Alexander M. Lippisch


Alexander M. Lippisch

Alexander Martin Lippisch (* 2. November 1894 in München; † 11. Februar 1976 in Cedar Rapids, (Iowa) war ein in Deutschland und in den USA tätiger Flugzeugkonstrukteur.

Lippisch hatte seine ersten Erfahrungen im Segelflugbereich unter anderem als Leiter des Konstruktionsbüros der Rhön-Rossitten-Gesellschaft (RRG) gesammelt und sich dort auf die Entwicklung schwanzloser Flugzeuge spezialisiert. Eins der von ihm betreuten Projekte bei der RRG war der „Delta IV“-Flugzeugtyp, der 1935 als Versuchsflugzeug DFS 39 abhob. Da die schwanzlose Auslegung, wie bei seiner Ente schon 1928 anschaulich bewiesen, ideal für Raketenflugzeuge erschien, entwarf Lippisch aufbauend auf seinen Erfahrungen einen raketengetriebenen Einsitzer mit Deltaflügeln für die Rolle eines Jagdflugzeuges. Für die Serienfertigung dieses Raketenjägers wurde Lippischs Konstruktionsbüro an die Messerschmitt-Werke angegliedert, die seinen Entwurf als Messerschmitt Me 163 produzierten. Lippisch experimentierte darüber hinaus mit dem Konzept des Deltaflügels und entwarf einen wegweisenden Prototypen die Lippisch_P.13a.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Lippisch im Rahmen der Operation Overcast von den USA rekrutiert. Er beteiligte sich maßgeblich bei der Firma Convair an der Entwicklung von Flugzeugen mit Deltatragflächen. Als erstes entstand hier die Convair_XF-92 als Prototyp. Aus dieser wurden die Convair_F-102 und als Folgemuster die Convair_F-106 als erfolgreiche Jagdflugzeuge in Serie gebaut. Ebenfalls aus der Auslegung als Deltaflügel entstand der überschallschnelle strategische Bomber Convair_B-58. Diese Flugzeuge stellten allesamt eine Reihe von Luftfahrtrekorden auf, die zum Teil noch heute Bestand haben.

Ab 1963 bei Collins Hydrodynamic Laboratory war er der erste, der teilweise erfolgreiche, Versuche mit einem Bodeneffektfahrzeug X-112 unternahm. 1969 setzte Lippisch seine Versuche in Deutschland fort, und 1970 unternahm sein Entwurf X-113 den ersten erfolgreichen Flug eines Bodeneffektfahrzeuges. 1972 flog der unbemannte Aerodyne, unter Beteiligung von Lippisch bei Dornier entwickelt. Kurz nach Lippischs Tod nahm 1977 die RFB X-114 die Erprobung auf. Nach Lippischs Tod wurden seine Erkenntnisse für die Entwicklung und Erprobung von neuen Bodeneffektflugzeugen weiterverwendet. Gegenwärtig werden weltweit mehrere Projekte verfolgt, deren Form auf den ersten Prototyp X-112 zurückgehen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander Lippisch — Alexander Martin Lippisch (2 novembre 1894 11 février 1976) est un pionnier allemand de l aérodynamique connu pour ses travaux sur les ailes volantes, les ailes delta et sur les avions à effet de sol. Sa conception la plus célèbre est l avion… …   Wikipédia en Français

  • Alexander Lippisch — Infobox Engineer image width = 150px caption = Alexander Martin Lippisch (1894 1976) name = Alexander Lippisch nationality =German birth date = November 2, 1894 birth place = Munich, German Empire death date = February 11, 1976 death place =… …   Wikipedia

  • Alexander Lippisch — Modell der DFS 39 Messerschmitt Me 163B …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Schleicher ASK 13 — Alexander Schleicher GmbH Co Alexander Schleicher GmbH Co Création 1927 Personnages clés Rudo …   Wikipédia en Français

  • Alexander Schleicher ASK 14 — Alexander Schleicher GmbH Co Alexander Schleicher GmbH Co Création 1927 Personnages clés Rudo …   Wikipédia en Français

  • Alexander Schleicher ASK 16 — Alexander Schleicher GmbH Co Alexander Schleicher GmbH Co Création 1927 Personnages clés Rudo …   Wikipédia en Français

  • Alexander Schleicher ASK 18 — Alexander Schleicher GmbH Co Alexander Schleicher GmbH Co Création 1927 Personnages clés Rudo …   Wikipédia en Français

  • Alexander Schleicher ASW 12 — Alexander Schleicher GmbH Co Alexander Schleicher GmbH Co Création 1927 Personnages clés Rudo …   Wikipédia en Français

  • Alexander Schleicher ASW 17 — Alexander Schleicher GmbH Co Alexander Schleicher GmbH Co Création 1927 Personnages clés Rudo …   Wikipédia en Français

  • Alexander Schleicher Anfänger — Alexander Schleicher GmbH Co Alexander Schleicher GmbH Co Création 1927 Personnages clés Rudo …   Wikipédia en Français