Gespeicherte Prozeduren


Gespeicherte Prozeduren

Der Begriff Gespeicherte Prozedur (GP) oder englisch Stored Procedure (SP) bezeichnet eine Funktion bestimmter Datenbankmanagementsysteme. In einer Stored Procedure können ganze Abläufe von Anweisungen unter einem Namen gespeichert werden, die dann auf dem Datenbankserver zur Verfügung stehen und ausgeführt werden können. Eine SP ist somit ein eigenständiger Befehl, der eine Abfolge von gespeicherten Befehlen ausführt.

Mittels Stored Procedures können häufiger verwendete Abläufe, die sonst durch viele einzelne Befehle vom Client ausgeführt werden würden, auf den Server verlagert werden, und durch einen einzigen Aufruf ausgeführt werden (siehe auch Client-Server-System). Mitunter wird dadurch die Leistung gesteigert, da weniger Daten zwischen Client und Datenbankserver ausgetauscht werden müssen und das Datenbankmanagementsystem häufig auf leistungsfähigeren Servern läuft.

Neben der gewöhnlichen Syntax der Abfragesprache (meist SQL) können in Stored Procedures auch zusätzliche Befehle zur Ablaufsteuerung und/oder Auswertung von Bedingungen hinzugefügt werden. Damit können SPs mit Makrosprachen bestimmter Anwendungsprogramme verglichen werden. Oft wird das verwendete SQL um herstellerspezifische Funktionen erweitert. Auch der Einsatz von anderen Programmiersprachen wie etwa Java oder C# ist inzwischen teilweise möglich.

Siehe auch: User Defined Function

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gespeicherte Prozedur — Eine Gespeicherte Prozedur (eng. Stored Procedure) ist eine Funktion in Datenbankmanagementsystemen mit welcher ganze Abläufe von Anweisungen und vom Datenbankclient aufgerufen werden können. Sie ist somit ein eigenständiger Befehl, der eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Firebird (Datenbank) — Firebird Entwickler Firebird Entwickler Team Aktuelle Version 2.5.1 (4. Oktober 2011) Betriebssyste …   Deutsch Wikipedia

  • ADO.NET — ist ein Teil der von Microsoft entwickelten .NET Plattform. Es handelt sich um eine Sammlung von Klassen, die den Zugriff auf relationale Datenbanken gewährleisten. ADO.NET gilt als Nachfolger der ActiveX Data Objects (ADO), hat aber nichts mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Ado.net — ist ein Teil der von Microsoft entwickelten .NET Plattform. Es handelt sich um eine Sammlung von Klassen, die den Zugriff auf relationale Datenbanken gewährleisten. ADO.NET gilt als Nachfolger der ActiveX Data Objects (ADO), ist aber um… …   Deutsch Wikipedia

  • InterBase — Entwickler Embarcadero Aktuelle Version 10 (Dezember 2010) Betriebssystem Windows, Linux, Mac OS X, Solaris Kategorie …   Deutsch Wikipedia

  • MS-SQL-Server — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Der Microsoft SQL Server (abgekürzt MS SQL Server) ist ein… …   Deutsch Wikipedia

  • MSDE — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Der Microsoft SQL Server (abgekürzt MS SQL Server) ist ein… …   Deutsch Wikipedia

  • MSSQL — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Der Microsoft SQL Server (abgekürzt MS SQL Server) ist ein… …   Deutsch Wikipedia

  • MS SQL — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Der Microsoft SQL Server (abgekürzt MS SQL Server) ist ein… …   Deutsch Wikipedia

  • MS SQL-Server — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Der Microsoft SQL Server (abgekürzt MS SQL Server) ist ein… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.