Gewerkschaftsfunktionär


Gewerkschaftsfunktionär

Ein Funktionär (lat. „Beauftragter“, ehrenamtlicher oder hauptberuflicher Amts- oder Mandatsträger; von fungor, „verrichten“, „besorgen“, „(ein Amt) verwalten“) ist eine Person, die innerhalb einer Organisation eine Führungsposition innehat. Es handelt sich also um soziologische Funktions- und Strukturzusammenhänge wie sie z. B. durch Theorien des Funktionalismus u.a. von Bronislaw Malinowski, von Alfred Reginald Radcliffe-Brown und von Talcott Parsons untersucht wurden.

Funktionär wird man in der Regel durch Kooptation, die durch eine oftmals formal notwendige Wahl nach außen legitimiert wird. Dieser Form der Funktionärsrekrutierung ist am stärksten in Parteien zu finden. Aber auch in anderen Verbänden (Sportfunktionär, Gewerkschaftsfunktionär usw.) findet die Personalauswahl oftmals derart statt. Soziologisch sind hier vor allem die Begriffe Autorität, Bürokratie, Herrschaft, Ämterhäufung und Immunisierung von Bedeutung. Auch die funktionale Differenzierung und Spezialisierung im Sinne der Arbeitsteilung ist hier von Belang (vertikale und horizontale soziologische Schichtung). In hochentwickelten Industriegesellschaften überwiegt oft die vertikale gegenüber der horizontalen Schichtung.

Siehe auch

Quellen

  • Helmut Schelsky: Funktionäre. Seewald, Stuttgart-Degerloch 1982, 4. Auflage, ISBN 3-512-00652-3.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gewerkschaftsfunktionär(in) — Gewerkschaftsfunktionär(in) …   Deutsch Wörterbuch

  • Gewerkschaftsfunktionär — Ge|wẹrk|schafts|funk|ti|o|när, der: Funktionär einer Gewerkschaft. * * * Ge|wẹrk|schafts|funk|ti|o|när, der: Funktionär einer Gewerkschaft …   Universal-Lexikon

  • Gewerkschaftsfunktionär — Ge|wẹrk|schafts|funk|ti|o|när …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Otto Horn (Gewerkschaftsfunktionär) — Otto Horn (* 1905; † 1966) war ein österreichischer Gewerkschaftsfunktionär, Häftling im KZ Buchenwald und Parteifunktionär. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Veröffentlichung 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Erich Matthes (Gewerkschaftsfunktionär) — Erich Matthes (* 19. November 1908 in Jena; † 1987) war ein deutscher Gewerkschaftsfunktionär, Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus, Stadtrat (SED) und Wirtschaftsfunktionär. Leben Matthes besuchte die Volksschule und erlernte danach… …   Deutsch Wikipedia

  • Erich Schilling (Gewerkschaftsfunktionär) — Erich Friedrich August Schilling (* 16. August 1882 in Leipzig; † 1. März 1962 in Berlin (West)) war ein deutscher Gewerkschaftsfunktionär, Widerstandskämpfer gegen das NS Regime und Häftling im KZ Buchenwald. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 NS… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Grzesinski — (1926) Albert Grzesinski (* 28. Juli 1879 in Treptow an der Tollense als Albert Lehmann, Deutschland; † 31. Dezember 1947 in New York, USA) war preußischer …   Deutsch Wikipedia

  • Bebert — Paul Bebert (* 3. Oktober 1893; † 3. Mai 1976) war ein deutscher Politiker der SPD, Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft und Gewerkschaftsfunktionär. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Politik 1.1 Gewerkschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Grzesinski — Albert Grzesinski (1926) Albert Grzesinski (* 28. Juli 1879 in Treptow an der Tollense als Albert Lehmann, Deutschland; † 31. Dezember 1947 in New York, USA) war preußischer Inn …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Persönlichkeiten der Stadt Hamburg — Hamburger Persönlichkeiten, die wichtig für Hamburg und seine Geschichte sind, die also hier maßgeblich gewirkt haben oder deren Person eng mit dem Namen „Hamburg“ verbunden wird, sind nachfolgend aufgeführt. Am Ende der Liste sind weitere… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.