Gesandter


Gesandter
Kaiser Otto III. nimmt umgeben von seinen geistlichen und weltlichen Würdenträgern die Huldigung von Gesandten der vier Hauptprovinzen seines Reiches: Slavinia, Germania, Gallia und Roma entgegen

Ein Gesandter ist ein diplomatischer Vertreter eines Staates.

In der Regel wird der (Sonder-)Gesandte zu speziellen diplomatischen Missionen entsandt, etwa in Einsatzgebiete (Länder), in welches der entsendende Staat keinen Botschafter schicken kann, da es z. B. keine regulären diplomatischen Beziehungen dorthin hat.

Im deutschen Auswärtigen Dienst ist der Gesandte oft an größeren Botschaften einer der rangmäßig dem Botschafter folgenden Beamten, in der Regel der Zweite Mann an der Botschaft; Besoldungsordnung B 3 bis B6. Während der Kaiserzeit waren Gesandtschaften mit Gesandten (auch bevollmächtigte Minister) als höchsten Beamten vor Ort die Regel; Botschaften mit Botschaftern gab es nur in wenigen großen Hauptstädten der Welt.

In der internationalen Sprache der Diplomatie, dem Französischen, gibt es zwei Begriffe für den Gesandten: Als Chef einer diplomatischen Mission heißt er envoyé (engl. envoy, span. enviado), als Rang in einer Botschaft ist dies der ministre plénipotentiaire (engl. plenipotentiary minister, span. ministro).

Verlässt der Botschafter das Gastland, wird der Gesandte zum Geschäftsträger; ist die Vertretung von unbestimmter Dauer, wird oft der Zusatz ad interim (a.i.) angehängt.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gesandter — Sm std. (15. Jh.) Stammwort. Kürzung aus spmhd. gesandter pote. Wird dann wie Abgesandter (das sich gehalten hat) als Entsprechung zu frz. envoyé in der Diplomatensprache gebraucht. Kollektivum: Gesandtschaft. ✎ LM 4 (1989), 1363 1382. deutsch s …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Gesandter — Gesandter, ein von einem Staat, welcher das Recht hat, Krieg zu führen u. Frieden zu schließen, an einen anderen, welcher dasselbe zu thun befugt ist, abgeschickter Staatsmann, dessen Bestimmung ist, die politischen Angelegenheiten seines Staates …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gesandter — ↑Ambassadeur, ↑Envoyé, ↑Legat …   Das große Fremdwörterbuch

  • Gesandter — Legat; Botschafter; Abgesandter * * * Ge|sand|ter [gə zantɐ], der Gesandte/ein Gesandter; des/eines Gesandten, die Gesandten/zwei Gesandte: Person, die einen Staat diplomatisch vertritt und im Rang unter dem Botschafter, der Botschafterin steht.… …   Universal-Lexikon

  • Gesandter — senden »schicken; ausstrahlen«: Das gemeingerm. Verb mhd. senden, ahd. senten, got. sandjan, engl. to send, schwed. sända gehört als Veranlassungswort mit der Grundbedeutung »reisen machen« zu einem unbezeugten germ. Verb *sinÞan »reisen« (vgl. ↑ …   Das Herkunftswörterbuch

  • Gesandter — 1. Der Gesandte ist unverletzlich. – Eiselein, 228; Simrock, 3463. Die Italiener sagen ähnlich: Einem Gesandten droht keine Strafe. (Die Verlobten von Alessandro Manzoni, übersetzt von Dan. Lessmann.) Der König Antiphagos zu Lastrygonien, der die …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Gesandter — GesandterDiplomat,Konsul,Legat,Staatsvertreter;landsch.,österr.:Missionär …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Gesandter-Botschaftsrat — (engl. Minister Counselor) ist eine Rangstufe im auswärtigen Dienst. Im deutschen Auswärtigen Amt führen diese Amtsbezeichnung Beamte bei einer Verwendung an einer Botschaft oder Ständigen Vertretung anstelle der im Inland verwendeten… …   Deutsch Wikipedia

  • Gesandter des Grauens — Filmdaten Deutscher Titel Gesandter des Grauens Originaltitel Not Of This Earth …   Deutsch Wikipedia

  • Gesandter Gottes — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.