriften der Romantik waren meist kurzlebige publizistische Projekte der literarischen Vertreter der romantischen Bewegung, durch die sie ihre Ideen in Abgrenzung zur und Auseinandersetzung mit der Aufklärung und der Klassik zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Germania Bieber — Der FV Germania Bieber ist ein 1901 gegründeter Fußballverein aus dem Offenbacher Stadtteil Bieber. Er gehörte wenige Jahre nach der Gründung zu den stärksten Mannschaften der Region, erreichte 1928 nochmals die oberste Spielklasse und war nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Germania Lausanne — Wappen der Germania Lausanne Die nach örtlichem Sprachgebrauch so firmierende Société d’Étudiants Germania Lausanne ist eine Studentenverbindung in Lausanne in der französischsprachigen Schweiz. Ihre Mitglieder werden Lausanner Germanen genannt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Germania argot — Jenisch Gesprochen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Beneluxstaaten Sprecher unbekannt Linguistische Klassifikation Indogermanisch Ger …   Deutsch Wikipedia

  • Burschenschaft Germania — Germania steht für: Germanien: allgemein das Siedlungsgebiet der Germanen Magna Germania, das von den Römern nicht dauerhaft besetzte Germanien Germania Inferior, Provinz des Römischen Reiches Germania Superior, Provinz des Römischen Reiches… …   Deutsch Wikipedia

  • C! Germania — Germania steht für: Germanien: allgemein das Siedlungsgebiet der Germanen Magna Germania, das von den Römern nicht dauerhaft besetzte Germanien Germania Inferior, Provinz des Römischen Reiches Germania Superior, Provinz des Römischen Reiches… …   Deutsch Wikipedia

  • Provo (Zeitschrift) — PROVO Beschreibung Publikation der Provo Bewegung Fachgebiet …   Deutsch Wikipedia

  • Provo-Zeitschrift — PROVO Beschreibung Publikation der Provo Bewegung Fachgebiet Gegenkultur …   Deutsch Wikipedia