Gesamtverband des deutschen Steinkohlenbergbaus


Gesamtverband des deutschen Steinkohlenbergbaus

Gesamtverband des deutschen Steinkohlenbergbaus (GVSt) mit Sitz in Essen wurde am 11. Dezember 1968 gegründet, um allgemeine Belange, insbesondere aber auch die Interessen seiner Mitglieder auf wirtschaftspolitischem und sozialpolitischem Gebiet nach außen zu vertreten.

Er kooperiert tarifpolitisch mit dem Unternehmensverband Steinkohlenbergbau. Weitere Mitglieder sind die RAG Aktiengesellschaft, Deutsche Steinkohle AG, DSK Anthrazit Ibbenbüren GmbH, Bergwerksgesellschaft Merchweiler mbH und die STEAG Aktiengesellschaft.

Weblinks


Wikimedia Foundation.